1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibt es keinen vernünftigen DVD-Recorder ?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von gkwelz, 23. Juni 2005.

  1. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    Anzeige
    Gibt es eigentlich keinen vernünftigen DVD-Recorder (am liebsten DVD+ und Markengerät) mit HDD, mit dem man Aufnahmen auf DVD bearbeiten (Teile löschen) und ein neues Indexbild (Thumbernail) erstellen kann.

    Bei Sony, Panasonic und JVC geht das nur mit DVDs im VR Modus, was dann ein umständliches Finalisieren (manche brauchen länger als 30 Minuten) voraussetzt. Manchmal wird dabei das Menü verändert.

    Philips läßt die gewünscht Bearbeitung zwar zu, läßt jedoch keine Direktaufnahme auf DVD zu (total bescheuert!) und beim Kopieren von HDD auf DVD läßt sich die Qualitätsstufe nicht mehr ändern (ebenfalls total bescheuert!).

    Wichtig wäre noch PAL Auflösung bis mindestens 3 Stunden Aufnahmezeit
    oder Double Layer Technik.

    Danke.
     
  2. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.507
    Ort:
    München
    AW: Gibt es keinen vernünftigen DVD-Recorder ?

    und so lange die DVD Recorder keinen DVB-T, DVB-C oder DVB-S Tuner haben
    kannst du noch nichteinmal Dolby aufnehmen ;)
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Gibt es keinen vernünftigen DVD-Recorder ?

    Bei derartigen Wünschen kann ich eigentlich nur einen PC mit DVD-Brenner empfehlen. Da hast Du dann alle Möglichkeiten offen.

    Gag
     
  4. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: Gibt es keinen vernünftigen DVD-Recorder ?

    Erstens habe ich keinen Empfangsteil am PC,
    zweitens läßt sich der PC wohl schwer mit Timer betreiben
    und drittens soll das ja nicht in Arbeit ausufern ;)
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Gibt es keinen vernünftigen DVD-Recorder ?

    Warum? Hat jemand aus Deinem PC die Echtzeituhr ausgebaut?

    Gruß Gorcon
     
  6. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: Gibt es keinen vernünftigen DVD-Recorder ?

    Du glaubst doch wohl nicht im Ernst, dass ich den PC während eines Urlaubs 3 Wochen durchlaufen lasse, ohne dass jemand im Haus ist.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Gibt es keinen vernünftigen DVD-Recorder ?

    Nein, aber dafür hat er ja einen Timer drinn. ;)

    Gruß Gorcon
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Gibt es keinen vernünftigen DVD-Recorder ?

    Dann gibt es ja noch die Möglichkeit einen HDD Receiver zu nutzen (aufnahmen ohne PC möglich) der die Möglichkeit bietet die Aufnahmen die man Archivieren möchte auf den PC zu überspielen um sie dann dort vernünftig zu authoren.

    Ein DVD Recorder nimmt ja auch immer mit Quallitätsverlust auf. Und AC3, eine zweite Tonspur und Untertitel kann man damit ja auch vergessen.

    cu
    usul
     
  9. neals

    neals Junior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    107
    Technisches Equipment:
    Cyberome CH-DVD 402 / DVD-HDD-Recorder: Toshiba RD-XS 34, LG 4810 / Brenner: LG 5120 (extern)
    AW: Gibt es keinen vernünftigen DVD-Recorder ?

    Wenn es dir um reine DVD-Recorder ohne HDD geht, dann sieht das wohl schlecht aus. Das liegt aber weniger an den Geräten als an dem DVD Video Standart. Als dieser entwickelt wurde, hatte wohl noch niemand solche Aufnahme- und Editiermöglichkeiten im Sinn. Genau deshalb wurde dann auch später der VR-Mode (Video Recording Mode) entwickelt, um solche Fälle mit abzudecken. Der DVD+VR Standart soll wohl sowohl Editiermöglichkeiten bieten als auch kompatibel zum DVD Videostandart sein, aber ich habe auch hier schon von Schwierigkeiten gehört und weiss auf Anhieb von keinem Anbieter mit ausführlichen Editierfunktionen auf DVD.

    In der Regel geht das Editieren auf der Festplatte auch schneller vonstatten, da die Zugriffszeiten wesentlich besser sind als bei einer DVD.
    Die DVDs im VR-Mode sind aber auf vielen standalone DVD Playern auch nicht abspielbar (müssen das RW-Logo tragen). Eine reine Bearbeitung nur auf DVD würde ich eigentlich niemandem Empfehlen.
    Also die Philips DVD-HDD-Recorder sehe ich auch sehr kritisch, aber wenn du jetzt von Geräten mit Festplatte sprichst, da kannst du doch bei den anderen Marken keinen dieser Nachteile und kannst deine Aufnahmen editieren bevor du diese auf DVD verweigst.

    Die besten Variationsmöglichkeiten bzgl. der DVD-Erstellung bieten die Toshibas (allerdings haben die schon ab 2,5 Stunden pro DVD die reduzierte Auflösung).
    Die neuen Panasonics bieten selbst im LP Mode noch die volle Auflösung und die neuen Pioneers schaffen es immerhin bis zu 3,5 Stunden pro DVD mit voller Auflösung.

    DL brennen können bisher nur die neuen Pioneer Geräte und die neuen Sony Recorder (710 und 910).

    Ich nutze übrigens neben meinem DVD-HDD-Recorder für die täglichen Wegwerf-Aufnahmen einen PC im Keller mit einer Hauppauge PVR 150 TV-Karte mit integriertem Hardware MPEG-Encoder. Mit einem einigermaßen aktuellem Mainboard ist der PC ACPIfähig und läßt sich mit Windows XP wunderbar automatisch aus- und wiedereinschalten (Stichworte Hibernate, Suspend to RAM oder Suspend to Disk). Ich nutze die Software VitualDVR in Verbindung mit dem TV-Movie Clickfinder. Damit kann ich aus dem Clickfinder EPG sehr komfortabel Aufnahmen programmieren und VirtualDVR steuert dann das Ein- und Ausschalten des PCs und die Capture Software der TV-Karte.

    Das Konfigurieren war wesentlich einfacher als ich es gedacht hätte und die Geschichte läuft zu meinem Erstaunen relativ stabil.
     
  10. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: Gibt es keinen vernünftigen DVD-Recorder ?

    Ich würde 95 % aller Aufnahmen direkt auf DVD schreiben und bearbeiten wie bisher. Macht am wenigsten Arbeit. Habe einen Philips DVDR-990 (ohne HDD) mit dem man einen Titel teilen und löschen kann und das Indexbild neu erstellen kann. Mehr brauche ich eigentlich nicht. Außer halt im Urlaub mal mehrere Aufnahmen auf HDD.
     

Diese Seite empfehlen