1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GEZ Umstellung verschlingt 150 MILLIONEN!

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von tftking, 8. Juli 2010.

  1. tftking

    tftking Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Unglaublich aber wahr, aber bei zig Milliarden Euro im Jahr ist diese Summe wohl ein Tropfen auf heißem Stein
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2010
  2. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: GEZ Umstellung verschlingt 150 MILLIONEN!

    Und?

    Der unnötige 3-Stufentest und das Löschen von Inhalten nach 7 Tagen, verschlingt regelmäßig mehr, dank den Privaten Rundfunk.
    Da ist so eine EINMALIGE Summe für eine nötige und wichtige Umstellung des Gebühreneinzuges, doch wenigstens vernünftig angelegt.

    Und das die GEZ nicht abgeschafft werden kann sollte auch klar sein. Es müssen weiterhin Mitarbeiter für den Einzug vorhanden sein, für die Befreiungen die es auch jetzt noch in einigen Fällen geben wird und ja, auch nach der Änderung muss es Außenmitarbeiter geben. Die z.B. die Firmen überprüfen, oder überprüfen ob 3 Menschen mit unterschiedlichen Namen, wirklich in einem Haushalt wohnen.
     
  3. tftking

    tftking Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: GEZ Umstellung verschlingt 150 MILLIONEN!

    gibt es eine möglichkeit diese Gebühr umzugehen? in 3 Jahren ist es soweit!
    Bis jetzt hat GEZ keinen Cent von mir bekommen, und das ist gut so!
    Ist nur aus Prinzip. ich gucke von den ÖRR nur vll 15 min am tag, ich sehe ned ein, 18 € pro monat zu zahlen.
     
  4. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: GEZ Umstellung verschlingt 150 MILLIONEN!

    Nein, außer du ziehst wieder nach Muttern, oder heiratest :winken:
    Na denn :rolleyes:
    Wenn alle nach dem Prinzip "was ich nicht nutz und brauch, bezahl ich nicht" wäre Deutschland und alle Zwangsabgaben aber ganz schön schlecht.

    Aber es ist ja irgendwie immer nur die "GEZ" wo man das kritisiert :rolleyes: .

    Aber das wurde nun doch schon xmal kritisiert, muss man dafür nun noch einen weiteren Thread haben?
     
  5. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.186
    Zustimmungen:
    4.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: GEZ Umstellung verschlingt 150 MILLIONEN!

    Wenn die ÖR im Internet nicht so einen Wildwuchs betrieben hätten, wäre das nicht nötig gewesen.

    Die ist weder nötig noch wichtig. Das Geld vom Finanzamt wie die Kirchensteuer einziehen lassen und gut ist.

    Auf einmal? Das hörte sich bei den "Befürwortern" bisher aber immer anders an. :rolleyes:

    Ansonsten wiederhole ich mich gerne noch einmal: Das Geld vom Finanzamt wie die Kirchensteuer einziehen lassen und eine eigene "Behörde" für den Einzug der Beiträge ist vollkommen überflüssig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2010
  6. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.186
    Zustimmungen:
    4.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: GEZ Umstellung verschlingt 150 MILLIONEN!

    Das wäre in manchen Fällen gar nicht mal so schlecht. ;)

    In einem Forum, wo es um "ARD, ZDF [...] & Co." geht, ist das doch irgendwie verständlich, oder nicht? :rolleyes:

    Mußt Du jedes mal dort reinschauen und mitmachen? :rolleyes:
     
  7. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: GEZ Umstellung verschlingt 150 MILLIONEN!

    Das wäre auch mit dem angeblichen Wildwuchs nicht nötig gewesen.

    Vor allem wenn das gelösche und der unnötige 3 Stufentest, teurer ist, als das was man einspart :rolleyes: .

    Mal abgesehen davon, dass ich keinen Wildwuchs gesehen habe. Vor allem nicht im Mediathek Bereich, der ja trotzdem angetastet wurde. Und sowas wie die Sendungsbegleitende Partnerbörse von 1Live hätte man auch ohne so einen Test verhindern können :rolleyes: .

    Aber nein, lieber hat die Politik rein auf die Privaten gehört und unnötige Zusatzkosten beschlossen :eek:
    Erst sagst du eine Umstellung ist nicht nötig und wichtig. Und dann forderst du selbst eine?

    Und auch eine Umstellung von GEZ auf Finanzamt funktioniert sicherlich nicht kostenlos.
    Dann solltest du vielleicht mal richtig lesen?

    Wie soll denn sonst ohne Mitarbeiter der Bedarf von Firmen berechnet werden? Oder Haushalte überprüft werden wo Zweifel besteht?
    Vollkommen deiner Meinung, dass die GEZ selbst nicht nötig wäre.

    Aber das Finanzamt bräuchte sicherlich auch ein paar Mitarbeiter mehr und wie gesagt, auch eine Umstellung von einer "Behörde" zur anderen geht nicht für kostenlos.
    Hier gibt es aber z.B. auch ein Politikforum, wo man z.B. um unnötige Subventionen diskutieren könnte, oder GEZ ähnliche Firmierungen wie VGWort und co, und auch im ARD, ZDF bereich kann man z.B. über die VGMedia diskutieren... Aber die üblichen Verdächtigen kritisieren immer nur die GEZ...
    Auch ohne mich wachsen diese Threads oft auf Seite 30 an, wo immer dasselbe diskutiert wird und das pro Woche mindestens einmal.

    Findest du das wirklich gut? Wenn es mal Wochen gibt, wo seite 1 nur noch über GEZ Diskussionen handelt? Sachliche Diskussion ist doch eh nicht mehr möglich, kaum steht ARD oder ZDF im Titel kommt eine GEZ Diskussion. Und es sind immer dieselben, die diese initiieren.

    Für mich gehört das endlich mal verhindert und nicht schöngeredet mit "brauchst ja nicht reingucken".

    Früher, noch unter einem anderen Nick, hat das ja auch wunderbar geklappt. Da kamen die Mods auch und haben auf vorhandene GEZ Threads verwiesen. Aber irgendwann hats aufgehört und nun gibt alles doppelt und dreifach
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2010
  8. tftking

    tftking Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: GEZ Umstellung verschlingt 150 MILLIONEN!

    wie werden die Gebühren ab 2013 eingezogen? einfach wie bei Krankenversicherung und co?
     
  9. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: GEZ Umstellung verschlingt 150 MILLIONEN!

    Wie der Einzug genau ablaufen wird, ist noch nicht wirklich bekannt.

    Ich schätze auf ein System wie jetzt. Nur das eben keine Anmeldung mehr nötig ist und Rechnungen automatisch kommen.
    Und wenn bei nicht Zahlern richtig eingegriffen wird und nicht wie jetzt, kann sich auch keiner mehr drücken.
     
  10. tftking

    tftking Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: GEZ Umstellung verschlingt 150 MILLIONEN!

    todesstrafe für mich :D
     

Diese Seite empfehlen