1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibt es Vor-/Nachteile zw Sat-/Kabel Box?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Dukester, 27. Juli 2003.

  1. Dukester

    Dukester Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Anzeige
    Hi,

    ich besitze derzeit die D-Box2 (Kabel)von Nokia und bin recht zufrieden damit. Bald geht sie in mein Eigentum über (Verrechnung der Kaution). Aufgrund des teuren Kabelpreises, überlege ich mir schon länger auf Sat zu wechseln. Jetzt müsste ich die entscheidung schon schnell treffen, denn bis zum Eigentumsübergang könnte ich noch die Box tauschen. Gibt es da etwas zu beachten(Vor-/Nachteile). Ist es Vorteilhagter Kabel zu behalten? Sollte man bei der D-BOX2(Sat) auf einen bestimmten Hersteller achten?(wenn man überhaupt darauf Einfluss hat)

    Vielen Dank
    Michael
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Hmm - dies könnte einer dieser Thread's Satempfang gegen Kabelempfang werden.

    Diese Art Threads sind hier schon so oft ausgeufert.
    Bei Interesse mal die Suchfunktion bemühen.


    Trotzdem versuche ich mich einmal:

    Vorteile/Nachteile Kabel:
    + Viele Endgeräte ohne Mühe anschließ- und parallel betreibbar (Empfangsbuchsen können quasi 'in Reihe' installiert werden)
    + bei schlechtem Wetter kommt es meist später zu Bildstörungen, da die Schüsseln der Kabelkopfstationen größere Leistungsreserven haben
    - weniger Programme
    - Beseitigung nicht wetterbezogener Störungen kann dauern
    - hohe Kabelnetzgebühren

    Vorteile/Nachteile Satempfang:
    + wesentlich mehr Programme, keine Abhängigkeit von einem Einspeiser bezüglich der Auswahl der Programme
    + nur Anschaffungs- und Wartungskosten, die sich im Vergleich zum Kabelempfang meist schnell amortisieren
    - Für jeden Receiver, der parallel betrieben werden soll, ist ein eigener Abgang vom LNB/Multischalter nötig. Je mehr Endgeräte angeschlossen werden sollen, desto höher die Kosten für LNB/Multischalter.
    - geringere Empfangsreserven bei schlechtem Wetter


    Ich habe seit einiger Zeit Satempfang (Astra+Eutelsat) und bin sehr zufrieden damit.
    So schlechtes Wetter, das ich Bildstörungen bekomme habe ich so ungefähr einmal in zwei Monate für ein paar Minuten.
    Kabelnetzausfälle waren zwar seltener (als ich noch Kabel hatte), dafür aber immer länger.

    Wenn Du Dir den Hersteller aussuchen kannst, würde ich persönlich zur Nokia raten.
    Bei Philips gibt es immer mal wieder Boxen, die auf die Fernbedienung zickig reagieren.
    Die Sagem finde ich abgrundtief häßlich. Egal ob nun in silber-grau-gold (oder wie man die Farbe bezeichnen soll) oder schwarz.
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Das ist weniger eine Frage der Geräte, mehr die allgemeine des Empfangsweges.

    Wenn Du eine Satellitenempfangsanlage betreiben darfst, dann würde ich Dir bei digitalen Fernsehen in jedem Fall dazu raten.

    Denn via Satellit hast Du wesentlich mehr Programme zur Auswahl als im Kabel. Insbesondere die ganzen Privaten.

    Da man für das digitale Fernsehen ohnehin eine Set-Top-Box braucht, ist es praktisch egal, ob die nun an Kabel oder Sat angschlossen ist -- aber aufgrund der größeren Auswahl ist in jedem Fall Sat vorzuziehen.

    Außerdem hast Du hier die Empfangsqualität selber in der Hand, während Du bei Kabel ja das nehmen musst, was da reinkommt.
    Das Problem mit Empfangsbeeinträchtigungen bei schlechtem Wetter kannst Du durch hinreichend größe Parabolspiegel kompensieren. Ausfälle sind dadurch selten -- jedenfalls seltener als im Kabel. Bei mir in der Gegend muss nur eine Gewitterwolke am Himmel zu sehen sein, schon fallen die ersten Kabelkanäle aus wüt

    Gag
     
  4. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Also zumindest das kann ich nicht bestätigen.
    Ich kenne unsere Kabelkopfstation. Die hat schon Hand und Fuß. Große Schüsseln und so wie ich die Aparatur interpretieren würde, für den Winter beheizbar. Störungen extremst selten.

    Trotzdem würde ich halt zu Sat raten. Meine Angaben oben bezogen sich auf meine Schüssel (1m, Eutelsat zentral, Astra schielend).
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Ich hab jetzt schon drei Wohnungen mit Kabelanschluss in unterschiedlichen Gegenden gehabt. Da war es immer so, dass bei starkem Gewitter einzelne Kanäle einfach "abgeschaltet" wurden.

    Entweder weil der Empfang eingebrochen ist (glaube ich nicht) oder weil sie Angst hatten, dass da ein Blitz einschlägt.

    Also von wegen "bester Kabelempfang bei jedem Wetter" ist völliger Blödsinn!

    Gag
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Hast Du wirklich schon mal die schwarzen gesehen? Also ich kann mich über meine nicht beklagen. Insbesondere, seit da der Pinguin drin ist... winken
     
  7. clemi002369

    clemi002369 Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2003
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Vippachedelhausen
    Also ich empfehl dir Sat mir ner Phillips D-Box. Sie ist mir in nun schon 1 1/2 Jahren nur 2 (!!) mal abgestürzt. Und das mit dem FB Bug seh ich nich so eng. Ich find sie auch von Design die beste. Zu Sat muss ich noch sagen, das du ebend auch selber aussuchen kannst, auf welchen Satelliten usw. du sie ausrichten möchtest. Ich kriege zurzeit allein über Astra 509 Tv-Programme und 219 Radio Programme.(Hab vorhin erst ne neue Kanalsuche gemacht.) Sicherlich sind davon auch ein paar codiert...! winken .

    MFG
     
  8. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Ich hab' sogar so eine. Der Pinguin fühlt sich auch wohl drin.
    Ich mag sie trotzdem nicht leiden. Ich finde die Klappe sieht billig aus, das Plastik fühlt sich billig an und sogar der Schwarzton gefällt mir bei der Nokia besser. Auch vom Gesamtdesign mag ich die Sagem nicht. Diese Ovale Öffnung für das Display. Man sieht -zumindest bei geöffneter Klappe- durchs Displayglas noch die Platine auf der die Standby-LED sitzt usw..
    Aber das ist alles Geschmacksache...
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    It's the wild color scheme that freaks me. I mean, when you try to operate one of these weird black controls which are labeled in black on a black background, a small black light lights up black to let you know you've done it...
     

Diese Seite empfehlen