1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GEZ - Kirchhof-Gutachten stützt neues Gebühren-Modell

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Blue7, 1. Mai 2010.

  1. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    17.056
    Zustimmungen:
    1.010
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Anzeige
    Quelle: DWDL.de

    Da bin ich ja gespannt!
     
  2. blackdevil4589

    blackdevil4589 Wasserfall

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    1.221
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: GEZ - Kirchhof-Gutachten stützt neues Gebühren-Modell

    Mich interessiert nur eins, wie würde es sich preislich zum jetztigen Modell unterscheiden?
     
  3. thunderlips

    thunderlips Board Ikone

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    3.880
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Schüssel
    Receiver
    Sound Anlage
    TV
    AW: GEZ - Kirchhof-Gutachten stützt neues Gebühren-Modell

    Ich unterstütze nur ein Modell, bei dem ich nicht unter Zwang was zahlen muss sondern freiwillig.
    Wenn das jetzt bedeutet, ARD und ZDF müssen verschlüsseln, dann ist es eben so.
     
  4. Joost38

    Joost38 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    5.259
    Zustimmungen:
    105
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: GEZ - Kirchhof-Gutachten stützt neues Gebühren-Modell

    Da vermutlich mehr Haushalte zahlen würden als derzeit, müsste es für den Einzelnen eigentlich günstiger werden.
     
  5. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: GEZ - Kirchhof-Gutachten stützt neues Gebühren-Modell

    Da aber vermutlich im Gegenzug Gewerbetreibende und Firmen entlastet werden, gehe ich nicht davon aus, dass es auch nur einen Cent billiger wird. :cool:
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: GEZ - Kirchhof-Gutachten stützt neues Gebühren-Modell

    Nein, billiger wird es gewiss nicht. Mittlerweile ist ja von 18 Euro pro Haushalt
    und Monat die Rede.

    Irgendwie schlummern diesbezüglich drei Seelen in meiner Brust.

    Einerseits begrüße ich es, dass die ganzen Schmarotzer und Schwarzseher in
    Zukunft mit zur Kasse gebeten werden können.

    Zweitens frage ich mich, wieso es damit eigentlich nicht billiger wird.

    Und drittens stört mich an der ganzen Argumentation doch einiges. Wenn das
    alles so durch geht, könnten Berliner Politiker auf eine komische Idee kommen:

    Wir haben in Berlin ein hervorragendes und gut ausgebautes System des öffentlichen
    Nahverkehrs (die letzten Probleme der S-Bahn mal beiseite). Wer dies nicht nutzt,
    ist selber schuld, also liebe Berliner: Das kaufen der Monatskarte wird Pflicht und
    wird gleich vom Gehalt abgezogen.

    Danach kommt dann die Bahn. Bahncard ist klasse, Bahncard wird Pflicht, der
    Arbeitgeber führt den entsprechenden Betrag gleich an die DB ab.

    Die Kirche machts ja auch so, seit 30.01.1933.

    :eek:
     
  7. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: GEZ - Kirchhof-Gutachten stützt neues Gebühren-Modell

    Wo ihr immer das ewige "teurer" her habt...

    Nicht immer nur die Bild lesen ;).
    Der größtteil derjenigen die diese Haushaltsabgabe initiiert haben, plant WENIGER Kosten...


    Und naja, den unnötigen einwurf von zwangs bahncard lasse ich mal ignoriert...
     
  8. io3on

    io3on Guest

    AW: GEZ - Kirchhof-Gutachten stützt neues Gebühren-Modell

    Wie werden wohl jene Leute reagieren, die nichts mit Fernsehen am Hut haben.
     
  9. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: GEZ - Kirchhof-Gutachten stützt neues Gebühren-Modell

    Hoffen wir das ARD und ZDF niemals verschlüsseln. Verschlüssselung bringt für ARD und ZDF nichts.
     
  10. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.059
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: GEZ - Kirchhof-Gutachten stützt neues Gebühren-Modell

    ist jemals irgendwas bei einer Reform billiger/günstiger geworden?

    Da wird dann noch mehr abgezockt werden als jetzt schon :wüt:

    Gerhard Schröder vor paar Jahren "mit mir wird es keine USt-Erhöhung geben, MErkel -> 1% hoch ... gekommen sind dann 3% Erhöhung

    Schwesterwelle -> "Steuersenkung" -> was ist gekommen? nix

    Aber glaub nur immer weiter an die Lügen dieser Abzocker
     

Diese Seite empfehlen