1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GEZ-Verweigerin verhaftet und ins Gefängnis!!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von suniboy, 4. April 2016.

  1. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    1.624
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Das ist jetzt der absolute Hammer: Weil eine Erzieherin seit Jahren kein Fernsehen/Radio/PC nutzte und auch keine Gebühren dafür zahlen wollte ist sie am Arbeitsplatz verhaftet worden und ins Gefängnis gesteckt worden. Wir können also auch Erdogan....:whistle:

    "Die erzwungenen Einnahmen werden dann rausgeschmissen"


    Es geht lo-os, es geht lo-os, es geht lo-os
     
  2. Valdoran

    Valdoran Wasserfall

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    7.059
    Zustimmungen:
    2.642
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich würde sagen hier ist die gute Dame selber schuld. Man muss die Grenzen des Rechststaats schon einhalten, eine Weigerung der Unterschrift bzw. Zahlung der ausstehenden Schuld zieht nun eimal Erzwingungshaft nach sich.
     
    Gorcon und Fliewatüüt gefällt das.
  3. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.340
    Zustimmungen:
    3.155
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Nicht wegen der Verweigerung der Zahlung, sondern weil sie die Vermögensaufstellung verweigert hat.
    -> interessant ist allerdings das dann die Pullerei direkt an den Arbeitsplatz angeschissen kommt.
    Denn normalerweise geschieht das im normalen Schulden Recht auch nicht.
    Aber dort im Ort gibt es wahrscheinlich für die grün blauen Mänäcken sonst nix zu tun.

    Da sie ihren Arbeitsplatz verloren hat, wird sich das Problem mit den Zwang zur Zahlung der Gebühren eventuell lösen....:ROFLMAO:
     
  4. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    1.624
    Punkte für Erfolge:
    163
    Rechtsstaat ist relativ: Wir verurteilen heute DDR-Grenzsoldaten, die nach damaligem Recht von der Waffe Gebrauch gemacht haben. Die, die damals sich geweigert hätten wären ins Gefängnis gekommen und nach der Wende wären sie Helden geworden. Alles relativ also...

    Das schlimmste ist jedoch, dass man in einem Rechtsstaat wo angeblich die Meinungs- und Pressefreiheit gilt verhaftet wird, wenn man einen bestimmten Sender nicht sehen und finanzieren will. Schlimm. :mad:
     
    FilmFan gefällt das.
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    Dass die SED-Bonzen selbst geglaubt haben, sie seien die Repräsentaten des Volkes, ist die gleiche Verblendung wie 2016 zu behaupten, dass das angebliche Arbeiter- und Bauern-Paradies ein Rechtsstaat war.
     
  6. LucaBrasil

    LucaBrasil Platin Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    405
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SHARP LC42XL2E
    Technisat Digicorder HD K2
    Was auch immer das mit Erdogan zu tun haben soll...
     
  7. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Wir verurteilen nur die, die getroffen haben. Weigern war gar nicht notwendig, im Ernstfall daneben zu schießen hätte völlig gereicht.
     
    Spoonman gefällt das.
  8. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    1.624
    Punkte für Erfolge:
    163
    Gesetze sind Gesetze -ob sie nun von einer Diktatur geschrieben wurden oder von einem sog. Rechtsstaat. Ich bewerte hier keine Gesetze, sondern stelle nur fest dass diese geltendes Recht sind. Und wenn wir einerseits Schwarzseher und Schwarzfahrer ins Gefängnis stecken, aber 1 Million Flüchtlinge gegen jedes Gesetz -einfach so- nach Deutschland holen, dann ist das an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten.
     
    FilmFan gefällt das.
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.431
    Zustimmungen:
    2.079
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Halte ich für wenig glaubwürdig.

    Klar gibt es Haushalte die keinen Fernseher haben und andere Haushalte die wiederum keinen Internetzugang haben. Aber das jemand garkeine elektronisichen Medien nutzt halte ich für ziehmlich unglaubwürdig.
     
  10. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    1.624
    Punkte für Erfolge:
    163
    Dass Menschen sich vegan ernähren, hätte ich auch nicht für möGlich gehalten. Gibt es aber.
     

Diese Seite empfehlen