1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Glas-Ziegel die Sat Signal kaum dämpfen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Harryschaeuble, 29. März 2007.

  1. Harryschaeuble

    Harryschaeuble Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo,

    gibt es Ziegel, hinter die man eine Sat-Schüssel stellen kann?
    Ich hab schon mal irgendwo sowas gelesen, weiss nur nicht mehr wo???
    Mein Vermieter will kein Schüssel an der Wand :-((.

    Danke.

    Harry
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Glas-Ziegel die Sat Signal kaum dämpfen

    Es gab vor einiger Zeit mal eine Firma die solche Spezial-Dachziegel hergestellt hat, guckst Du hier
    Aber keine Ahnung was daraus geworden ist, wohl eher nix sonst hätte man viel mehr davon gehört.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2007
  3. Harryschaeuble

    Harryschaeuble Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Glas-Ziegel die Sat Signal kaum dämpfen

    Vielen Dank!!
    Ich denk diese Lösung ist auch stark Wetterabhängig (Regen, etc.).
    Ich muss wohl versuchen mein Vermieter zu überreden....
     
  4. AW: Glas-Ziegel die Sat Signal kaum dämpfen

    Viel Glück.:(
    Binde dir vorher einen Turban und kleb dir einen Bart an, dann sind die Chancen größer :D
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Glas-Ziegel die Sat Signal kaum dämpfen

    Ich denke mal, dass der Empfang durch solche Ziegel NOCH schlechter zu bewerkstelligen ist, als der Empfang durch Fensterglas. Vom Empfang bei Schneefall braucht man erst gar nicht reden, da diese so und so auf den Ziegeln liegen bleibt und damit kein Empfang mehr möglich sein wird. Das die ersten Gedankengänge in eine solche Richtung zielen, wenn man vom Vermieter ein klares Nein zur Sat-Installation bekokommt, ist klar. Aber wahrscheinlich bringt ein vernünftiges Gespräch mit dem Vermieter eine technisch bessere Lösung als die zur Zeit Diskutierte. Geh bei deiner Argumentation darauf ein, dass die Antenne in jedem Falle farblich angepasst werden kann (oder bereits farblich passend gekauft wird) und du nicht vor hast eine Antenne mit großem Durchmesser zu installieren. Eine kleine DigiDish von TechniSat mit 33 cm (oder besser 45 cm) lässt sich sogar gut an einem stabilen Balkongeländer montieren, so dass keine bleibenden Installationsspuren zurückbleiben. Für den Empfang von Astra mit einem oder zwei Receivern ist die Spiegelgröße ausreichend.
     
  6. zoki_rs

    zoki_rs Gold Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    Echolite Receiver
    NDS
    100cm Schüssel (kann die marke net mehr lesen ;) )
    13/16/19.2 E
    AW: Glas-Ziegel die Sat Signal kaum dämpfen

    für diese bescheuerte aussage sollte man dich aus dem forum verbannen

    null hirn aber trotzdem mal was schreiben

    :wüt: :wüt: :wüt: :wüt: :wüt: :wüt:
     
  7. AW: Glas-Ziegel die Sat Signal kaum dämpfen

    Für welche der beiden Aussagen ?

    Ich kann dir auch gern den Hintergrund erklären, wobei ich zweifel, ob du ihn verstehst.

    Hauptsache, gleich ausfallend werden.....

    Besser mal an die eigene Erkenntnis halten: Zitat " null hirn aber trotzdem mal was schreiben"

    Kleiner Nachtrag zum Verständnis für diejenigen, die sich mit der Problematik noch nicht auseinandersetzen mußten:

    http://www.mieturteile.de/Mietrecht/Urteile/Parabolantenne/parabolantenne.html
    http://www.immowelt.de/Recht/Mietre...CAA932F67C5&cogid=mietrecht_lexikon_Fernsehen
    http://www.satzentrale.de/installation/tvrecht.shtml

    und zum Abschluss noch
    http://www.rws-verlag.de/bgh-free/volltext6/vo99550.htm
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. April 2007
  8. Harryschaeuble

    Harryschaeuble Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Glas-Ziegel die Sat Signal kaum dämpfen

    Vielen Dank nochmal.
    Dann werde ich meinen Vermieter wohl damit konfrontieren. Es gibt ja auch transparente Spiegel, etc. Irgend eine Lösung wird wohl drin sein.....
    Im schlimmsten Fall muss ich halt nen DVB-C Receiver kaufen :-((

    Harry
     
  9. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Glas-Ziegel die Sat Signal kaum dämpfen

    Ja, transparente Spiegel gibt es. Diese sind durchsichtbar, aber nicht unsichtbar. Ich weiß nicht, ob ich sowas wirklich erwähnen würde, da diese Spiegel für mich immer eher ein Hingucker sind, als wirklich unauffällig. :)
     
  10. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.479
    AW: Glas-Ziegel die Sat Signal kaum dämpfen

    ...außerdem sehen die durchsichtigen Spiegel nach 1-2 Jahren nicht mehr durchsichtig aus, da durch ***** der sich darauf niederlässt, der Spiegel richtig schmuddelig wird.
    Schiefergrau oder Ziegelrot ist da unempfindlicher.

    Ich hatte auf einer Ausstellung mal mit jemandem gesprochen, der die "Satdurchlässigen" Ziegel verkauft. Die Dinger kamen aus der Schweiz, es ist ca. 7 Jahre her, Kostenpunkt für einen 80er Spiegel, damals ca. 500,- DM!!
     

Diese Seite empfehlen