1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GEZ, spinnen die jetzt?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Frankieboy, 6. Juni 2002.

  1. Frankieboy

    Frankieboy Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1.955
    Anzeige
    Aus den Heise News:

    www.heise.de

    Vorsorglich ermahnte heute auch die Gebühreneinzugszentrale der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten (GEZ) die betroffenen Zuschauer, "trotz fehlender digitaler Empfangsmöglichkeiten" ihre Fernsehgebühren "in voller Höhe" zu bezahlen. Beim WM-Start am Freitag hatten sich hunderte Anrufer bei der ARD massiv über ausgefallene Übertragungen beschwert und die mangelhafte Informationspolitik des Senders beklagt.

    Nun erst recht, die GEZ Gebühr wird um die Hälfte gekürzt für den Juni. Analog zahle ich nur die Hälfte..... basta!
     
  2. Frankieboy

    Frankieboy Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1.955
    So, habe mir mal Luft gemacht und eine kleine Mail an die GEZ geschrieben:

    www.gez.de

    Aus den Heise News:

    www.heise.de

    Vorsorglich ermahnte heute auch die Gebühreneinzugszentrale der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten (GEZ) die betroffenen Zuschauer, "trotz fehlender digitaler Empfangsmöglichkeiten" ihre Fernsehgebühren "in voller Höhe" zu bezahlen. Beim WM-Start am Freitag hatten sich hunderte Anrufer bei der ARD massiv über ausgefallene Übertragungen beschwert und die mangelhafte Informationspolitik des Senders beklagt.

    Nun erst recht, die GEZ Gebühr wird um die Hälfte gekürzt für den Juni. Analog zahle ich nur die Hälfte..... basta!

    P.S. Besorgen sie sich bitte das Band der Sendung ZAPP vom NDR vom 02.06.2002. Letzter Beitrag der Sendung. Ich habe Kabelfernsehen in Hamburg, kein SAT und konnte auf ARD bloß Western gucken und kein Stück WM. Dafür zahle ich nicht die volle GEZ Gebühr für den Monat Juni.

    Es ist echt eine Frechheit, mir erst den Bildschirm mit alten Western und Testbildern vollzuknallen und dann mich auch noch "ermahnen" zu zahlen. Ich "ermahne" Sie, bringen Sie Leistungen nach heute üblichem digitalen Standard. Dann zahle ich auch.

    Mit freundlichem Gruß,

    Frank xxxxxxxxxx

    (Ich bin stocksauer)
     
  3. Fraenzchen

    Fraenzchen Silber Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Dinslaken
    Typisch ÖRAS kein Deut besser als Kirch.
     
  4. Athlonpower

    Athlonpower Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.965
    Hi Frankieboy,

    was soll dieser ganze Wind um die GEZ?

    Wenn du Analog empfängst dann kanns dir schnurzpiepegal sein, ob analog oder digital. Hauptsache du siehst was.

    Als zu intelligent für "Premiere Pleite" bin ich froh, einige der 24 Spiele Live zu sehen, Kirch wollte ja eigentlich alles in seinem Schrottkanal unterbringen und SAT 1 dann für die Free TV Rechte, die WM-übertragungen sollten doch seinen Pleitekanal endlich nach vorne bringen.

    Und außerdem halte ich es für weitaus besser, nicht jedes Spiel zu verfolgen, machs wie im Leben, die Auswahl ist das Dessert.

    Hab auch erst 2 Spiele gesehen. Das Wetter ist so schön und das Pinarello-Radl glänzt so toll.

    ---------------------------------------------------

    Lieber ein Ende für "Premiere Pleite", als ein "Premiere Pleite" ohne Ende.
     
  5. Dave X

    Dave X Gold Member

    Registriert seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    1.627
    VERWARNUNG 1!!!

    <small>[ 06. Juni 2002, 21:55: Beitrag editiert von: Ricardo ]</small>
     
  6. Athlonpower

    Athlonpower Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.965
    Verwarnung 2. Mann
    Ps.: man kann mit Beiträgen auch provuzieren

    <small>[ 06. Juni 2002, 21:56: Beitrag editiert von: Ricardo ]</small>
     
  7. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    und dann: http://www.digitv.de/forum/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=37;t=000602;p=2

    Doch net so resistent wie Du Dich erst zeigen wolltest ?
     
  8. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    Die GEZ spinnt sicher nicht! Das die Fussball WM nicht auf auf digitalem Wege verbreitet wird, heisst noch lange nicht, dass Sie überhaupt nicht empfangen werden kann. Fast alle Haushalte in Deutschland können ARD & ZDF noch terrestrisch empfangen, es sei denn, man wohnt irgendwo in einem abgelegenen Gebirgstal. Ich brauche blos ein Stück draht in den Antenneingang meines Fernsehers zu stecken und bekomme ARD, ZDF u. MDR in prima Qualität. Ohnehin: Das Bild was im Fernseher ankommt, ist immer ANALOG!!!!

    <small>[ 07. Juni 2002, 18:54: Beitrag editiert von: hvf66 ]</small>
     
  9. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Frechen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    GEZ hin, ARD/ZDF her - Fakt ist, dass Digital-TV im Regelbetrieb durchgeführt wird (nicht mehr Testbetrieb), dass es ARD/ZDF-Sender über Digital-TV gibt, die analog nicht zu empfangen sind, und dass ARD/ZDF GEZ-Gelder bekommen, weil sie die Grundversorgung der Informationsbedürfnisse der Bevölkerung sicherstellen sollen.

    Nur: Entweder gehört die Fußball-WM zur Grundversorgung (hat ja immerhin 250 Mio gekostet, noch DM), dann muss sie halt digital übertragen werden. Oder sie gehört nicht zur Grundversorgung - dann darf man aber auch nicht 250 Mio (noch DM) rausschmeißen. Oder, dritte Möglichkeit: Digital-TV ist kein Übertragungsweg, der zur Grundversorgung gehört - nur, dann muss auch die Gebührenverschwendung in bezug auf Digital-TV aufhören (sprich: Digital-TV von ARD/ZDF müsste wieder abgeschaltet werden)...

    Egal, wie man es dreht: GEZ und ARD/ZDF verhalten sich nicht anständig. Ich werde die Gebühr natürlich zahlen, weil ich analoge Empfangsmöglichkeit habe und ja auch schon WM gesehen habe. Aber bei dieser Geschichte muss noch nachgehakt werden, aus meiner Sicht müssen Köpfe rollen (ist als Metapher gemeint). Das kann so nicht sein...

    <small>[ 07. Juni 2002, 19:26: Beitrag editiert von: giovanni11 ]</small>
     
  10. palmi

    palmi Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    113
    Ort:
    HILM
    Ich lese nun schon einige Zeit den Streit bei Euch in Deutschland mit der WM. Die Sache jetzt mit der GEZ kann ich einfach nicht nachvollziehen. Wieso wird die verklagt? Wieso wollen Leute nur weil sie etwas nicht über SAT (Digital)empfangen können, ihr Geld zurück ? Und vor allem, warum regt man sich ausgerechnet über ARD und ZDF auf ? Wieso nicht auch über SAT.1 und DSF ? Warum senden die Ihr Programm nicht über Sat Digital ? (Sind ja auch FREE TV Programme). Aber über die regt sich da (fast) keiner auf. Das ist mir unverständlich. Leider komme ich aus Österreich und bin kein FAN von Fußball und Formel 1 oder Tennis. Wir in Österreich haben genau 2 Programme, ich kann also zwischen Sport auf ORF 1 und "irgendwas" in ORF 2 wählen. Ich frage mich auch wiso bezahle ich für so was eigentlich GIS Gebühren (So heißt das bei uns). Ausserdem schaue ich lieber ORF als eine Privaten, da ich ja TV und nicht Werbung schauen will und das kostet nun mal Geld.
    Da ich auf dem Land lebe, hatte ich bis zu ORF Sat Digital überhaupt keine Möglichkeit ORF 2 überhaup als zumutbares Bild zu empfangen. Seit Der ORF über Digital über SAT sendet habe ich jetzt endlich die Möglichkeit dazu. Aber meine Gebühren habeich immer brav bezahlt. Ich könnte ja auch Gebühren zurückverlangen und sagen ich shen lieber eine endung von verschienen Marathons oder Laufversanstaltungen. Aber da das eben nicht Massensport ist, MUSS ich damit genauso leben.
    Es natürlich allen gerecht zu machen ist eine Kunst die niemand kann. Es wird immer einen geben, der etwas gegen dies oder das hat.
    Was ich einfach nur sagen will ist, das ich diese doch zeitweise unnützigen Diskusionen einfach nicht mehr höhren kann.
    Ich bin mir sicher, das sich Mitte Juli wenn wirklich alles vorbei ist, kein ******* mehr aufregen wird. Das die Sache natürlich blöd ist will ich gar nicht abstreiten, aber vielleich hat das ja gerade einmal alle Verantwortlichen wachgerüttelt und gezeigt, so geht es auch nicht. Bei der nächsten WM siehts bestimmt ganz anders aus.
    Ich wünsche trozden noch allen ein schönes Wochenende . Franz
     

Diese Seite empfehlen