1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibts eine DVB-T USB-Box die funktioniert?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von killerloop2, 31. März 2005.

  1. killerloop2

    killerloop2 Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin immernoch auf der Suche nach einer USB-DVB-T Box die funktioniert.

    Am liebsten wäre es, wenn alle 21 Sender, welche ich hier in Essen empfange ruckelfrei laufen würden.
    Mit einem langsamen Umschalten der Kanäle könnte ich leben.
    Habe bereits die Artec T1 und eine ADS Box getestet. ADS lief net richtig, Software war ganz mies.
    Die Artec T1 hat ein gutes Bild gemacht jedoch ruckelten alle ARD-Kanäle.
    Und jegliche Hintergrundaktivitäten verursachten Ruckler und Aussetzer.

    Gibt es keine Box auf dem Markt, die einwandfrei funktioniert?
    Der Empfang der beiden Boxen wies eine gute Signalstärke auf, daher denke ich, dass es nicht am Empfang liegt.
    Der PC ist ein Pentium 4 mit 2,5 GHz, 1GB RAM und einer ATI 9800, denke dass es auch daran nicht liegt.

    Andere Frage: Wie funktionieren denn die DVB-S Karten/Boxen?

    Ruckeln die auch? Benötigt man ausser einer Sat-Schüssel noch was anderes?
    Was ist die Minimumgröße der Sat-Schüssel?

    greetz

    KL2
     
  2. killerloop2

    killerloop2 Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Gibts eine DVB-T USB-Box die funktioniert?

    anscheined nicht!!!
     
  3. Rehuus

    Rehuus Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Gibts eine DVB-T USB-Box die funktioniert?

    Ich hatte auch bereits die ADS sowie eine Yakumo Mobile USB und eine Fly DVB-T duo PCMCIA. Ich bin immer wieder zu meiner Terratec T² zurrückgekehrt, da sie zumindest bei mir ohne irgendwelche Probs läuft. Und auch trotz allen Unkenrufen ist die Software noch die beste von allen, die ich bisher in der Hand hatte ;)
     
  4. freddyman

    freddyman Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    12
    AW: Gibts eine DVB-T USB-Box die funktioniert?

    Hallo,
    ich kann den USB Receiver von Hauppauge DEC2000 empfehlen.
    Ich habe einen betagten Rechner (AMD Duron 700 MHz) und damit geht es problemlos, abgesehen von den langsamen Umschaltzeiten. Nur sollte man
    nicht allzu viel am PC parallel arbeiten ;).
    Eine PCI-Karte hatte ich vorher, war der totale Mist! Übrigens empfange ich alle 24 Kanäle hier in Essen...
     
  5. killerloop2

    killerloop2 Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Gibts eine DVB-T USB-Box die funktioniert?

    Hallo,

    habe nun auch die DEC 2000 und muss sagen, dass ich damit im Vergleich zu den anderen getesteten Boxen sehr zufrieden bin. Während des TV-Schauens ist ein Arbeiten im Hintergrund möglich ohne Ruckeln. Die Aufnahmen sind auch sehr gut und die Tatsache, dass man die Box auch über den TV nutzen kann ist auch ganz angenehm.

    Ich werde wohl die DEC 2000 behalten da ich sie meist über den PC nutzen werde und seltener mit dem Notebook.
     
  6. killerloop2

    killerloop2 Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Gibts eine DVB-T USB-Box die funktioniert?

    24 Kanäle?
    Ich empfange nur 21!
     
  7. freddyman

    freddyman Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    12
    AW: Gibts eine DVB-T USB-Box die funktioniert?

    oops,
    da hab' ich mich doch wohl leicht verzählt..
    :eek:
     

Diese Seite empfehlen