1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Giga startet Netzwerk mit Gaming-Experten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. August 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.084
    Anzeige
    Köln - Der Kölner TV-Sender Giga schließt redaktionelle Partnerschaften mit den führenden Games-Experten von GEE, Game Star und GameStar.de, Krawall Gaming Network und 4 Players.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Siga

    Siga Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Siegen/NRW
    Technisches Equipment:
    6 Budget-DVB-S LinVDR 80cm, 30cm. 13E,19E,28E
    AW: Giga startet Netzwerk mit Gaming-Experten

    Vielleicht verdienen die ja den Namen Redakteure noch. Die werden vielleicht nicht so sehr mit dpa/reuters-Mainstream-Meldungen mainstreamifiziert wie andere Themenbereiche und deren Newsticker.

    Andererseits ist TV ein weichwaschendes Medium. Das sieht man z.B. an den wertlosen Börsenberichten oder NewsMeldungen "wir stehen hier live vor Clements Haus blablabla" "Was wird Beck zu Clement sagen,...blablabla" mit der Nachrichten wahllos wertlos inhaltslos aufgefüllt und die Gehirne der meisten Leute wohl verweicht, angepasst und gefügig gemacht werden.

    Die theoretischen Konzepte bei GIGA klingen interessant: Die Community scannt die News, Blogs, Tickerz, Websites,... und meldet an Giga die es dann newsifizieren. Weiterhin kann man somit Zusatzinfos von der Community erlangen (was die meisten foren-betreibenden Sites wie z.B. aber nicht nur heise oder golem verweigern und damit auf wertvolle Infos verzichten). Da es nicht um Klüngeltum und Pöstchenschiebereien geht, könnte Giga das vielleicht sogar machen und damit deutlich journalistischer sein als die meisten Sites in Deutschland.

    Mal sehen was es gibt oder ob die Praktikanten lieber die Praktikantinnen angraben statt Infos zu sammeln und zu scannen und die Idee damit fehlschlägt.
     

Diese Seite empfehlen