1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibertini Schielhalter "XP" tatsächlich höhenverstellbar?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von DudeEckes, 5. Mai 2008.

  1. DudeEckes

    DudeEckes Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    In naher Zukunft möchte ich eine zweite Sat-Analge in Betrieb nehmen.

    Auf Grund der etwas schwierigeren Empfangssituation liebäugle ich mit dem "neuen" Multifeed-Halter von Gibertini - wohl auch als "XP" im Handel.

    In welchem Umfang ist dieser (tatsächlich) höhenverstellbar? Auf Biegen habe ich keine rechte Lust (mehr).

    Astra 28.2, 23.5, 19.2 und Hotbird 13 ist zwar sehr gewagt im Südosten Deutschlands, aber wenn der Halter was hergibt, einen Versuch wert.

    Danke für euere Antworten!
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.441
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Gibertini Schielhalter "XP" tatsächlich höhenverstellbar?

    [​IMG]http://www.srt-versand.de/shopdh/catalog/product_info.php?products_id=2930

    Multifeedhalter "höhenverstellbar" 4-fach f. Gibertini u.a.
    ArtNr.: 2010410
    Die Superlösung für den Empfang von z.B. Astra, Hotbird, Sirius und Amos! Geeignet für fast alle Sat-Spiegel mit rechteckigem Feedarm mit Universalhalter. Dieser Multifeedhalter ist hohenverstellbar und drehbar, dadurch kann er sehr genau eingestellt werd

    Hoffe, dass das Deinen Vorstellungen entspricht.
     
  3. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Gibertini Schielhalter "XP" tatsächlich höhenverstellbar?

    Es wurde nach dem (relativ teuren) Gibertini-XP-Multifeedhalter gefragt:

    http://www.xmediasat.com/shop/artikel/Sat-Multifeedhalter-Gibertini-4-fach-XP-MFP14-xm1030.htm

    Leider kenne ich dieses Teil bisher nicht, weiß deshalb nicht, welche Höhendifferenzen bewältigt werden können. Aus den
    verfügbaren Bildern ist auch nicht ersichtlich, wie die Höhenverstellung genau funktioniert. Offenbar ist dieser Halter
    relativ neu auf dem Markt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2008
  4. DudeEckes

    DudeEckes Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Köln
    AW: Gibertini Schielhalter "XP" tatsächlich höhenverstellbar?

    Volterra

    Der von dir angegebene ist anscheinend ein Standard-Halter, über den ich selbst schon öfters gestolpert bin. Aber sehr stabil sieht er auf dem "Papier" nicht aus, weswegen ich den eigentlich nicht in die nähere Wahl gezogen habe.

    bucard2263

    Richtig, das ist er. Drei Sat-Shops haben vier verschiedene Aussagen zu dem Teil abgegeben, daher auch meine Nachfrage, ob jemand hier den schon in Betrieb hat.

    Na wenn das so weiter geht, werde ich event. doch auf eine Triax umschwenken, auch wenn die Alu-Ausführung teuer(er) und schwierig zu bekommen sind.

    Danke für euere Mühe!
     
  5. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Gibertini Schielhalter "XP" tatsächlich höhenverstellbar?

    Ist er auch nicht, siehe hier und dazugehörige Beiträge:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showpost.php?p=2759899&postcount=52

    Ich habe aber eigentlich keine Zweifel, daß die neue XP-Schiene auch tatsächlich höhenverstellbare LNB-Halter hat.
    Da du offenbar einen Alu-Spiegel möchtest, solltest du deshalb ruhig eine Gibertini und nicht die ziemlich teure Triax kaufen.

    Aber mit 28,2 O schielender Empfang im Südosten Deutschland kann es eigentlich nichts werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2008
  6. DudeEckes

    DudeEckes Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Köln
    AW: Gibertini Schielhalter "XP" tatsächlich höhenverstellbar?

    Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht - dacht ich es mir doch.

    Darauf spekulieren, daß es der Schielhalter dann doch tut? Eigentlich ein Armutszeugnis für die Shops die ich abgeklappert habe: die sollten sich mal schlau machen was sie da überhaupt im Angebot haben. Sonst kann ich ja gleich bei Saturn kaufen.

    Astra 2D sollte in Niederbayern schon ab 1m gehen, was da in den Fokus kommt, wie viele zusätzliche Sats noch möglich sind, etc, werde ich dann in Abwägung der Schlechtwetterreserve sehen. Ein Freund von mir hat nachweislich in Nbg mit einer 60er Baumarktschüssel schielend Astra 2D empfangen - wenn auch ohne nennenswerte Reserve.

    Zur Not ein zweites Blech, was soll's.

    So langsam gesellt sich zur Lust der Frust ;)

    edit:

    Ohne einen Glaubenskrieg lostreten zu wollen, und etwas OT:

    - Visiosat SMC 120: Mein Wunschkanditat. Der einzige Händler der das Ding in D anbietet kann den entsprechenden MF Halter nicht liefern. Bzw hat keine klare und wechselnde Vorstellungen, welcher nun der richtige sei.

    - Gibertini: hab eine 85er mit MF-Halter "alt" hier in Köln auf dem Balkon wind- und wettergeschützt stehen. Funktioniert, was auch kein Wunder ist. Der Schielhalter "alt" von Gibertini ist windiger Schrott (v.a. die wackelige LNB Halterung), die Halterungen der Schüssel selbst haben schon an den Kanten Flugrost angesetzt. Nichts als Verwirrung mit dem "neuen" Halter - muß nicht nochmal sein.

    - Triax: die Alu wohl nur über den Einzelhandel (ja klar, kostet 49 EUR im EK und wird für 199 EUR vertickt). Dem Vernehmen nach sehr gute Empfangseigenschaften MF Halter, der tatsächlich höhenverstellbar ist.

    - T90: Soll angeblich nicht funktionieren, auch wenn der Gain mit 40,1 dB gegenüber +/-39,65 dB etwas anderes vermuten läßt.

    Eine Gibertini 125 schenk sich gegenüber einer Triax weder im Preis noch in den Empfangseigenschaften (auf dem Papier) etwas.

    Wie gesagt, als Qualitätsware würd ich meine Gibertini nicht bezeichnen. Und von zwei Übeln soll man immer das nehmen, das man noch nicht kennt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2008
  7. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Gibertini Schielhalter "XP" tatsächlich höhenverstellbar?

    Die Gibertini 125 (124 x 133) ist einer Triax 110 (100 x 111 cm) deutlich überlegen, was die Empfangseigenschaften betrifft.
    Von der Stabilität, Festigkeit und Verarbeitung her, halte ich sie von allen Gibertinis für die beste.

    Eine Triax 110 für 28.2, 23.5, 19.2 und Hotbird 13 mit 28,2 Ost zentral sollte aber ausreichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2008
  8. DudeEckes

    DudeEckes Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Köln
    AW: Gibertini Schielhalter "XP" tatsächlich höhenverstellbar?

    Laut Herstellerangaben, die wie so oft schlecht vergleichbar sind:

    Gibertini 41,3 dB @ 10,75 GHz vs.
    Triax 40,2 dB @ 11,7 GHz vs.
    T90 39,6-40,5 dB @ 12,5(?) GHz.

    1 dB könnte den Ausschlag zwischen gerade noch empfangbar und nicht mehr sehbar geben, aber so knapp wird es allen Unkenrufen zum trotz nicht werden.

    14 Tage Urlaub und kein Internet vor Ort ermuntern halt nicht gerade zu ausufernden Experimenten.

    Hauptsächlich kommt meine Irritation bzgl. Gibertini eben durch die schlechte bzw nicht vorhandene Dokumentation der "neuen" MF Halter, und der klapprigen Konstruktion der "alten".

    Ich hätte vom Fleck weg eine T90 genommen, aber entweder kommt von Händlerseite "ne, ist nicht tauglich" oder es findet sich einfach kein User, der das in dieser Einöde schon mal versucht hat (und drüber in einem Forum berichtet).
     
  9. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.095
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Gibertini Schielhalter "XP" tatsächlich höhenverstellbar?

    Eine normale Offset-Parabolantenne darf nicht mit einer Toroidal-Antenne gleichgesetzt werden. Im Zentralfeed sind die Gibertini und Triax im Vorteil, mit zunehmender Randposition die Toroidal-Subreflektor-Antenne.

    PS.: Der "klapprige" Murks-Halter stammt m. E. nicht von Gibertini.
     
  10. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Gibertini Schielhalter "XP" tatsächlich höhenverstellbar?

    Die Sache ist eigentlich ganz einfach: Falls zum störungsfreien Astra-2-D-Empfang eine Schüssel von ca. 90 - 95 cm ausreicht, dann funktioniert auch der Empfang mit der Wavefrontier T 90 störungsfrei. Ich besitze selber eine T 90, da gibt es nicht irgendeinen Haken oder so, das ist eine vollwertige Empfangsanlage mit einer Leistung wie eine 90er bis 95er im zentralen Bereich, mit dem man immerhin ca. 18 - 20 Grad Differenz abdecken kann,
    z. B. 28,5 Grad Ost bis 10 Grad Ost.
     

Diese Seite empfehlen