1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GEZ für mobiles DVB-T - Gerät

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Conveam, 12. Mai 2008.

  1. Conveam

    Conveam Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    43
    Anzeige
    Hallo!

    Demnächst möchte ich mir ja ein "DK-Digital DVB-T 1778" kaufen.
    Nun wirft sich aber die Frage auf, ob man für mobile DVB-T-Geräte mit folgenden Vorraussetztungen GEZ gezahlt werden muss:

    ->Ich bin Schüler
    ->Im Haushalt ist bereits ein Fernseher, Radio,... angemeldet
    ->Ich wohne bei meinen Eltern

    Gruß, Robin
     
  2. piperray

    piperray Junior Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    109
    AW: GEZ für mobiles DVB-T - Gerät

    JA muss.
    Ich versteh auch gar nicht wieso du fragst.

    Du willst doch qualitätsjouralismus haben oder.
    da sollte man schon freiwilig bereit sein 100€ pro monat den leiben ör menschen zukommen zu lassen.
     
  3. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: GEZ für mobiles DVB-T - Gerät

    Solange Du kein eigenes Einkommen hast und noch bei Deinen Eltern wohnst, musst Du den tragbaren DVB-T Fernseher NICHT noch mal extra bei der GEZ anmelden.

    Voraussetzung dafür ist aber, dass schon min. 1 Fernseher angemeldet ist und das dieser Fernseher wirklich nur für den mobilen Empfang gedacht ist.

    Willst Du den Fernseher z.B. als Gerät für die Parzelle haben, ist es wieder GEZ-pflichtig!

    Willst Du es aber nur für den mobilen Einsatz haben und steht es die meiste Zeit im Wohnbereich Deiner Eltern, ist es NICHT extra GEZ-pflichtig!:winken:
     
  4. Conveam

    Conveam Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    43
    AW: GEZ für mobiles DVB-T - Gerät

    Hallo!

    Das ist schon einmal gut zu wissen.
    Und wenn ich z.B. das Gerät an TV anschliessen möchte und dann über TV einen Kanal sehe, der bei uns nicht über Kabel, sondern nur über DVB-T zu erreichen ist (wie z.B. ZDF Dokukanal).

    Gruß, Robin
     
  5. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: GEZ für mobiles DVB-T - Gerät


    So ist es. Allerdings würde ich mal über einen Digitalreceiver fürs Kabel zusätzlich auch nachdenken. Die öffenlich-rechtlichen, so auch der ZDF
    Dokukanal, senden kostenlos digital im Kabel, Du brauchst lediglich einen
    Receiver. Nur die Privaten sind kostenpflichtig (grundverschlüsselt), aber
    OK, anderes Thema! ;)
     
  6. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: GEZ für mobiles DVB-T - Gerät

    Zu früh gefreut. Zwei wussten es besser, Du konntest dem Jung also
    nicht den Spass verderben... :eek: :eek:
     
  7. Conveam

    Conveam Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    43
    AW: GEZ für mobiles DVB-T - Gerät

    Äh ich meine eigentlich, wenn ich den mobilen TV an meinen TV hier zuhause anschliesse, um was zu sehen, was ich mit Kabel Deutschland nicht sehen kann, ob das dann kostenpflichtig ist?

    Danke schon einmal an euch Beide :winken: .

    Gruß, Robin
     
  8. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.835
    AW: GEZ für mobiles DVB-T - Gerät

    Wahrscheinlich nicht, da du nur den Übertragungsweg änderst. ;)
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: GEZ für mobiles DVB-T - Gerät

    Mal wieder ein unsinniger Beitrag :rolleyes: .


    Zum Thema.

    Verdienst du kein eigenes Geld brauchst du auch keine GEZ bezahlen.
    Verdienst du eigenes Geld und hast einen eigenen Fernseher musst du GEZ bezahlen.
    Hast du dann noch ein tragbares Gerät was auch tragbar benutzt wird wird keine zusätzliche GEZ Gebühr zu der schon bezahlten fällig. Auch nicht wenn man z.B. im schebergarten besitzt. Vorausgesetzt man nimmt das dingen dann wieder mit.
     
  10. Conveam

    Conveam Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    43
    AW: GEZ für mobiles DVB-T - Gerät

    Okay, echt gut!

    Hast du schon einmal darüber nachgedacht, eine Wohltätigkeitsshow für die GEZ zu machen? Natürlich läuft diese dann bestimmt im Fernsehen und das zugunsten der GEZ :] .
    Nein also echt, das Programmangebot ist teils wirklich gut, aber trotzdem wollte ich mich einfach informieren, da ich ja kein Ärger haben möchte :winken: .

    Bin denn mal weg!

    Gruß, Robin
     

Diese Seite empfehlen