1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gigaset M451 S CI -Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Janeway, 12. September 2006.

  1. Janeway

    Janeway Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo Leute,
    hat jemand bisher Erfahrungen sammeln können mit dem Siemens Gigaset M451 S CI? Taugt das Ding was oder sollte man da lieber die Finger von lassen?
     
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
  3. Janeway

    Janeway Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Gigaset M451 S CI -Erfahrungen?

    Meines Wissens ja. Habe das Ding am Samstag bei Saturn gesehen. Finde nur auch im Internet keine wirklichen Tests oder Erfahrungsberichte.
     
  4. Brutus

    Brutus Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Gigaset M451 S CI -Erfahrungen?

    Hallo

    ich hatte mir die Box bestellt und nach nur 1 Tag Test wieder zurückgegeben. Für mich hat die Box zu viele Nachteile

    Nachteile:
    - Preis/Leistung mangelhaft weil zu teuer und zu viele Nachteile
    - während der Aufnahme bzw. Timeshift ist das ganze Menü nicht aufrufbar. D.h. dass solch elementare Sachen wie der EPG nicht aufrufbar sind. Hey Siemens wollt ihr mich davon abhalten mich während einer Aufnahme oder Timeshift über das andere Programmangebot zu informieren? Das laß ich mir von euch nicht verbieten ;-) Wenn man also das EPG sehen will muß man die Aufnahme abbrechen oder Timeshift beenden. Danach kann man sich das EPG ansehen um evtl. festzustellen dass nichts besseres kommt mit dem Ergebnis dass die Aufnahme versemmelt ist und der Timeshift gelöscht. Vielen Dank!
    - wenn die Box eine Aufnahme macht kann man sie nicht ausschalten! D.h. kurz noch ne Aufnahme gestartet und ich möchte die Wohnung verlassen dann kocht die Box vor sich hin bis ich wiederkomme. Super!
    - wenn eine Timeraufnahme gestartet wird, dann schaltet die Box Audio und Video auf den Scart Ausgang und der Fernseher schaltet sich ein. Das kommt in der Nacht gut rüber wenn plötzlich der Fernseher sich laut einschaltet. Von mir hat die Box das Prädikat "Nicht Schlafzimmer tauglich" es sein denn jemand will die Box als Wecker verwenden denn man aber nicht abstellen kann
    - Zeitlupenmodes nicht vorhanden. Nur schnelles vor- und zurückspulen
    - Das angekündigte TV-Digital EPG war auch nicht dabei
    - nur 1 CI Slot und der auch noch auf der Rückseite. Zum Wechseln müßte ich jedesmal die Box aus dem Rack ausbauen
    - sie ist nicht nur eine 1-Tuner Box sondern während einer Aufnahme kann man nicht mal innerhalb des Transponders zappen
    - wie es mit Empfangsqualität ausschaut habe ich nicht viel getestet

    Vorteil:
    - die Umschaltzeiten mit ca. 1 Sekunde sind gut

    Neutral:
    - Das Design wirkt auf mich wie ein Ziegelstein. Wenig Tiefe dafür umso mehr Höhe
    - Schnittfunktionen und Archivieren auf PC wobei die PC SW erzeugt ein File mit der Endung .ts! Ich mußte es erst auf .mpg umbenennen damit der Mediaplayer das File erkannte und abspielte.


    Also für mich war's das mit der Box. Siemens schiebt was besseres nach dann hol ich mir vielleicht eine Box.

    Gruß
    Markus
     
  5. Janeway

    Janeway Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Gigaset M451 S CI -Erfahrungen?

    Hey...
    Danke für Deinen Bericht. Das scheint ja alles nicht so toll zu sein. Ich verstehe das nur nicht so ganz mit dem Fernseher. Wenn der Fernseher doch ausgeschaltet ist, dann kann er doch nicht von einem externen Gerät wie von Geisterhand eingeschaltet werden oder? Vielleicht hab ich da auch ne Denkblockade, aber meinen Fernseher kann ich nur per Hand oder meiner Fernbedienung anschalten, da spielt doch das keine Rolle ob der Receiver über Audio und Video was umschaltet ?!

    Na egal...werde mir das Ding dann wohl lieber nicht bestellen. Das man Aufnahmen nicht abbrechen kann ist ja mehr als übel.

    Vielen Dank nochmal

    Matt
     
  6. Brutus

    Brutus Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Gigaset M451 S CI -Erfahrungen?

    Hi Matt. Scheinbar gibt es Fernseher die auf das Anliegen von einem Video- und/oder Audiosignal reagieren und dann einschalten bzw. auf den Scart Eingang wechseln. Mein Fernseher war jedenfalls im Standby und als die Box die Aufnahme startete ging mein Fernseher an.
    Hast mich mißverstanden. Aufnahmen kann man schon abbrechen. Nur wenn eine Aufnahme gerade gemacht wird dann kann man das Gerät nicht ausschalten ohne die Aufnahme abzubrechen und das finde ich mehr als grausam

    Gruß
    Markus
     
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Gigaset M451 S CI -Erfahrungen?

    ts =transportstrom. Das ist m.e. ein grosser Vorteil da weitere Infos (Untertitel etc) mit gespeichert werden, die bei einer mpg nicht vorhanden sind. Nachbearbeiten (demuxen schneiden - muxen vob erzeugen) muss man die Aufnahmen eh immer.
     
  8. JürgenK

    JürgenK Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Gigaset M451 S CI -Erfahrungen?

    Hallo

    Das Gerät ist im Regal und im Internet zu finden.
    Es hat hervorragendes Testergebnis bei satvision :http://www.satvision.de/
    aber die Behauptung dass es ein twin ist, wie es in der Papierversion heisst,
    ist falsch.

    Auch nach dem Abzug immer noch hervorragend, siehe SATvision
    online Abfrage für korrigierten Test:http://premium-link.net/$73807$0$/sV-100-YxZ/2006-09_Siemens_Gigaset_M451S_CI.pdf?cb_content_name=2006-09_Siemens_Gigaset_M451S_CI

    Jürgen

    [/SIZE]
     
  9. JürgenK

    JürgenK Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Gigaset M451 S CI -Erfahrungen?

    man kann .ts von hand behandeln. z.B zum DVD schreiben oder
    anschauen (z.B. mit VLC).



    Die (kostenlose) SW im Internet erlaubt es, .ts per Knopfdurch
    aus einem proprietären Format (.45x) zu erzeugen..

    Sie erlaubt es auch, den Film nachher wieder auf die Festplatte des PVRs zurückzuschreiben, aber nicht beliebige .ts, sondern nur .45x
    also solche die von der Box kommen
    (Archivierungsfunktion)

    Jürgen
     
  10. Frater

    Frater Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    47
    AW: Gigaset M451 S CI -Erfahrungen?

    Kann den Satvision-Test leider nicht runterladen /bzw. ist Löhnware.

    Aber Zitat http://www.satvision.de/tests/2006/2006-09.htm:
    "Das Gigaset M451 CI bringt frischen Wind in die bereits etwas angestaubte Festplattenreceiver-Branche. Mit viel Liebe zum Detail hat Siemens ein edles Designerstück geschaffen, das in Sachen Qualität und Bedienkomfort alle Rekorde bricht. Im Test haben wir ergründet, wodurch sich dieses kompakte Wunderwerk so deutlich von seiner Konkurrenz abhebt."

    Das klingt doch erst mal gut, oder? Und dafür, dass es die erste öffentliche Firmware-Version ist, würde ich mit Vorverurteilungen vorsichtig sein. Andere Modelle anderer Marken haben in der Ur-Firmware mit Schwer- bis Schwerst-Bugs ganz anders hingelangt (Abstürze, Bildfehler etc).

    Also ich werde das Teil gespannt weiterbeobachten.

    Gruß
    Frater
     

Diese Seite empfehlen