1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibt es überhaupt gute HDTV-Sat-Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Philipp139, 19. März 2010.

  1. Philipp139

    Philipp139 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    ich will auf HDTV umsteigen.
    Aber egal, welchen HDTV-Receiver ich mir anschaue, jeder ist schlecht und hat Macken. Das gilt sowohl für 80€-Receiver wie für den 280€ teuren, und dabei trotzdem preiswertesten Technisat (hatte ich bisher und bin zufrieden).:wüt:

    Warten? Aber HDTV gibts ja schon ne Weile bzw. die Receiver dafür...
    Gibts den Geheimtipp für wenig Geld n gutes Gerät?

    Twin-Tuner, Pay-TV und den ganzen Kram brauch ich nicht.

    Gutes Bild, funktionierendes Timeshift, übersichtliches EPG und eine gut in der Hand liegende Fernbedienung mit durchdachter Tastenbelegung würden mir reichen.

    Gruß
     
  2. SmartyGE

    SmartyGE Silber Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Gibt es überhaupt gute HDTV-Sat-Receiver?

    Sieh dir mal den neuen Edision Argus Piccolo (79€) an, hat wie alle Edision Argus USB 2.0 für Aufnahme und Timeshift, ein gut funktionierendes EPG und kann mit seinem Multikartenleser (mit ILTV Software), falls es doch mal interessant sein sollte, Sky und auch HD+ Programme mit entsprechender Smartcard ohne zusätzliches Modul entschlüsseln...:winken:
     
  3. Handymeister

    Handymeister Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH42-PV71F
    Technisat HD-S2
    Onkyo TX-SR605
    Panasonic DMP-BD30
    Logitech Harmony 885
    AW: Gibt es überhaupt gute HDTV-Sat-Receiver?

    Hallo,

    ich habe bei einem Bekannten diese Woche einen Kathrein UFS903 verbaut. Kostet ca. 160,00 Euro. Ich habe das Teil einen Tag lang getestet und es macht einen recht soliden Eindruck. HD und SD sehen am Panasonic Plasma hervorragend aus. Falls es doch mal interessant sein sollte, kann man auch eine externe Festplatte anschließen.

    Menü und Bedienung sind Kathrein-typisch einfach und übersichtlich. Die nervigen Fernbedienungsprobleme (wie beim UFS910) treten hier nicht auf. Gerade diese Woche ist auch ein Update erschienen. Firmwarefehler sind mir nicht aufgefallen.

    Viele Grüße
    Handymeister
     
  4. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Gibt es überhaupt gute HDTV-Sat-Receiver?

    Also ich habe seit über 2 Jahren einen HUMAX PR-HD1000, wegen Premiere/Sky. War damals einer der ersten HD-Receiver, aber wenn es nur um ÖR und Sky geht und man nichts aufzeichnen möchte, reicht er.
    Bei RTL HD und SAT1 HD und Co. sieht es schon anders aus. Aufzeichnen von HD möge meist gehen, aber Brennen oder auf den PC übertragen ist eher was für Freaks.
    Wenn diese Option gewünscht, dann wird es Schwer. Ansonsten, wenn es um Archivierung von Filmen geht, die Blu-Ray kaufen oder Ausleihen.
    Ist auf Dauer billiger und von besserer Qualität.

    Gruß Stephan

    P.S. Was Du mit Geliehen sonst noch machst, ist Dein Ding. :LOL:
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.204
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Gibt es überhaupt gute HDTV-Sat-Receiver?

    Im preiswerten Receiver-Segment eine Empfehlung:
    EDISION Argus Mini ip: 109 €
    EDISION Argus VIP (jetzt auch mit wechselbarem Tuner-Modul): 170 €

    Gute Bilqualität, zwei (AllCam) Karten-Slots und zwei CI-Steckplätze für alle beliebten Module, LAN-Schnittstelle. Durch steckbares Tuner-Modul auch auf DVB-C (C2 ?) und DVB-T (T2 ?) umrüstbar.
    [Edision Argus VIP HDTV Kabel Receiver silber - Edision Süd Vertrieb Groß- und Einzelhandel, bestimmt auch bald mit DVB-S2, oder noch ohne Wechseltuner für 159 €]
    Es gibt dann auch noch den Edi Argus VIP2 für 200 €, zwei Tuner-Module (2x DVB-S2 und alle anderen Varianten), leider keine CI-Modul Steckplätze, aber die benötigst du ja nicht?

    :winken:

    Edision zeigt Kundenorientierung, keine Unterstützung von Gängeltechnik.
     
  6. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
  7. Philipp139

    Philipp139 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Gibt es überhaupt gute HDTV-Sat-Receiver?

    Beim Faval-Gerät reizt die .mkv-Funktion, aber sicherlich wird es nicht besonders gut implementiert sein, sodass kein DTS-Ton geht u.a. Viel schlimmer ist aber, dass die Bedienungsanleitung keine Bilder vom OSD enthält, sodass ich mir keine Vorstellung von der Bedienung machen kann.
    Fernbedienung scheint okay zu sein.

    Wie beim Edision-Gerät. Da hab ich einen Screenshot vom EPG gefunden. Kann das EPG die Daten speichern? Oder muss man jeden einzelnen Sender anzappen, um dann die Daten abzufragen (und das bei jedem Start des Geräts neu)?

    Danke übrigens für die Vorschläge.

    Gruß
     
  8. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gibt es überhaupt gute HDTV-Sat-Receiver?

    Das Faval Menü habe ich schon mal ausprobiert. Da braucht man eigentlich keine großartige Anleitung.
    Es ist ganz leicht-verständlich aufgebaut, auch für Laien gut erklärt und übersichtlich.
    Wie bei einigen anderen Receivern auch, sind die Programmlisten von ASTRA, Eutelsat 13° Hotbird und
    Türksat sehr aktuell und schon vorprogrammiert. Da muß man nix mehr suchen.
    Für neue Programme kann man beim HS 100 auch über Blindscan-Funktion suchen.
    Ich weiß es nicht ganz genau, aber ich glaube beim Inverto Scena 5 geht das evtl. auch.
     
  9. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gibt es überhaupt gute HDTV-Sat-Receiver?

    Nachtrag: Der Inverto Scena 5 kann leider kein Blindscan.
     

Diese Seite empfehlen