1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibt es 51er Fernseher mit 100Hz oder Breitbild?

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von nokiafan, 26. Oktober 2003.

  1. nokiafan

    nokiafan Junior Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Wir müssen uns bald einen neuen Fernseher kaufen. Zur Zeit haben wir einen 51er (sichtbar). Die Frau sagt, der Neue soll nicht größer sein.

    Nun wollte ich nicht irgendeinen gleicher Größe kaufen. Ich wollte mich schon verbessern. Besserer Videotext, 16:9 oder 100 Hertz (oder beides).
    In diversen Katalogen und Online-Versandhäusern bin ich nicht fündig geworden.
    Hinterher fiel mir folgendes ein:
    Ein Fernseher hat bei einer bestimmten Diagonale eine entsprechende Höhe und Breite. Mein 51er ist 41 breit und 31 hoch. Jeweils der sichtbare Bereich. Wenn jetzt beim Breitbild wieder die Höhe 31 cm ist, muß die Diagonale ja größer sein.

    Sind das jetzt womöglich 63 cm?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.343
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nein noch grösser. Du brauchst mindestens 28" das sind glaube ich 76cm sichtbar.
    Gruß Gorcon
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    51"?
    Ihr fahrt auch auf Wunsch der Frau einen Mini? winken
    Also bei einem solch kleinen Gerät braucht es kein 16:9 sein.
    Das sind glaube ich 24" TV größe.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.343
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nee Ich hatte früher auch einen 51cm Bildschirm und wollte auch mit bei einem 4:3 Bild auf einer 16:9 Röhre ein mindestens gleich großes Bild haben. Ein 28" Bildschrim hatte exakt diese grösse.
    Übrigens bei allen 16:9 TV´s, wird in der Bezeichnung des TV´s, die Röhren größe in Zoll (") angegeben. winken
    Gruß Gorcon
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    oops ich nu wieder-51"-boah ej wäre der groß.
    Aber beim 55er TV sieht man doch auf 2m Entfernung nichts mehr. boah!
    Nein,ich hae nichts zu kompensieren. winken
     
  6. nokiafan

    nokiafan Junior Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Berlin
    Wie war nochmal der Richtwert?

    Diagonale mal 4 oder 5 ergibt die optimale Entfernung?
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    So war es früher.
    Heute kann man mit 2,5 rechnen.(höhe mal 2,5)
    Das ergibt sich aus der besseren Qualität des Fernsehbildes der heutigen Technik.
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.709
    Ort:
    Magdeburg
    Das sich die Bildtechnik insgesamt verbessert hat wage ich zu bezweifeln. Die Zeilenzahl bestimmt insgesamt die Auflösung. Und die ist seid den 40er Jahren gleich geblieben. Elektonische Spielereien verschlimmbessern das Bild. Die aktuellen (Flach-)Bildröhren zeigen sogar schlimme Bildfehler. Und Pixelplus-Geräte bringen Real auch nichts. Mit Kantenanhebungen täuscht man nur das Auge. Geht aber nach einer gewissen Zeit auf die Nerven. (Schwarz umrundete Kanten)
    Gruß Eike
     
  9. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Grundsätzlich stimme ich deiner Meinung zu. Es gibt jedoch ein paar Ausnahmen, die zu einer deutlichen Verbesserung des Farbbildes beigetragen haben.
    Ich denke da an die Flankenversteilerung des Chrominanzsignals, damit es besser zum Luminanzsignal passt.
    Es verbessert sich damit wirksam die Farbdeckung, und wirkt absolut schärfeverbessernd (farbebezogen).
    Ohne diese Technik wirkt das Farbbild verwaschen, da die gesättigten Farben(hier fällt am meisten auf) über die eigentlichen Abgrenzungen hinausgehen.
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.709
    Ort:
    Magdeburg
    Ich glaube hieß das nicht CTI? Funktioniert aber auch nicht bei allen TV´s gut...
    Und der Pal-Kammfilter bewirkt auch Perlschnüre an den Kannten. Wo Licht ist, ist auch Schatten! Und um so mehr man elektronisch rummspielt um sehr weicht das Bild vom gesendeten Orginal ab.
    Ich will aber nicht sagen das es gar keine Fortschritte gab...
    Digital-TV, S-Video, RGB-Zuführung bewirkt schon einiges...
     

Diese Seite empfehlen