1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GEZ nimmt 38 Millionen Euro weniger Gebühren ein

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Juli 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.801
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Köln - Die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) hat 2008 erstmals weniger Gebühren eingenommen als noch im Vorjahr.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. AW: GEZ nimmt 38 Millionen Euro weniger Gebühren ein

    richtig so!!
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: GEZ nimmt 38 Millionen Euro weniger Gebühren ein

    Hat das Folgen für das Personal? Wird schon an einem Sozialplan gearbeitet?
    Das verstehe mal einer. Überall, wo gefragt oder auch nicht, drängt sich die Bundesregierung, ganz keck ist da unsere Bildungsministerin Merkle, ins Rampenlicht um zu behaupten wie toll doch Hartz IV sei und wieviele Arbeiter man wieder in Arbeit gebracht hätte, irgendwas von Millionen ist da immer die Rede.
    Dann trotzdessen noch minus?
    Da müßte doch einer dieser ÖR -lichen Steamtalker mal den Schneid haben und richtige Fragen stellen.
     
  4. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: GEZ nimmt 38 Millionen Euro weniger Gebühren ein

    Oh, die GEZ hat weniger Geld. Tja dann geht es denen so wie den Bundesbürgern, die müssen auch mit immer weniger Geld auskommen. Also Mitleid empfinde ich deshalb irgendwie nicht.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.528
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: GEZ nimmt 38 Millionen Euro weniger Gebühren ein

    Es dürfte ab Juli noch weniger werden da dann von den Argen die GEZ Befreiungen endlich automatisch erfolgen. Es gab ja nicht gerade wenige Hartz4 Empänger die sich nicht befreien lassen haben oder wo die Arge die Bescheide zu spät verschickt hat.
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: GEZ nimmt 38 Millionen Euro weniger Gebühren ein

    Muß man sich sorgen machen?
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.528
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: GEZ nimmt 38 Millionen Euro weniger Gebühren ein

    Ich mach mir keine. ;)
     
  8. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: GEZ nimmt 38 Millionen Euro weniger Gebühren ein

    Huh? Ist es nicht so, dass die Argen zwar jetzt die Befreiungen selber ausfüllen aber der ALG2-Empfänger den kram immer noch selber zur GEZ schicken muss? Gbt doch bestimmt den einen oder anderen der zu gezig ist 55 Cent zu investieren oder auch zu faul ist den Brief zuzukleben und in den Postkasten zu werfen...
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.528
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: GEZ nimmt 38 Millionen Euro weniger Gebühren ein

    Nein. Die Argen haben noch nie etwas ausgefüllt. die haben maximal bis letztes Jahr einen Stempel unter den vom Hartz4 Kunden ausgefüllten GEZ Antrag gemacht.
    Das ist seit letzem Jahr auch hinfällig geworden.
    Den Brief mit 90Cent Porto musste man noch selbst abschicken (55Cent reichen ja nicht für 4 Seiten)
     
  10. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.198
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: GEZ nimmt 38 Millionen Euro weniger Gebühren ein

    Sicher - statt durch 500 Gremien gehen Beschlüsse jetzt nur noch durch 499. Außerdem wird man wohl mindestens eine Tierdoku im Jahr streichen müssen.

    Bei den Gesamteinnahmen pro Jahr sind die paar Milliönchen doch Peanuts für die GEZ. Gespart wird da trotzdem wahrscheinlich nirgends.
     

Diese Seite empfehlen