1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GEZ-Streit: WDR wirft EU Einmischung vor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Februar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.235
    Anzeige
    Köln - Der Rundfunkrat des WDR hat das von der Europäischen Kommission eingeleitete Konsultationsverfahren zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks scharf kritisiert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. digimale

    digimale Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    1.187
    AW: GEZ-Streit: WDR wirft EU Einmischung vor

    Der WDR hat nur Angst, dass dann später weniger Geld fließt und die sich einen richtigen Job suchen müssen. GEZ muss weg.
     
  3. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.882
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: GEZ-Streit: WDR wirft EU Einmischung vor


    Nein. Muss es nicht.
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: GEZ-Streit: WDR wirft EU Einmischung vor

    Die EU reguliert und schränkt immer und immer wieder mehr ein.

    Das man den Verwaltungsapparat abschaffen sollte dagegen wird wohl niemand etwas haben.

    Nur will die EU auch den Gebühren selbst regulieren.
    Es kann nicht angehen das ein Land über solche Sachen nicht mehr selbst bestimmen kann.

    Es reicht schon das Sachen wie "deutscher wein" etc. auf den spiel stehen.
     
  5. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.882
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: GEZ-Streit: WDR wirft EU Einmischung vor

    Jepp, aus Äppelwoi wollten sie "weinhaltiges Getränk" machen, da sind die Hessen vielleicht auf die Barrikaden gegangen :D :D
     
  6. wolf_d1box

    wolf_d1box Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    774
    AW: GEZ-Streit: WDR wirft EU Einmischung vor

    Damit ich mir jede Menge Smartcards zulegen muss ? Nein, dann lieber GEZ.
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.882
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: GEZ-Streit: WDR wirft EU Einmischung vor

    :love:
     
  8. Goldzahn

    Goldzahn Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    81
    AW: GEZ-Streit: WDR wirft EU Einmischung vor

    Ich kenne die Zustände im Deutschlandfunk DLF bezüglich Gebührenverschwendung und fehlender Rechenschaftberichte. Höchste Zeit das jemand den Filz aufräumt.
     
  9. wolf_d1box

    wolf_d1box Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    774
    AW: GEZ-Streit: WDR wirft EU Einmischung vor

    Sicherlich wird es da Handlungsbedarf geben, aber könnte es sein dass die Lösung dieses Problem weniger durch ein neues GEZ / Finanzierungsmodellthema zu erreichen ist, sonderen eher durch ein neues Modell zur Besetzung von Führungspositionen ?
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: GEZ-Streit: WDR wirft EU Einmischung vor

    Richtig.
    Neue chefs würden mehr helfen.

    Außerdem ist doch gerade der DLF derjenige mit den wenigstens Rundfunkgebühren.
     

Diese Seite empfehlen