1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibt es einen DVB-HD-Empf. mit MHP, 5.1-Ton und Firewire...

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Tobias Claren, 21. März 2002.

  1. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    Anzeige
    Hallo,

    gibt (oder ist etwas konkret geplant) es einen DVB-Festplatten-Empfänger mit MHP (auch durch späteres Update), 5.1-Ton und Firewire (zur Not auch USB 2)? Die HD sollte möglichst nicht zu klein, oder zumindest aufrüstbar (einfach tauschen?) sein.
    Solche Funktionen wie abspielen von Wav, Mp3 usw. (Medienformate vom PC) wäre natürlich die perfekte abrundung.

    Wenn nicht in Deutschland, wie ist es mit einem "auswärtigen Gerät"? Mit deutsch-sprachigem Menü oder Software-Update (zumindest die technische Möglichkeit) wäre es am besten.

    Wie steht es mit dem "NOKIA Media Terminal 511 S" (wann kommt es, was wird es kosten?):

    -------------------------------------------------
    Technische Daten:

    Software:
    * Linux Betriebssystem
    * Mozilla Open Source Browser
    * DVB System auf separatem RTOS
    * Nokia NaviTMBars Lite (Benutzer Interface)
    * HTML 4.0, CSS 1, HTTP 1.1 und JavaScript 1.5 kompatibel
    * Netscape kompatible Plug-Ins
    * Unterstützung von GIF, JPEG, PNG, MIDI, Macromedia Flash und PDF
    * E-Mail Client: SMTP, POP3, IMAP4 und NNTP Protokolle
    * Unterstützung von Chat Funktionen
    * IP über MPEG (DVB Standard)
    * IP Multicast und Unicast
    * SSL und TSL Sicherheitsprotokolle
    * Lokale und Netzwerkspiele in 2D und 3D
    * Unterstützung von IR und USB Game Pads
    * Software Update möglich
    * Conditional Access (Pay TV)
    * DVB, ATVEF und MHP kompatibel
    * Kindersicherung
    * Unterstützung von USB Geräten, z.B. Druckern
    * Unterstützung von Geräten mit IEE 1394 Anschluss, z.B. digitale Video Kameras

    Hardware:
    * Intel Celeron® 366 Mhz CPU oder schneller
    * 20 Gigabyte Festplatte oder größer
    * Voll MPEG2 / DVB kompatible Grafikengine
    * Nokia Fernbedienung

    Speicher:
    * 32-64 MB Systemspeicher
    * 4 MB SDRAM für Video und Systemspeicher (DVB Subsystem)
    * 1+1 MB Flash Memory für Boot Loader und DYB System

    Grafik- und Videoverarbeitung:
    * Beschleunigte 3D Grafiken
    * Grafik und Video Stream Mixing
    * Per Pixel Alpha Blending
    * Spezialeffekte
    * Programmierbare 2D Skalierung (1:64 beliebig)
    * Fortschrittlicher Flimmerfilter
    * Macrovision 7 kompatibel
    * PAL und NTSC

    Netzwerk Interfaces:
    * 2x (QPSK/QAM/OFDM) DVB Frontend Tuner
    * Digitaler Satelliten, Kabel und terrestrischer Empfang
    * ISDN, ADSL, Ethernet und Kabelmodem

    Audio/Video Ausgang:
    * Multistandard Anschlüsse, Ünterstützung für Composite Video, S-Video oder RGB
    * SCART Signale für Fernseher oder Videorekorder
    * 2x RCA Anschluss (Analog Audio L/R)
    * 1x S/PDIF digitaler koaxial Audio Ausgang

    Externe Anschlüsse:
    * 2x ISO 7816-3 Smart Card Leser (für Pay TV und E-Commerce)
    * 1x PCMCIA Anschluss (WLAN, GPRS)
    * 2x USB Anschluss
    * 2x IEEE 1394 Anschluss
    * 1x RJ11 Telefon Anschluss
    * 1x IR Empfänger (unterstützt RC-MM Protokoll)
    * 1x RJ45 Ethernet Adapter (10/100 Baset)
    * 1x Common Interface Anschluss

    Datensicherheit:
    * Sicherheitsmechanismus mit dreifacher DES Verschlüsselung / Entschlüsselung

    Digitale Video Aufzeichnung (DVR):
    * Bis zu 30 Stunden Speicherkapazität
    -------------------------------------------------


    In der Beschreibung unter den Suchoptionen steht das "Dolby Digital" bedeutet, das AC3 digital ausgegeben wird. Bedeutet das, dass es sich um 5.1-Ton, und nicht um digitales Stereo handelt? Für mich war Dolby Digi/AC3 immer 5.1.

    Oder wie ist es mit dem "Media Portal" von Multimedia Technologies?

    -------------------------------------------------
    Technische Spezifikationen MediaPortal:

    Windows 98 SE embedded
    Digitale TV Empfangskarte
    Media User Interface (Graphic User Interface)
    Vollbild Browser basierend auf Internet Explorer
    Unterstützung von u.a. GIF, JPEG, PNG, MIDI, Flash und Director Shockwave
    800x600 Pixel Internet-Auflösung auf TV Bildschirm
    DVD Player Software für MPEG1, MPEG2 Movie
    Audio Player MP3, Wave, MS Audio
    Video Player MPEG1, MPEG2, MPEG4 , Avi, Mov ab 15.03.01
    E-mail Client: SMTP, Pop3
    SMS Programm (Senden von SMS) ab 15.03.01
    Software upgrade off-line
    Software update on-line ab 15.04.01
    Online EPG (Elektronische Programmzeitschrift) ab 15.04.01
    Programmierung des digitalen VCR´s über den EPG ab 15.04.01
    Next view EPG
    Fotoviewer (bmp, gif, jpeg, tif)
    Pixelnet Fotoprogramm
    Fax Programm (Versenden/Empfangen von Telefax) ab 15.04.01
    Streaming Media WindowsMedia, Real, Quicktime ab 15.03.01
    Fingerprint (Zugangskontrolle) ab 15.04.01
    Fingerprint und Smartcard (Abwicklung Zahlungssystem mit Fingerabdruck) (zukünftig)
    Kinder-,Jugendschutzwebfilter (Antiporno-, Antigamblingfiltersoftware) ab 15.04.01
    Virenschutz ab 15.03.01
    Firewall zukünftig
    Security Protocolls SSL/HBCI
    IR und USB game pads support , Support für USB –devices, printers, digital cameras (nur vorinstallierte Treiber, aber Update möglich)
    Conditional Access für Common InterfaceBrief schreiben
    MHP Compliant ab IFA

    Hardware:
    Intel Celeron Processor 433 Mhz oder höher in Betrieb 20 GB oder höher

    64 MB RAM oder mehr
    Full MPEG2 /DVB compatible Frontend für SAT und Cable zukünftig auch terrestrisch
    Modem oder ISDN oder LAN Anschluss
    IR Keyboard + IR –Mausfernbedienung
    Patentierte geräuschlose Kühlung
    DVD/CD Laufwerk

    Anschlüsse:
    Audio/ Video Output Interfaces
    Scart für TV (RGB und Audio)
    Scart für wahlweise composite video, S-Video und RGB zukünftig
    Scart für VCR
    1x S/PDIF coaxial digital audio Ausgang
    1x analog Stereo Audio Ausgang (Klinkenstecker)
    1x analog Stereo Audio Eingang (Klinkenstecker)
    1x Microfon Audio Eingang

    External Interfaces:
    Smart card readers (for e-commerce, decryption, etc.) über USB
    2x Common Interface PCMCIA connector
    2x USB connector
    IR receiver
    Netzwerk: 1x RJ45 ISDN Interface
    1x RJ45 Ethernet Interface (10/100 Base T)
    1x RJ11 analog Modem Telefon Interface
    Game Port für Joysticks o.ä.

    Sonstiges:
    Digitaler Video recorder (DVR),Bis zu 12, 24, 36 Stunden Aufnahmekapazität je nach Festplattengröße
    Stromversorgung
    Stromverbrauch: max. 80 Watt
    Verbrauch im Stand by
    - S1 Modus: max. 14 Watt
    - S3 Modus: max. 8 Watt
    -------------------------------------------------

    Das MediaPortal hat einen DVD-player integriert. Kann ich also davon ausgehen, das es 5.1-Ton hat? Oder nur DVD, und kein DVB mit 5.1-Ton? Hier fehlt aber anscheinend Firewire.

    Im ganzen klingt das MediaPortal besser, aber gibt es hier keinen Digitalen Ein- und Ausgang?
    Beim Media Termial gibt es 2x Firewire (ist dies ein digitaler Ein- und Ausgang?).

    Wie ist es mit dem Ethernet-Anschluss den beide Geräte haben? Könnte man hierrüber nicht Superschnell Daten Ein- und auslesen? Das wäre doch viel komfortabler, da diese Geräte ja eigentlich PC's sind (Linux und Win98SE)

    Wo sind die genauen Unterschiede zwischen diesen beiden Geräten?

    Ein Vergleich dieser "Klasse" von Multimedia-Geräten wäre sehr gut.


    MfG,
    Tobias Claren

    [ 21. M&auml;rz 2002: Beitrag editiert von: Tobias Claren ]</p>
     

Diese Seite empfehlen