1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gigaset und NAS

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Milbe, 19. November 2004.

  1. Milbe

    Milbe Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Berlin
  2. meckart

    meckart Junior Member

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    20
    AW: Gigaset und NAS

    ich weiß zwar nicht, warum man noch zusätzlich ein NAS (=Network Attached Storage) bräuchte. Entweder ich schließe die Festplatten gleich an die Gigaset M740 Av an, als externe USB 2.0 Festplatte, oder ich sorge für ein Netzwerkshare auf dem (Windows)PC. Denn einzigen Vorteil sehe ich, dass man dann per http oder ftp zugreifen könnte, aber diese Möglichkeiten hat man dann auch auf einem PC (webserver bzw. ftp Server)Die M740 braucht als Ziel einen Windowsnetzwerkshare (Stichwort SMB=Server Message Block), leider ist das Handbuch bzw. die Anleitung zu der NAS im Moment wohl nicht erreichbar...also wenn Zugriff per SMB möglich, dann JA...
    Übrigens SMB gibt es seit DOS Lan Manager 1.0, ist also nicht nur auf die Windows Welt beschränkt, Samba für LINUX kann das auch...
     
  3. 1701D

    1701D Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Köln
    AW: Gigaset und NAS

    Ich denke doch, das NAS Device verhält sich wie ein normaler SMB Server.

    @meckart: So ein NAS Device ist schon clever. Man brauch eben nicht dauernd einen PC laufen lassen um mit dem Gigaset aufzunehmen. Gleichzeitig steht das Device aber einem angeschlossenen PC zur Verfügung. Wenn ich meine Box in einem Netz betreiben wollte, wäre das mit Sicherheit auch für mich eine Option.

    Gruß

    Klaus
     
  4. Milbe

    Milbe Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Berlin
    AW: Gigaset und NAS

    naja, es gibt schon Argumente, sich NAS zu wünschen:
    - so brauche ich keinen PC am laufen haben (womit auch immer) und habe
    - Zugriff auf die aufgezeichneten Daten, ohne den USB-Datenträger am Gerät abzukoppeln.

    Denn vermutlich wird man nicht aus dem Netz direkt an die USB-Platte am Gigaset kommen. Wäre jedoch ein Zugriff aus dem Netz durch den Gigaset auf seine Platte möglich (z.B. Webfrontend per http, oder ftp oder auch gerne telnet o.ä.) bräuchte ich keine NAS-Lösung. Allerdings hat NAS auch noch andere Vorteile, selbst in Haushalten ohne Gigasets ;-)
     
  5. Musterknabe

    Musterknabe Junior Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    AW: Gigaset und NAS

    ...überflüssiges Topic. Ist schon ausgiebig im ELWMS Thread ausdiskutiert worden. Einfach lesen.
     

Diese Seite empfehlen