1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gibertini OP85L-richtig zusammengebaut?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Kowsko, 1. Februar 2008.

  1. Kowsko

    Kowsko Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    50
    Ort:
    76829 Landau
    Technisches Equipment:
    Spiegel: Gibertini OP85L
    LNB: MTI Quad AK54-XT2BL
    Kabel: Axing SKB489
    Receiver: EuroSky SL2007S, Technisat Skystar 2. Weitere werden folgen, deshalb das Quad LNB.
    Anzeige
    Hi,

    der Zusammenbau meines Gibertini Spiegels verlief problemlos, nur bei der Elevationshalterung bin ich mir nicht sicher ob das so stimmt.
    Bei der Masthalterung, an den Schrauben, an denen man die Elevation einstellt, da ist ja auf einer Seite so ein längliches Teil, dass die Schraubenköpfe fixiert und auf der anderen Seite Spannring, Unterlegscheibe, Flügelmutter.
    Müssen unter dieses längliche Teil nicht auch 2 Spannringe? Das kommt mir etwas komisch vor. Allerdings waren keine Teile übrig.

    Gruß
    Martin

    [​IMG]
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Gibertini OP85L-richtig zusammengebaut?

    Das stimmt schon so, auf die Gewindeseite der Halterung kommt zuerst die Unterlegscheibe , dann der Sprengring und zum Schluss die Flügelmutter, anders macht das keine Sinn.
     
  3. Kowsko

    Kowsko Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    50
    Ort:
    76829 Landau
    Technisches Equipment:
    Spiegel: Gibertini OP85L
    LNB: MTI Quad AK54-XT2BL
    Kabel: Axing SKB489
    Receiver: EuroSky SL2007S, Technisat Skystar 2. Weitere werden folgen, deshalb das Quad LNB.
    AW: Gibertini OP85L-richtig zusammengebaut?

    Hi,

    auf dieser Seite: http://www.sat-rat.com/html/body_kapitel_5.html steht:
    Bei der Gibertini Anleitung erkennt man natürlich gar nichts :D
    Also, kommt nun zuerst die U-Scheibe oder erst Spannring? Ich bin jetzt irgendwie etwas verunsichert.

    Gruß
    Martin
     
  4. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Gibertini OP85L-richtig zusammengebaut?

    scheibe - spannring - mutter!:winken:
     
  5. Kowsko

    Kowsko Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    50
    Ort:
    76829 Landau
    Technisches Equipment:
    Spiegel: Gibertini OP85L
    LNB: MTI Quad AK54-XT2BL
    Kabel: Axing SKB489
    Receiver: EuroSky SL2007S, Technisat Skystar 2. Weitere werden folgen, deshalb das Quad LNB.
    AW: Gibertini OP85L-richtig zusammengebaut?

    Und bei der Mastbefestigung genauso?
     
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Gibertini OP85L-richtig zusammengebaut?

    Bei diesem Link http://www.sat-rat.com/html/body_kapitel_5.html wurden ganz schlicht die anerkannten Regeln der Technik mißachtet, bei Schraubverbindungen erfolgt dies immer noch so, wie viceroy und ich es beschrieben haben, werden Muttern, Sprengringe und Unterlegscheiben angewand, setzt man zuerst die Unterlegscheibe auf, diese deckt ja das Bohrloch auf dem Blech ab, dann folgt der Sprengring, der die Aufgabe hat die Mutter zu sichern.
     
  7. Kowsko

    Kowsko Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    50
    Ort:
    76829 Landau
    Technisches Equipment:
    Spiegel: Gibertini OP85L
    LNB: MTI Quad AK54-XT2BL
    Kabel: Axing SKB489
    Receiver: EuroSky SL2007S, Technisat Skystar 2. Weitere werden folgen, deshalb das Quad LNB.
    AW: Gibertini OP85L-richtig zusammengebaut?

    Ok, vielen Dank für eure Hilfe!
     
  8. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Gibertini OP85L-richtig zusammengebaut?

    dazu gibt es nichts schlechtes zu sagen, du hast sehr brav aufgepasst als ich dir dies alles gelernt habe!!!:D :winken:
     
  9. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Gibertini OP85L-richtig zusammengebaut?

    :winken: viceroy,
    ich habe mir in meinem langen Leben aus meiner Lehre und Ausbildung im vorigen Jahrtausend zwei Sachen gemerkt.

    "Mit Hämmern, Feilen, Nieten, Löten, hilft ein Mechaniker sich aus allen Nöten"

    Ingenieursregel Nummer eins zum Drehmoment
    "Erst fest, dann lang, dann ab"
     
  10. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Gibertini OP85L-richtig zusammengebaut?

    mir hat mal ein motorenschlosser(instandsetzung) erklärt: "mein bestes hilfsmittel, wenn mir ein paar hundertstel fehlen, ist mein hammer"!!!;)
     

Diese Seite empfehlen