1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibt es eine Lösung für 2 Kabel an Quad-LNB?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Yellow69, 12. Januar 2010.

  1. Yellow69

    Yellow69 Junior Member

    Registriert seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mich bisher nicht viel mit SAT-Technik beschäftigt, da in meinem Haus bereits die Anlage installiert war, also entschuldigt bitte falls ich etwas falsch ausdrücke.

    Ich habe eine 80cm-Antenne mit einem Quad-LNB, von dem 2(!) Kabel zu einem 5/16 Multischalter gehen.
    Quad? "Das geht doch gar nicht und müsste ein Quattro-LNB sein" werdet ihr sagen. "Doch es geht aber!"
    Ich habe den LNB vor 3 Monaten getauscht, weil der bisherige defekt war und ein Freund hat mir einen gegeben, den er noch im Keller hatte. Auf der Packung stand zwar "Quattro LNB4" von Schwaiger aber lt. dem Schwaiger-Service ist es ein Quad-LNB, weil die Ausgänge mit P1 bis P4 beschriftet sind.
    Aber er funktioniert prächtig!

    Nun aber zum eigentlichen Problem:
    Bisher gingen die 2 Kabel vom LNB an die Eingänge

    Horizontal High
    Vertical High

    am Multischalter.
    Das war OK, da mich keine Sender auf dem Low-Band interessierten.

    Nun habe ich aber seit 1 Woche den Humax iCord HD+ und feststellen müssen, dass die meisten HD-Sender (Das Erste HD, ZDF HD, RTL HD, VOX HD) auf dem Horizontal Low Band senden.

    Ich habe also einfach das Kabel, das bisher in den Eingang "Vertical High" am Multischalter ging in den Eingang "Horizontal Low" gesteckt (am LNB nichts verändert!) und die HD-Sender laufen.
    Nur kann ich nun leider ein paar Sender nicht empfangen, die mich interessieren, wie z.B. DMax, DSF, Das Vierte, etc.

    Die SAT-Antenne (an einer Hauswand) ist ca. 15 Meter vom Multischalter (auf dem Dachboden) entfernt und die 2 Kabel wurden während des Hausbaus im Jahr 1992 verlegt. Es wäre deshalb sehr aufwändig bis nahezu unmöglich, 2 weitere Kabel zu verlegen.

    Nun meine Frage: fällt euch eine Lösung für mein Problem ein?
    Im Prinzip würde es mir reichen, wenn irgendein Gerät auf dem Dachboden die beiden Eingänge "Horizontal Low" und "Vertical High" abwechselnd mit dem Kabel zum LNB verbinden.
    Was gäbe es sonst noch für eine Lösung?

    Vielen Dank für alle Tipps und Vorschläge!

    Stefan
     
  2. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Gibt es eine Lösung für 2 Kabel an Quad-LNB?

    Verleg die 2 fehlenden Leitungen vom LNB zum Multischalter und gut is...

    Wenn die 4 Ausgänge des LNB gekennzeichnet sind (HL; HH; VL; VH) ist es IMMER ein Quattro LNB mit 4 getrennten Sat ZF Ebenen. Fehlen Ebenen am Multischalter, können, wie du schon gemerkt hast, alle Sender der Ebene nicht empfangen werden
     
  3. Yellow69

    Yellow69 Junior Member

    Registriert seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Gibt es eine Lösung für 2 Kabel an Quad-LNB?

    Ich zitiere mich mal selbst: "Es wäre deshalb sehr aufwändig bis nahezu unmöglich, 2 weitere Kabel zu verlegen".

    Die einzige Möglichkeit wäre, aussen auf dem Dach oder in der Dachrinne 2x 20m Kabel zu verlegen! Und das will ich gerne vermeiden, Vor allem bei dem momentanen Wetter :)

    Die Ausgänge sind, wie geschrieben, mit P1 bis P4 und nicht mit HL, HH, VL, VH beschriftet.
    Könnte ich denn bei einem Quattro-LNB das Kabel am Multischalter-Eingang einfach von VH auf HL umstecken ohne am LNB etwas umzustecken?
     
  4. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Gibt es eine Lösung für 2 Kabel an Quad-LNB?

    Wenn es mit den zwei Kabeln wirklich gar nicht geht, schau mal nach einer Ein-Kabel-Lösung, etwa Unicable. Das ist dann nicht aufwendig (allerdings nur bis zu acht Teilnehmern), aber teuer. Es müssen alle angeschlossenen Receiver Unicable-tauglich sein.

    Gruß
    th60
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2010
  5. Yellow69

    Yellow69 Junior Member

    Registriert seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Gibt es eine Lösung für 2 Kabel an Quad-LNB?

    Danke. Das war ein Tipp!

    Im Prinzip bräuchte ich aber doch nur so einen Umschalter - bloß mit Funk, damit ich nicht auf den Dachboden muss, um DMAX zu sehen. Gibt es so etwas?

    [​IMG]
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gibt es eine Lösung für 2 Kabel an Quad-LNB?

    Du hast 16 Sat Anschlüsse, was machst du wenn Receiver A gerne Vertikal-High möchte aber Receiver B gerne Horizontal-Low? Kloppen sich dann beide Nutzer um ihre Ebene? ;)


    Unicable wäre theoretisch denkbar (2x8). Dann musst du aber Strom zur Schüssel bekommen und den Unicable-Schalter dort wetterfest unterbringen.

    Ferner theoretisch möglich wären zwei Stacker/Destaker Kits oder das alte (nicht mehr Produzierte) Kathrein Breitband LNB. Das ist aber übelste Bastelei die bei alten Kabeln und so vielen Teilnehmern nicht wirklich zu empfehlen ist. Aber wenn du spielen willst dann suche einen Bastelfreundlichen Fachmann der dir das auch vernünftig durchmisst. Und mach dich auf ein "geht nicht" gefasst.

    Desweiteren bekommst du evtl. ein dünnes Lichtwellenleiter Kabel verlegt. Dann könntest du das Inverto LWL-LNB nutzen.


    Und ich denke damit hätten wir alle Möglichkeiten durch, mein Tipp, ziehe einfach vier neue Kabel (oder einen Lichtwellenleiter), dann hast du wieder ne anständige Anlage. Alles andere ist Murks.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2010
  7. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Gibt es eine Lösung für 2 Kabel an Quad-LNB?

    Wenn das LNB nur mit Teilnehmer 1-4 beschriftet ist, sonst keine Bezeichnung der Anschlüsse, handelt es sich um ein Quad LNB und der dazugehörige 5/16 Multischalter ist ein Quad-Tauglicher, sonst würds ja gar net funkionieren

    Wenns für dich nicht möglich ist, musst halt jemand kommen lassen, für den es möglich ist. Geht net, gibts nicht ;)

    Ein Grund mehr, es einfach so zu akzeptieren, dass dir 2 Kabel vom LNB zum Multischalter fehlen, und somit 2 Ebenen

    Aber mach doch einfach, was du willst ;) Du musst mit dem Pfusch leben, nicht ich :D
     
  8. XDA

    XDA Neuling

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Gibt es eine Lösung für 2 Kabel an Quad-LNB?

    Hallo Binsche,

    es gibt eine Lösung für Dein Problem, schon sehr lange sogar, komisch das die hier keiner zu kennen scheint.
    Wenn das Verlegen zusätzlicher Kabel ein Problem ist (wie bei mir auch), die beiden verlegten Kabel jedoch hochwertig sind und Du bereit und in der Lage bist auch den LNB auszutauschen,- dann kannst Du beide Bänder High & Low kombiniert auf einem Kabel, seperiert in Horizontal und Vertikal, also insgesamt zwei Kabel mittels Kathrein "UWS 78" gebündelt zu einem speziellen LNB (z.Bsp.: UWS 478, UWS 474) führen.

    Sollte die zu überbrückende Distance zu groß sein, müssen die 3GHz Signale unter Umständen noch durch ein "VWS 220" verstärkt werden.

    Hinter dem "UWS 78" kannst Du mit einem normalen Multiswitch nach belieben weiterkaskadieren.

    http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/download/9986434_023.pdf

    Bei mir geht es ohne "VWS 220", ich betreibe es mir einer Kathrein Flachantenne älteren Baujahres und einem einfachen 4-Port Multiswitch von Hama sowie zwei Receivern.

    Viel Erfolg,

    XDA
     
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.699
    Zustimmungen:
    4.867
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Gibt es eine Lösung für 2 Kabel an Quad-LNB?

    Warum soll man was hier empfehlen, wenn so was (UWS 78) nicht mehr gebaut(und entwickelt) wird und eventuel nur bei eBay zu kaufen ist.
    KATHREIN-Werke KG, Service
     
  10. polskafan

    polskafan Gold Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Samsung LE40B620 mit VU+ Duo [13°/19,2°E/23,5°E/28,2°E]
    AW: Gibt es eine Lösung für 2 Kabel an Quad-LNB?

    Der Threadersteller mit dem Problem ist der User Yellow69 und nicht Kollege Binsche ;)

    Die Lösung wurde bereits von usul in Beitrag #6 vom 12.01.2010 vorgeschlagen:
    Da kommst du mit deinem Vorschlag jetzt ca. 2 Jahre zu spät ;) Die UWS 78 wurde übrigens aufgrund technischer Schwierigkeiten eingestellt. Auf Dauer wurde der Frequenzversatz immer größer. Deshalb ist die nur noch gebraucht auf eBay zu bekommen. Der Johansson/Invacom Stacker/Destacker wäre allerdings eine gangbare Lösung für dieses Problem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2012

Diese Seite empfehlen