1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GfK: Smart Wohnen ist Realität

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. April 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.732
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im intelligenten Haus lassen sich Heizung, Kühlschrank und der restliche Haushalt vom Smartphone steuern. Ein Szenario, das längst nicht mehr der Zukunft entlehnt, sondern in der Gegenwart angekommen ist.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.914
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ein kleiner Störfall - und das ganze System bricht zusammen.
     
  3. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.264
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ich fürchte, bei mir wird das auch in 10 oder 20 Jahren noch nicht "angekommen" sein - sehe für mich persönlich schlichtweg keinen Sinn darin. Die Heizungsanlage etwa habe ich direkt an dieser gut eingestellt - das geht da viel komfortabler als mit einem Smartphone. Und der Kühlschrank soll immer die Temperaturen haben, die er aktuell hat.
     
    Volterra und NFS gefällt das.
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.762
    Zustimmungen:
    2.565
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Sehe da auch keinen grossen Bedarf. Die meisten Teile von "Smart Home" kosten recht viel Geld bringen aber am Ende nur sehr wenig nutzen.
     
  5. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.308
    Zustimmungen:
    1.307
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    Wenn man eine gescheite Frau mit 3K-Siegel hat wohnt man auch smart, weil die den Haushalt mindestens so gut steuern kann und auch das Upgrade im Notfall einfacher ist.
     
  6. eumel77

    eumel77 Guest

    Sehe auch derzeit keinen großen Sinn darin - eher im Gegenteil, eine Gefahr. Solange nicht garantiert werden kann, dass nicht Hacker das Ganze lahm legen oder in Abwesenheit meine Heizung mal eben hochjubeln, so lange bleibts beim alten Schimmel.

    Aber, wenn man vor 20 Jahren die Leute nach dem Sinn eines Smartphones gefragt hätte, hätte man sicher die gleichen Antworten bekommen. Irgendwann lässt es sich nicht mehr verhindern...
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.631
    Zustimmungen:
    3.807
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Einen Kühlschrank zu steuern, wozu sollte das Gut sein. Den stellt man einmalig ein und das wars dann bis er kaputt geht.
    Solche Szenarien wurden schon vor 20 Jahren prognostiziert, aber eingetreten sind sie denoch nicht. Zumal das ganze mehr Nachteile hat wie vorteile. Der Stromverbrauch und die Kosten bekommt man nie wieder rein. Einzig bei der Heizung kann es u.U. Sinn machen die zu steuern, aber auch da sind die Einsparungen oft deutlich niedriger wie prognostiziert.
     
    Martyn und NFS gefällt das.
  8. klosteine

    klosteine Senior Member

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sony HW40
    Samsung PS50C7700
    Dreambox 800
    Nvidia Shield TV
    Klipsch-Rundumbeschallung
    ein Smarthome steuert man nicht primär über ein Smartphone. Das macht es schon wieder "unsmart". Ein Smarthome reagiert automatisch auf gewissen Begebenheiten und man hat eventuell die Möglichkeit es auf einem Smartphone zu visualisieren bzw zu steuern.

    Beispiel:
    - man möchte TV schauen, das Smarthome erkennt jetzt durch Uhrzeit und Helligkeitsmessung, dass die Sonne jetzt auf dem TV scheinen müsste --> Rollladen geht runter.
    -man möchte am helligten Tag etwas auf dem Beamer schauen --> Logitech Harmony wird auf die Aktion "Beamer Bluray" gestellt --> Rollläden fahren runter, Leinwand wird ausgefahren und die Türklingel wird ausgeschaltet.

    Alleine schon der Komfort, dass man keinen Lichtschalter mehr braucht, wenn man im Haus rumläuft. Es wird in fast jedem Raum das Licht mittels Präsenzmeldern geschaltet und das nicht nur mit AN/AUS sondern eher "noch hell genug -> Licht bleibt aus" / "abends --> Licht mit 60%" / "Nachts --> Licht 10%" ... und wenn man mehr Licht braucht, hilft der Taster an der Wand, bei dem man dann, wenn gewünscht, auf 100% hochregeln kann.

    Ich möchte es auf keinen Fall mehr missen möchten.
     
  9. Rafteman

    Rafteman Board Ikone

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    3.386
    Zustimmungen:
    517
    Punkte für Erfolge:
    123
    Fehlen nur noch die fahrenden Sessel:
    [​IMG]

    Wenn ich es dunkel haben will mach ich das Rollo zu, wenn ich es hell haben will auf oder Licht an, gibt ja dimmbare Leuchten. Wenn draußen die Sonne auf den TV scheint mach ich irgendwas verkehrt denn dann gehöre ich nicht vor den TV sondern vor die Sonne :D
     
    Martyn, Koelli und Volterra gefällt das.
  10. klosteine

    klosteine Senior Member

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sony HW40
    Samsung PS50C7700
    Dreambox 800
    Nvidia Shield TV
    Klipsch-Rundumbeschallung
    und weil du gerne alles manuell machst, darf es bei anderen nicht automatisch funktionieren?

    Leider halten die Hersteller noch zu sehr die Hand auf und da kann ich es verstehen, wenn man auf Grund des Preises lieber alles herkömmlich anhabt, ABER wer sich diesen noch-Luxus leisten möchte, wird sehr viel Freude dran haben.


    die Sonne scheint nicht nur im Sommer. Im Winter scheint sie auch und dann ist es "vor der Sonne" eventuell so kalt, dass man lieber vorm TV sitzt. Das Smarthome funktioniert auch im Winter.
     

Diese Seite empfehlen