1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibt Twitter sein Markenzeichen auf?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. September 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.232
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Kurznachrichtendienst Twitter will seine Nutzer künftig länger "zwitschern" lassen. Laut Medienberichten plant das Unternehmen, die Grenze von 140 Zeichen zu erweitern. Ziel ist, so mehr Menschen auf das soziale Netzwerk zu locken.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.640
    Zustimmungen:
    2.441
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Gibt Twitter sein Markenzeichen auf?

    Persönlich sehe ich es so: Mich hat die Begrenzung auf 140 Zeichen schon massiv gestört und war für mich der Hauptgrund Twitter nicht zu nutzen, weil ich mich nicht so extrem kurz ausdrucke kann und will, sondern schon immer etwas in die Details gehen möchte.

    Allerdings: Es gibt mittlerweile genug Alternativen zu Twitter, wie Instagram, ******** oder Tumblr um nur einige zu nennen. Ich glaub auch wenn Twitter jetzt die 140 Zeichen Begrenzung aufhebt werde ich mir trotzdem keinen Twitter Account anlegen.
     

Diese Seite empfehlen