1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibertini und angeblich wackeliger Feedarm

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tim.baum, 19. April 2004.

  1. tim.baum

    tim.baum Guest

    Anzeige
    Tag zusammen, folgendes Posting hat mich jetzt dazu gebracht, diesen Thread zu eröffnen:
    Eigentlich wollte ich mir Gibertini kaufen. Die Sache, dass der Feedarm angeblich wackelt, ist mir nicht klar. Stahlblech ist ein Material und hat eine gewisse Steifheit, die ab einer gewissen Dicke erreicht wird. Also wenn man den Stahlblecharm massiv ausführen würde, wäre er auch nicht stabiler durchein

    Was würdet Ihr machen, Gibertini 100cm mit/oder ohne Motor auf der einen Seite oder auf der andere Seite eine ganz andere Antenne (welche) kaufen durchein

    Besten Dank für eure Antwort um dieses leidige Thema endich mal vom Tisch zu schaffen winken

    Mfg
    Tim
     
  2. tim.baum

    tim.baum Guest

    Sag mal, Blackwolf, kann es sein, dass du eine Schüssel zweiter Wahl angeboten bekommen hast?

    Immerhin werden die Gibertini´s direkt aus Italien von deutschen Hänfdlern importiert und da Gibertini anscheinend gut geht bzw. jeder hat sie fast im Angebot, kann man da auch mal was Minderwertiges verkaufen bzw. manchmal erscheinen mir die Preise doch etwa verdächtig wie etwa 100er Gibertini für 55 EUR oder so.

    Mfg
    Tim
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Ich hab mich gerade bissel im Inet umgesehen. Gibertini stellt mehrere Modelle hier, und augenscheinlich betrachtet auch teilweise ganz vernünftige.

    Aber wenn ich zum Beispiel das hier seh, wird mir schlecht:
    [​IMG]

    Das Ding hat den selben Feedarm und Aufhängung wie meine ehemalige Aldi Schüssel. Und das Ding wackelt wie sonst was.

    Und ich lauf jeden Morgen an nem Haus vorbei mit ner Triax 100er Schüssel und Motor. Das Ding sieht auch nicht gerade stabil aus.

    Ich find meine Nokia Schüssel ca zwischen Gibertini und Kathrein. An Kathrein kommtse nicht ran (aber Kathrein übertreibts auch wieder mit Stabilität), aber is doch deutlich stabiler als die meisten Gibertinis. Der Feedarm ist wirklich stabiles Metall, da passen 6 Kabel rein und wackeln kannst da dran nicht, das Ding sitzt bombenfest.
     
  4. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Ich habe 2 Gibertinis einmal 85cm und 1,5 m da wackelt nichts, der Feedarm sitzt bombenfest.Die Antennen sind jetzt seit 3 1/2 Jahre im Einsatz keine Probleme,haben alle Stürme gut überstanden.
    [​IMG]
    Auch für 3 Lnb geeignet
    [​IMG]
    Auch der Feedarm von Triax sieht nicht grade gut aus
    [​IMG]
    oder Hirschmann

    mfg
    lagpot
     
  5. tim.baum

    tim.baum Guest

    spitze boah! lapgot

    Das heißt, du hast sowhl eine normale Gibertini als auch die OP150 [​IMG] deren Feedarm auf den ersten Blick auch nicht so toll aussieht

    zu Triax: ich will hierzu wirklich kein Urteil abgeben ,aber hast du schon eine Triax quasi von Hinten gesehen durchein da sitzt auf alle Fälle eine stabile Verschraubung, auch wenn das mit dem Rohr durch den Spiegel ziemlich komisch aussieht

    Aber wie gesagt, vielen herzlichen Dank, dass du mir bestätigen konntest, dass Gibertini was taugt boah!


    Gruß
    Tim

    <small>[ 19. April 2004, 18:21: Beitrag editiert von: tim.baum ]</small>
     
  6. tim.baum

    tim.baum Guest

    hier dreht einer sogar mit der schwächlichen Triax

    Triax Dreher
     
  7. thowi

    thowi Guest

    glaub mir der Arm von einer Hirschmann ist STABIL - ich habe an einer alten 85er 2 ältere Quatro LNBs hängen und da bewegt sich nichts.

    Bei vielen Antennen wird der Feedarm als Durchführung für die SAT Kabel zum LNB verwendet
    und ist so dimensioniert das 2x4 Kabel mit 7mm durchgehen und das ist von der Steifigkeit mehr als ausreichen !

    Meistens sind eher die Schrauben Bolzen wo der Feedarm an der Schüssel montiert wird die Schwachstelle.

    PS: Dein Hirschcmann Bild ist von einer 120er und da sieht jeder Arm filigran aus (vergleich mal mit den Bort und butter 85ern und da wir heutzutage schon recht solide gebaut, auch wenn es im Baumarkt immer noch viel Schrott gibt)
     
  8. tim.baum

    tim.baum Guest

    danke für deine bestätigenden Worte :cool:
     

Diese Seite empfehlen