1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Giftige Energiesparlampen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von offenbach, 17. April 2011.

  1. offenbach

    offenbach Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    326
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Energiesparlampen enthalten das hoch giftige Quecksilber, das bei Bruch freigesetzt wird. Zudem landen viele dieser birnen im Normalmüll. Das ist nichts Neues.
    Nun hat eine Untersuchung ergeben, daß diese Lampen wärend des Betriebs krebserzeugendes Phenol freisetzen können, welches in die Raumluft gelangt.
    Überspitzt gesagt: Energie sparen und gesundheitliche Belastungen in Kauf nehmen.
    siehe: Stichprobe: Energiesparlampen sondern giftige Stoffe ab - Nachrichten Geld - Verbraucher - WELT ONLINE
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.188
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Giftige Energiesparlampen

    Nöö, braucht man nicht. Es gibt auch LED Lampen die sind nicht giftig.
    Das dürfte bei fast allen Technischen Geräten mit Leiterplatten aus Made in Ping Pong der Fall sein. Da dort Leiterplaten aus "Pertiknacks" verwendet werden.
     
  3. Badula82

    Badula82 Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Giftige Energiesparlampen

    Von was sollen wir denn noch alles Angst haben? Jedes Jahr ein neuer gefährlicher Feind. Vor ein paar Jahren mussten wir Angst vor Acrylamid durch zu lange frittierte Pommes haben, Vogelgrippe, Schweinepest, BSE, etc. ..

    Früher hatte man Angst vor den Russen, heute vor Leuchtmitteln...

    Ich jedenfalls habe seit fast 20 Jahren ESL im Haus, und mir geht es blendend.
     
  4. MSNBC

    MSNBC Silber Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020
    Pinnacle PCTV Sat HDTV Pro USB
    AW: Giftige Energiesparlampen

    Wie wäre es mit der Angst vor Konzernen, denen der Profit über Menschen geht und die keine Probleme haben, über Leichen zu gehen??
     
  5. offenbach

    offenbach Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    326
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Giftige Energiesparlampen

    Ändert nichts daran, daß die angeblich positive Ökobilanz in Frage gestellt wird: Energiesparlampen
     
  6. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Giftige Energiesparlampen

    ja sicher, realistisch betrachtet sondern die Dinger recht ordinäre Mengen an hochgiftigen Substanzen ab, aber eben nur solange die neu sind ;-) !
    Außerdem sollten wir mal den gesellschaftspolitischen Aspekt näher beleuchten, denn der ist der wichtigere. Es kann und darf nicht sein, dass diese geistigen Exkremente niederer Konsistenz, einst extrem rührigen EU-Technokraten-Hirnen entsprungen, nun auf einmal nicht mehr gesellschaftsfähig sein sollten. Was liegt denn da näher, als schnell ein paar zentral erlassene Vorschriften anzugleichen, lol!

    Alles wird gut
    Edelgard
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2011
  7. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Giftige Energiesparlampen

    Du missbrauchst auch jeden Thread, für deine komischen politischen Ansichten.




    Ich frage mich immer wieder, warum die Australier solche Probleme mit den ESLs nicht haben?

    Oder auf der Arbeit, da arbeitet man doch schon seit Jahrzehnten in Büros mit ähnlich gebauten Lampen... Sind die nun ungiftiger?


    Aber was solls, gibt ja noch genug alternativen zur ESL.
     
  8. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Giftige Energiesparlampen

    Zustimm. :(
    Kennst du jede kritischen Pressemeldung von dort? :eek:
    Anders aufgebaut.
    Jo, noch teurerer. :(
    Ich weiß aber worauf du hinaus willst. :p
     
  9. offenbach

    offenbach Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    326
    Punkte für Erfolge:
    73
  10. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Giftige Energiesparlampen

    Ich kenne zumindest einige Berichte von dort. Und die haben diesen kritisichen Unterton jedenfalls nicht.
    Nicht wirklich.
    Die Vorschaltgeräte, gerade die elektronischen, haben genauso Leiterplatten etc. intus.

    Und die Lampe selbst, beinhaltet auch Quecksilber.

    Es hat schon seinen Grund, warum die ESL auch "Kompaktleuchstofflampe" genannt wird ;).


    Die Technik ist dieselbe. Nur die Größe ist eine andere.


    @offenbach
    Dafür bräuchte man aber auch nicht, an die konventionelle Glühlampe festhalten.

    Die Halogenlampe wäre da z.B. um einiges zeitgemäßer.
     

Diese Seite empfehlen