1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibt es einen Festplattenrecorder mit DVD-Brenner zum "sichern" der Aufnahmen?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von jd_cort, 17. Mai 2009.

  1. jd_cort

    jd_cort Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2001
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich empfange Astra digital und möchte meinen alten Videorecorder samt digital Sat-Receiver und DVD-Player ausmustern.

    Gerne möchte ich mir einen Festplattenrecorder kaufen, allerdings sollte dieser einen digital Sat-Receiver beinhalten, davon gibt es ja auch einige am Markt.

    Was ich aber nicht gefunden habe, ist eine Kombination die auch einen DVD-Brenner beinhaltet um einige Aufnahmen dauerhaft auf DVD zu sichern oder auch eine Aufnahme mal verleihen zu können.

    Gibt es in dem Bereich bereits etwas? Auf die Alternative mit dem PC aufzeichnen oder schneiden möchte ich nicht.

    Vielen Dank

    JD
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gibt es einen Festplattenrecorder mit DVD-Brenner zum "sichern" der Aufnahmen?

    Fertig gibts:
    - Reelbox
    - Makrosystem Enterprise
    - Dreambox (eventuell, weis es nicht genau)

    cu
    usul
     
  3. jd_cort

    jd_cort Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2001
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gibt es einen Festplattenrecorder mit DVD-Brenner zum "sichern" der Aufnahmen?

    Hallo,

    und vielen Dank für Dein Hinweis.

    Interessant Geräte, aber das ist mir dann doch zuviel Geld.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es also auch keine DVD-Rekorder die über einen integrierten digital Sat-Receiver verfügen?

    Nur die Festplattenrecorder verfügen über diese Kombination?

    Wenn ich nicht am PC schneiden will, und das will ich definitv nicht, was ist dann besser:

    Einen DVD-Recorder und ein zusätzlichen digital Sat-Receiver mit G-Link Funktion kaufen (kann ich denn mit dem DVD Recorder nachträgliche DVD Aufnahmen schneiden o.ä.)

    oder ist

    ein Festplattenrecorder mit integriertem digital Sat-Receiver besser wo ich anschließend dauerhafte Aufnahmen an einen externen DVD-Rekorder überspiele (aber nicht per PC)?

    Wenn man auf einem Festplattenrecorder eine Aufnahme geschnitten hat, dauert die Überspielung auf einen externen Fetplattenrecorder eigentlich (1:1 von der Zeit her, wie früher bei herkömmlichen analogen Videorecodern) oder ist ein Überspielen davon unabhängig?

    Vielen Dank

    JD
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gibt es einen Festplattenrecorder mit DVD-Brenner zum "sichern" der Aufnahmen?

    Doch, da gibt es zwei Modelle von Panasonic.
    Das sind dann DVD-/HDD-Recorder mit Sat-Tuner. Ist dieser Richtung kannst du auch mal schauen.

    Naja, eigendlich ist Festplattenrecorder ein missverständlicher Begriff.

    Es gibt DVD-Recorder. Diese haben evtl. auch ne Festplatte und sehr evtl. (sehr selten) nen digitalen (DVB-S oder DVB-T) Tuner.

    Dann gibts es Receiver. Diese haben evtl. ne Festplatte (dann nennt sich das PVR) und sehr evtl. (ist was sehr spezielles) nen DVD-Brenner.

    Dann lieber den DVD-Recorder von Panasonic mit DVB-S (digital Sat) Tuner.

    Kommt auf das gebrannte DVD-Format an. Üblich ist erst auf die Festplatte des Recorders aufzunehmen und dort zu schneiden.



    Du meinst hier einen PVR (Sat Receiver mit Festplatte)? Nun, das nimmt sich nichts gegenüber der vorherigen Lösung.

    Von einem PVR auf einen DVD-Recorder kann man nur analog überspielen. Das ist prinzipiell das selbe als wenn man früher zwei VHS-Recorder zusammengesatellt hat um nen Video zu überspielen.

    cu
    usul
     
  5. jd_cort

    jd_cort Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2001
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gibt es einen Festplattenrecorder mit DVD-Brenner zum "sichern" der Aufnahmen?

    Hallo Usul,

    vielen Dank für Dein Posting - hat mich schon ein ganzes Stück weiter gebracht.

    Hintergund meines Anliegens, früher hatte ich einen Videorecorder von Panasonic, den NV-HD 670. Der große Vorteil vom dem Gerät, der hat einen integrierten analogen Sat-Receiver an Bord, damit mußte man bei Timer-Aufnahmen nicht immer zwei Geräte (Sat-Receiver und Videorecroder) programmieren, und genau dafür suche ich halt eine Ablösung.

    Ich glaube DVD-/HDD-Recorder mit Sat-Tuner von Panasonic kommt meiner Vorstellung am nächsten. Hätte ich dann eine Sendung dauerhaft gespeichert auf der DVD würde mir das auch reichen, schneiden würde ich wohl eh nicht und bei einer Aufnahme mittels Videorecorder haben mir 240 Minuten Aufnahme auch immer gereicht.

    Könnte ich mittels DVD-/HDD-Recorder mit Sat-Tuner von Panasonic anderen Leuten die Aufnahme denn zur Verfügung stellen, also könnten die mittels DVD Player die Aufnahme abspielen oder verfügt der Panasnic DVD/HDD Recorder wieder über ein spezielles Format.

    Wenn ich einen DVD-HDD Recorder kaufen, wie lange ist denn dort die Aufnahmezeit unter guten Bedingungen?

    Ist diese DVD-HDD Recorder also eine Kombination wo man auf einem DVD-Rohling aufzeichnet oder ist das eine Kombination wo man erst auf Festplatte aufzeichnet und dann auf DVD kopiert?

    Vielen Dank

    JD
     
  6. Frank S

    Frank S Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gibt es einen Festplattenrecorder mit DVD-Brenner zum "sichern" der Aufnahmen?

    Ja, wenn die DVD finalisiert wurde.
    Je nach Einstellung der Qualität.
    Beste: 1 Stunde auf DVD oder 1h belegt 4,38 GB auf der Festplatte (bei 160 GB ungefähr 34 Stunden auf der HDD)
    Oder SP: 2 Stunden auf DVD ....... usw.

    Beides ist möglich.
     
  7. jd_cort

    jd_cort Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2001
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gibt es einen Festplattenrecorder mit DVD-Brenner zum "sichern" der Aufnahmen?

    Hallo,

    das wäre ja genau die Lösung nach der ich gesucht haben.

    Die Möglichkeiten die eine Festplatte bietet, also von der Aufnahmedauer, würde mir absolut reichen.

    Nun habe ich mich auf der Seite von Panasonic schon mal umgesehen, aber welche Geräte kommen denn in Frage?

    Ich habe immer gesehen Festplatte mit Sat-Receiver, in Ordnung - aber ich habe nicht gefunden Aufnahme auf DVD aufzeichnet und das Gerät einen digital Sat-Receiver beinhaltet?

    Vielleicht kann mir jemand dabei helfen.

    Vielen Dank

    JD
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gibt es einen Festplattenrecorder mit DVD-Brenner zum "sichern" der Aufnahmen?

    Aber bedenke das du mit dem Panasonic DVD-Rocorder mit DVB-S Tuner (EX80S und das Nachfolgemodell wenn ich mich recht erinnere) dein altes Gerät funktionell nur ersetzt.
    D.h. grundsätlich ändert sich an der Funktion nichts. Du kannst hier auch nur eine Stereo Tonspur aufzeichnen und du kannst während der Aufnahme keinen anderen Sender schauen

    Ferner kannst du, wenn du nur einen Sat Anschluß hast, keinen anderen Receiver betreiben um während der Aufzeichnung einen anderen Sender zu schauen.


    Nur das du von der "digitalen Technik" nicht aus Prinzip zuviel erwartest.
    Ferner passt auf nen normalen Single-Layer Rohling nur ca. 2 Stunden in guter Quallität.
    Keine Ahnung ob die Panasonic frei recodieren können? D.h. ob ein 130 Min. Film passegenau auf den Rohling kompremiert wird oder ob er dann auf den 3h -Modus schaltet.


    Edit: Du suchst den "DMR-EX81S" oder den "DMR-EX71S".


    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2009
  9. Frank S

    Frank S Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gibt es einen Festplattenrecorder mit DVD-Brenner zum "sichern" der Aufnahmen?

    dmr-ex81s
    dmr-ex71s
     
  10. jd_cort

    jd_cort Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2001
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gibt es einen Festplattenrecorder mit DVD-Brenner zum "sichern" der Aufnahmen?

    Hallo,

    vielen Dank für den Hinweis.

    Ich werde mich mit dem EX81S beschäftigen.

    Grundsätzlich bin ich (kein) Heimkino-User mehr, die Zeit habe ich hinter mir. Wenn mir der EX81S die Möglichkeiten bietet wie zur Zeit, bin ich schon zufrieden.

    Das ich mal parallel was aufzeichne und dann doch was anderes sehen möchte kommt sehr selten vor.

    Von daher sind meine Erwartungen nicht hoch, mir ist nur wichtig das jede Aufnahme auch funktioniert, das Gerät nicht "rum zickt".

    Wenn ich also eine Aufnahme programmiere möchte ich die Aufnahme auch später ansehen können, die Qualtität ist mir gar nicht so wichtig, wenn das auf VHS-Niveau ist und keine Bild-Artifakte auftreten reicht mir das völlig aus.

    Ist halt nur die Frage wie zuverlässig der EX81S aufzeichnet, das ist das eigentlich das einzigste was mich interessiert.

    Vielen Dank

    JD
     

Diese Seite empfehlen