1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GEZ-Gebühren ab 01.01.2007

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Major König, 12. Februar 2006.

  1. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Anzeige
    Mal ne Frage. Im neuen Staatsvertrag steht ja, das eine Rundfunkgebühr für "Neuartige Rundfunkempfangsgeräte" anfällt also z.B. Internetfähige Computer. Ich habe gehört, dass es unerheblich ist, ob ein Internetanschluss vorhanden ist oder nicht, es zählt allein die Theoretische Möglichkeit einen Internetanschluss zu haben um für einem Rechner GEZ-Gebühr zu verlangen. Stimmt das? :confused:

    Ist ein Computer eigentlich schon mit der Grundgebühr abgedeckt oder erst mit der Fernsehgebühr?
     
  2. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.638
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: GEZ-Gebühren ab 01.01.2007

    Wenn Du bereits Gebühren bezahlst (normalerweise für 1 Radio und 1 TV), wovon bei Deinem Equipment (Signatur) auszugehen ist, brauchst Du den Rechner nicht extra anmelden. Das gilt nur für die, die keinen TV angemeldet haben.

    Solltest Du trotz Digital-TV keine GEZ gebühren bezahlen, ändert sich für Dich auch nichts. ;)
     
  3. Houzebomb

    Houzebomb Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    39
    AW: GEZ-Gebühren ab 01.01.2007

    Wer jetzt schon Fernseher hat und GEZ angemeldet für den ändert sich ja nix aber es gibt auch Leute die haben keinen Fernseher und sollen dann für den "Internet-PC" GEZ zahlen, aber dann möchte ich auch gerne verlustfreie und klare Übertragungen über ein 56k Modem; mit nem analog Anschluss kommt man auch ins Internet. ;)
    Kann man denn schon die ÖR über Inet empfangen?
     
  4. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: GEZ-Gebühren ab 01.01.2007

    Es geht ja nicht darum, das man für den Internet-PC keine GEZ-Gebühren mehr bezahlen braucht, wenn man schon GEZ-Gebühren bezahlt, sondern ob es stimmt, dass man nur für die theoretische Möglichkeit eines I-Net Anschlusses schon Gebühren bezahlen muss. GEZ bezahle ich ja (leider).
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: GEZ-Gebühren ab 01.01.2007

    Es heißt "internet-fähige" PCs. Was darunter zu verstehen ist, weiß ich allerdings nicht.

    Nach gesundem Menschenverstand ist ein PC ohne Netzwerk-, DSL- oder Telefonanschluss nicht "internet-fähig". Aber die GEZ hat da so ihre eigene Logik.

    Gag

    -- Nachtrag:
    Ich hab eben mal im achten Rundfunkänderungsstaatsvertrag nachgeschlagen. Da ist von "Rechnern, die Angebote aus dem Internet wiedergeben können" die Rede. Näheres ist nicht erläutert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2006
  6. Houzebomb

    Houzebomb Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    39
    AW: GEZ-Gebühren ab 01.01.2007

    ja die GEZ lässt das ziemlich offen
    theoretisch ist (fast) jeder PC Internetfähig, ob man nun noch ein Modem dazu kaufen muss oder sich bei einem Provider anmelden, aber man könnte ja auch theoretisch einen Fernseher kaufen gehen
    Die GEZ hätte gerne das alle die Gebühren zahlen....
     
  7. joehot

    joehot Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    70
    Technisches Equipment:
    neotionbox 1000 ( ohne s )
    AW: GEZ-Gebühren ab 01.01.2007

    hallo !
    das würde in letzter instanz wohl auch bedeuten das jedes handy mit den gebühren belegt wird , da die dinger ja auch internetinhalte anzeigen können !?
    sieht so aus als ob die gez jetzt ganz durchdreht !!!
    mfg
    jörg
     
  8. Houzebomb

    Houzebomb Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    39
    AW: GEZ-Gebühren ab 01.01.2007

    nein nicht jedes Handy
    in erster linie wohl die smartphones und pdas sowohl auch die mit umts und dvb-h funktionen
    internet ist nicht gez pflichtig sondern der empfang von radio und fernsehsignalen
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: GEZ-Gebühren ab 01.01.2007

    Vollkommen korrekt. Zudem realtiviert sich die Sache dadurch, dass man nicht für Zweitgeräte zahlen muss. Da sowieso praktisch jeder irgendeinen Empfänger besitzt, ist auch fast jeder gebührenpflichtig -- egal wie viele Internet-PCs oder Handys er hat.

    Ätzend wird es nur z.B. für Freiberufler, die ihren gewerblich genutzten PC dann anmelden müssen.

    Gag
     
  10. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Unterfranken
    AW: GEZ-Gebühren ab 01.01.2007

    Zusätzlich zu dem kleinen Radio im Büro natürlich :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2006

Diese Seite empfehlen