1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibertini, Stabilität der LNB-Halterung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von jürgen-bremen, 22. März 2005.

  1. jürgen-bremen

    jürgen-bremen Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    165
    Anzeige
    Habe eine Gibertini 100cm gekauft und will Multifeed 19,2 und 28,2.
    Zunächst hatte ich geplant, ein LNB an der Plastik LNB-Halterung focussiert zu befestigen und das zweite über einen Alublock an dem ersten LNB schielend anzuhängen.

    Jetzt stelle ich jedoch fest, daß die Plastikhalterung am Feedarm über Schnappverschluß ziemlich wackelig und nicht ganz verdrehsicher dranhängt. Das mag zwar für ein LNB stabil genug sein, wenn jedoch seitlich noch das zweite LNB dranhängt, kann das wohl nicht ganz das Wahre sein.

    Jetzt ist die Frage, ob es nicht besser wäre, statt der Plastikhalterung für das LNB besser eine Original Gibertini-Multifeedhalterung am Feedarm anzuschrauben, die stabiler sitzen müßte, und hieran dann die beiden LNBs. Die Multifeedhalterung (variabel oder fest?) müßte jedoch einen Winkelabstand von 28,2-19,2= 9 Grad hergeben und außerdem eine Elevationsverstellung zwischen beiden LNBs ermöglichen.

    Da ich die Multifeedhalterung per Versand bestellen will und eine telefonische Beratung wohl nicht so klappen wird, wäre ich für Tipps von euch Praxisexperten sehr dankbar. :winken: :winken:
     
  2. beachboy

    beachboy Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    110
    AW: Gibertini, Stabilität der LNB-Halterung

    Hallo,

    ich habe genau die gleiche Ausrüstung mit der Orginal Gibertini
    Multifeed Halterung montiert.

    Vorteil: sehr stabil, da alles aus Metall ist, d.h. das Plastikzeugs
    braucht man nicht mehr.
    Nachteil: bei 28.2 musst Du die 2-3 cm Höhendifferenz selbst biegen,
    da die Orginalhalterung nur eine gerade Schiene ist.
    Das war aber mit etwas Gefühl kein Problem.

    Da diese Konstruktion bei mir mehrere heftige Stürme
    überlebt hat und immer noch drei Sat-Positionen liefert
    bin ich sehr zufrieden.

    Gruß,

    Günter
     
  3. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Gibertini, Stabilität der LNB-Halterung

    Du hast natürlich recht, die Plastik-Halterung sitzt nicht richtig fest, Du solltest das hier nehmen: http://www.hm-sat-shop.de/10538.ahtml
    Da kannst Du die Elevation exakt korrigieren, und die Schiene reicht von 13-28°, also wenn Du später noch Hotbird haben willst, auch kein Problem

    Das Teil gab's auch mal als 3er, aber ich kann es derzeit nicht mehr finden, offenbar ausverkauft :(
     
  4. xelavator04

    xelavator04 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Fulda
    AW: Gibertini, Stabilität der LNB-Halterung

    Ja, das mit 28.2/5 ist aber auch das einzigste Problem. Ich habe eine kleine schraube+mutter auf die LNB-Halterung gesetzt und darauf dann das LNB, funktioniert prima. Habe mein 4. LNB auf 6° positioniert, damit kommt Sirius 5° und Eutelsat 7° relativ gut über ein LNB, wenn es nicht gerade stark regnet :) Nur der Nordic Beam von Sirius geht so leider nicht mehr...

    Mein Rat also: Auf alle Fälle die Multifeedschiene kaufen! Ist das Geld echt wert!
     
  5. jürgen-bremen

    jürgen-bremen Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    165
    AW: Gibertini, Stabilität der LNB-Halterung

    Vielen Dank für sehr hilfreichen Antworten. Zunächst wurde meine Vermutung bestätigt, daß man bei Multifeed die Plastikhalterung nicht benutzen sollte.:)

    Aus meinen Katalogrecherchen hatte ich ermittelt, daß es Multifeedhalter mit fester Einstellung (z.B. Astra1 + Hotbird) und solche mit variabler Einstellung gibt. Ich nehme an, daß man bei beiden die Höhe nicht individuell einstellen kann, höchstens durch Verbiegen. Außerdem wird es keine MF mit festem Abstand für Astra1 + Astra2 (9 Grad Differenz) geben.

    Beachboy, Roger2 und Xelavator04, ich gehe davon aus, daß ihr alle eine variable Multifeedhalterung genommen habt, beachboy an der Höhe gebogen, Roger2 eine Vierfachhalterung genommen (und auch gebogen ?) und Xelavator04 mit zusätzlicher Schraube und Mutter improvisiert hat. Trifft das zu?

    Ich werde mir also ein variable Halterung für 2 LNBs kaufen, falls diese einen Abstand von 9 Grad zuläßt. Falls nicht, muß ich wohl eine Dreifachhalterung nehmen und nur 2 Positionen besetzen.
     
  6. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Gibertini, Stabilität der LNB-Halterung

    hallo Jürgen,

    da muss nichts gebogen werden, Du kannst die LNB-Schellen in der Höhe einstellen, das ist wirklich total Klasse, und nimm' ruhig die 4er, viel billiger bekommst Du etwas anderes auch nicht und so hast Du noch 2 in Reserve,
    wer weiss, was noch alles so an interessanten Positionen kommt... ;)
     
  7. jürgen-bremen

    jürgen-bremen Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    165
    AW: Gibertini, Stabilität der LNB-Halterung


    Vielen Dank, Roger2,

    nur noch eine Frage, Deine Vierfachhalterung ist doch ein variable MF-Halterung?
    Diese gibt es bei www.reichelt.de für € 15,90. 3fach kostet €12,90, also kein großer Unterschied. Aber ich werde wohl kaum 4 Sats nehmen, dann bräuchte ich nämlich eine 17/6-Multischalter.
     
  8. jürgen-bremen

    jürgen-bremen Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    165
    AW: Gibertini, Stabilität der LNB-Halterung

    Roger2, hier bin ich noch mal.

    Habe inzwischen anhand der Katalogbilder festgestellt, daß die Original-Gibertini-Multischiene variabel (von Reichelt) doch anders aussieht als die von Dir angegebene 4-fach-Schiene. Deine Schiene macht einen bezüglich der Verstellmöglichkeiten flexibleren Eindruck. Paßt diese Schiene auch ohne Probleme auf den Gibertini-Feedarm?
     
  9. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Gibertini, Stabilität der LNB-Halterung

    Entspricht genau meiner eigenen Erfahrung. Die Gibertini wird erst dann hübsch, wenn man ne gescheite Multifeedhalterung dranschraubt.
    Ja, paßt, das ist genau die Multifeedhalterung, die ich auch habe. Zur Montage mußt Du allerdings seitlich zwei Löcher in den Feedarm der Gibertini-Schüssel bohren, erst dann paßt der Adapter Multifeedschiene - Feedarm Gibertini. Im hm-shop wird dieser Adapter leider nicht gezeigt.

    Hier gibt es diese Multifeedhalterung auch:
    http://www.srt-versand.de/shopdh/catalog/product_info.php?cPath=492_527&products_id=2930
     
  10. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Gibertini, Stabilität der LNB-Halterung

    Ja, das ist eine variable Halterung, Du kannst die LNB-Halteschellen auf der Schiene verschieben und auch in der Höhe verstellen, also wunderbar.
    Nun, 17/6 muss nicht unbedingt sein, Du könntest auch z.B. 2 Single-LNB's (allerdings dann nur für Dich) mit einem 9/8-Schalter kombinieren, so ähnlich habe ich das auch bei mir gemacht...
    Wie unser Freund littlelupo schon geschrieben hat, musst Du den Feedarm anbohren, damit die 2 Halteschrauben durchpassen, aber das ist kein großer Akt, das geht zur Not mit einem Handbohrer, ist ja nur ein bisschen gebogenes Blech... ;) Einen kleinen Nachteil hat das ganze noch, das soll nicht unerwähnt bleiben, Du kannst kein LNB mehr 100%-ig in den Focus setzen, weil da die Halterung für die Schiene sitzt, Du musst das mittlere LNB also 1-2cm seitlich verschieben, aber das macht sich kaum bemerkbar.
     

Diese Seite empfehlen