1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibt es HHD-Sat-Receiver mit HDMI-Ausgang

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von kuebler, 6. Februar 2007.

  1. kuebler

    kuebler Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Hergiswil/Schweiz
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    mein Projektor (Panasonic PT-AE100X) macht ein gutes Bild nur über HDMI, über YUV fällt er sichtbar ab.

    Im Wohnzimmer benutze ich den Humax PR-HD1000 und bin recht zufrieden. Jetzt möchte ich aber auch im Schlafzimmer fernsehen und da möchte ich zumindest Timeshift haben. Leider gibt es ja keine HDTV-Receiver mit Festplatte, und soweit ich weiss, sind auch keine kurzfristig absehbar.

    Also wüsste ich gerne, welche Sat-Receiver es überhaupt schon gibt (oder kurzfristig angekündigt sind), die HDMI ausgeben können. Ich würde dann entweder zur Ueberbrückung einen billigen ohne HDD nehmen, oder einen guten mit HDD, wenn es so etwas schon (jetzt oder in Kürze) gibt.

    Kann mir da jemand ein bisschen Marktküberblick rüberbeamen? Die Forensuche habe ich schon bemüht, aber leider nichts gefunden. Vielen Dank für Tipps.
     
  2. nimatek_99

    nimatek_99 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    ITALY
    AW: Gibt es HHD-Sat-Receiver mit HDMI-Ausgang

    Hi,

    es gibt diese Geräte - allerdings nicht geschenkt:

    als reinen pvr mit festplatte ist der ARION AF 9400 PVR - mit Festplatte vom 80-320oder400 GB - die 80GB Version bekommt man aktuell um ca. 570€ aufwärts. sonst ist mir im moment kein 'normaler' pvr bekannt.

    natürlich gitb es die AMC (advanced media center) - die können zusätzlich DVD's brennen und zum teil auch die aufgaben eines einfachen PC's übernehmen.

    EIn mir persönlich unbekanntes Produkt ist die REEL BOX. Mir scheint sie die Traumanlage schlechthin (außer dem Preis):

    TWIN-Tuner (wahlweise DVB-S/T/C in beliebiger Kombination);
    Festplatte bis 400 GB
    DVD-R/-RW/+R/+RW (optional)
    HDMI-Anschluss (optional)
    ....

    wie gesagt klingt wie der hammer - leider auch der preis: ab ca. 950€ aufwärts (mit HDMI und Brenner - ca. 1300€!!!!!!!!!:mad: )

    Leider musst du dich über die Reelbox selbst informieren - evtl hier: http://www.reel-multimedia.com/

    der Arion 9400 mit HDMI soll aber laut Tests und Foren für seinen Preis die Leistung bringen.

    also viel spass noch mit deiner suche.

    das ist zwar kein marktüberblick, ich hoffe ich konnte dir aber trotzdem eine anregung geben.

    wenn mir mehr informationen geben kannst wie z.b. dein Preisvorstellungen, ob du nur eineBox zum sehen und aufnehmen möchtest, oder eher ein premium produkt möchtest, .... kann ich dir sicher weiter helfen.....

    mfg
    nimatek
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2007
  3. kuebler

    kuebler Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Hergiswil/Schweiz
    AW: Gibt es HHD-Sat-Receiver mit HDMI-Ausgang

    Donnerwetter! Wirklich nicht geschenkt :eek:

    Die Reelbox ist noch teurer und wohl ein verkappter Media Center-PC. Das ist mir zu kompliziert und fehleranfällig.

    Auch bei der Arion bin ich ein bisschen skeptisch, weil die Sat-Hersteller nach dem was ich gehört habe, generell ziemlich viel mit Software-Unzulänglichkeiten experimentieren, und das bei den kleinen "Exoten" vermutlich eher schlimmer als besser ist. Zur Zeit habe ich als Zweit-Sat-Recceiver noch einen Elipsus PVR mit SDI-Ausgang, und die Software ist gelinde gesagt gewöhnungsbedürftig...
    Also erstmal vielen Dank für die Tipps überhaupt. Vermutlich ist mir nicht einfach zu raten, weil es das was ich suche noch nicht gibt. Allzuviel Geld möchte ich nicht ausgeben, weil die Technik generell im Umbruch ist und alles was man kauft sehr schnell wieder veraltet und ausgetauscht werden muss. Siehe HDMI, das noch keiner unterstützt.

    Vielleicht muss ich einfach auf die Timeshift-Funktion verzichten und einen zweiten Humax kaufen. Der ist halbwegs ausgereift, kann als Goodie auch HDTV, und ist mit 250 Euro auch nicht übermässig teuer. Aber gerne verzichten tue ich auf den Timeshift bestimmt nicht :(

    Vermutlich dauert es einfach noch ein Jahr, bis mehr Hersteller auch im Normalsegment von Scart auf HDMI umgestellt haben.

    Auf jeden Fall vielen Dank. Jetzt weiss ich, dass das was ich befürchtet hatte einfach Realität zu sein scheint. Damit muss ich mir zumindest keine vergebliche Sucharbeit mehr machen :winken:
     
  4. lasker

    lasker Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    151
    AW: Gibt es HHD-Sat-Receiver mit HDMI-Ausgang

    Bei dir Reel gibt es erst mit der sogenannten HDTV-Erweiterung HDMI. Schon länger angekündigt, nicht verfügbar. Vielleicht Ende März, gibt aber etliche Interessenten. Wenn HDTV das Ziel ist gibt es dann auch DVB-S2 Karten. Gesehen hat es noch niemand.
     
  5. nimatek_99

    nimatek_99 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    ITALY
    AW: Gibt es HHD-Sat-Receiver mit HDMI-Ausgang

    Hi kuebler,

    so schwer ist es nicht dir zu helfen: ich war vor 3 monaten auf derselben suche: HDMI ist im Moment aber noch zu teuer (selbst die Kabel: 5 m HDMI-Kabel kosten soviel wie ein No-Name FTA-Receiver).

    Ich habe mich für den Technisat DIgicorder S in der 80GB Version entschieden (werde nach Ablauf eines Jahres eine 300er Platte einbauen).

    Einen PVR mit Hdmi kaufe ich mir in 2-3 Jahren, sobald die Geräte erschwinglich und ausgereift sind.

    Soltest du schweren Herzens auf PVR bzw. Timeshift verzichten, liegst du mit dem Humax richtig. Mein Arbeitskollege hat einen Humax mit Hdmi (modell weiß ich nicht genau) und ist damit sehr zufrieden. Leider fehlt die Festplatte.

    Wie du schon sagst - warten, warten, warten,...


    -----------------------------

    um das Thema Reelbox nochmal aufzugreien und den Mythos "Reelbox mit HDMI" endgülti zu beerdigen:

    LIVE HD Kit 298.00 EUR

    Produktdatenblatt drucken[​IMG]
    Lieferzeit:: Nicht Lieferbar

    [​IMG]

    LIVE HD Kit
    ...beinhaltet die "EXTENSION HD" und einen DVB-S2 Tuner. Mit dem beinhalteten Internet-Browser erleben Sie das WWW über den HDMI- oder YUV-Ausgang jetzt gestochen scharf.



    Mit der LIVE HD Kit erweitern Sie die ReelBox zum High Definition Mediaplayer und -recorder.

    Die nachrüstbare Mini-PCI-Steckkarte mit einem Multimedia-Prozessor der neuesten Generation macht es möglich. Spielen Sie Standard- oder HD-Videomaterial in allen wichtigen Formaten von der Festplatte ab - mit bis zu 1920x1080 Bildpunkten (1080p) genießen Sie atemberaubende Videoabende. Natürlich kann unverschlüsseltes HDTV auch aufgenommen werden. Selbst verschlüsselte HDTV-Sendungen lassen sich aufzeichnen, wenn Sie über ein entsprechende CAM / Abonnement verfügen.

    Lieferumfang:
    » Extension HD - Mini-PCI Steckkarte
    » 1 x DVB S2-Tuner Steckkarte
    » Adapterkabel für YUV Ausgang
    » HDMI-Anschluss-Kit
    » Einbauanleitung

    Features:
    » Live HDTV in MPEG-4 (H.264/AVC) bis mind. 1080i
    » Live HDTV mit MPEG-2-HD bis mind. 1080iHigh Definition Mediaplayer:
    » H.264 von Festplatte als Quicktime .MOV (bis 1080p)
    » MPEG-2 von Festplatte (bis 1080i)
    » WM9-HD von Festplatte (bis 1080i)
    » DIVX als .AVI von Festplatte (bis 720p)
    » Internet-Browser zum Surfen im Internet (in HD)
    » Multicast/IP-Streaming

    Videoausgänge:
    » zusätzliche HDMI-Schnittstelle/Ausgang wird mitgeliefert.
    » zusätzliche YUV-Schnittstelle/Ausgang wird mitgeliefert.

    Natürlich sind Sie mit der ReelBox für die Zukunft des digitalen Fernsehens gerüstet. HD-Programme über Satellit in MPEG-4-HD (H.264/AVC) mit einer Auflösung von max. 1920x1080 (1080i) werden unterstützt.

    Der Umbau kann vom Kunden selbst vorgenommen werden.
    Die Extension HD kann mit der gesamten ReelBox Serie genutzt werden...mehr Info




    von http://www.reel-multimedia.de/shop/product_info.php?products_id=152


    damit ist eine 1300€ Konsole (eigentlich 1000€ da man wie oben gesehen 300 spart:D ) nicht in der Lage das zu leisten, was sich eigentlich jeder zu Hause selbst bauen kann:
    -mainboard mit onboard sound (5.1),
    -cpu mit passivkühlung,
    -ram,
    -passiv gek. Grafikkarte mit HDMI
    -pci karte mit DVB-S Tuner (auch mit CI erhältlich)
    -InfrarotFB und Anschluss
    -Linux (gratis) oder Windows Media Edition

    und fertig ist dein Sat- Receiver der Superlative für wenig Geld - allerdings heißt es dafür selbst ranklotzen und manchmal an Kleinigkeiten zu verzweifeln um dann am ende ein funktionierendes system hinzunekommen.

    natürlich kann man jedes beliebiges gehäuse mit lüft.schlitzen verwenden.

    der vorteil eines solchen systems: du kanns nachträglich einen brenner einbauen bzw. extern anschließen, du kannst im internet surfen und es dir auf deiner Leinwand betrachten, Fotos,Video,Filme ansehen, Musik wiedergeben, TV sehen, aufnehmen, Aufnahmen bearbeiteun und anschließend auf DVD arschivieren,.....

    du siehst es gibt unendlich möglichkeiten.


    was ich dir gerade schnel umrissen habe ist meine antwort auf die nachlässigkeit der großen Elektronikhersteller: ich bau mir meins selber. dieses projekt wid im frühling starten und gerne halte ich euch bei interesse auf dem laufenden bzw. stell das ergenbins vor.


    solltest du noch fragen haben melde dich einfach



    mfg
    nimatek
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2007
  6. nimatek_99

    nimatek_99 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    ITALY
    AW: Gibt es HHD-Sat-Receiver mit HDMI-Ausgang

    sry - doppelpost
     
  7. kuebler

    kuebler Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Hergiswil/Schweiz
    AW: Gibt es HHD-Sat-Receiver mit HDMI-Ausgang

    Ja, es ist in gewisser Hinsicht erstaunlich, dass niemand (in normalen Geräten) HDMI unterstützt: auf der Fernseher-Seite ist das mittlerweile fast in jeder Kiste drin, aber nicht bei den Sat-Receivern. Und das in einer Situation, wo es ja doch jede Menge Sat-"Boutiquen" gibt und man denken sollte, das sich manche Tüftler hervorzutun versuchen (gut, die Arion ist die Ausnahme, aber anscheinend die einzige).

    Das Basteln ist für mich nichts mehr. Früher mal hatte ich Riesenspass an HTPCs (der Weg ist das Ziel :winken: ), aber irgendwann ist einfach die Luft raus, und ich will nur noch auf dem Sofa sitzen und die Sachen sollen es ohne Nchdenken halbwegs tun. Diesbezüglich habe ich sowieso 'nen radikalen Schwenk gemacht und sogar meinen Windows-PC gegen einen Apple eingetauscht.

    Tja, jetzt muss ich wohl länger grübeln: So 'was wie einen Digicorder S kaufen, ein YUV-Kabel verlegen und etwas Abstriche an der Bildqualität machen, oder noch einen Humax kaufen und kein Timeshift können. Mist :wüt:
     
  8. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: Gibt es HHD-Sat-Receiver mit HDMI-Ausgang

    es gibt auch noch den eycos 55.12! preislich im bereich des arion (kannst du da finden https://secure.olbort.com/index1.html dort unter satreceiver und dort unter eycos suchen)
     
  9. kuebler

    kuebler Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Hergiswil/Schweiz
    AW: Gibt es HHD-Sat-Receiver mit HDMI-Ausgang

    Danke für den Tipp. Soweit ich zwischenzeitlich gelernt habe, kommen Eycos und Arion ja aus demselben Stall.

    Der Test sieht ausgesprochen gut aus, angesichts des Preises habe ich aber mittlerweile folgende Route ins Visier genommen:

    a) ich warte auf den von einigen bald erwarteten Topfield HDTV PVR. Ich weiss nicht, wann die Satreceiverbranche ihre Ankündigungen macht, aber vielleicht zur Cebit. Dann wüsste ich in 6 Wochen, ob der kommt und wann. Vielleicht bequemen sich ja auch sonst noch ein paar Hersteller, von dem Weltkrieg-II-Standard Scart so langsam mal auf HDMI überzugehen :eek:

    b) in der Zwischenzeit versuche ich mit meinem Elipsus 3138 SDI PVR und seiner furchtbar unzuverlässigen Software weiter durchzukommen.

    Der Elipsus hat zwar kein YUV, aber vielleicht kann ich den Scart-RGB-Ausgang irgendwie an den Computer-Eingang von meinem PT-AX100-Projektor ranpfriemeln. Weiss jemand von Euch Cracks zufällig, ob und wie das geht?
     

Diese Seite empfehlen