1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GEZ - Bestätigung der Einzugsermächtigung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von blondie, 22. September 2009.

  1. blondie

    blondie Silber Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Die GEZ hat mir gerade einen merkwüdigen Brief geschickt, in dem sie eine "Bestätigung der Einzugsermächtigung" von mir haben wollen.

    Was steckt da denn schon wieder dahinter? Die schicken mir doch nicht sinnlos und aus heioterem Himmel so eine Anfrage (mit beigelegtem Rückschein) wenn da nicht irgend was (dummdreistes) dahintersteckt...

    blondie
     
  2. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: GEZ - Bestätigung der Einzugsermächtigung

    Vielleicht sollte man mal selbst suchen, bevor man wieder einen Skandal erwartet.

    Steht selbst auf GEZ.de ein passender Hinweis.

    Klick

    Kurz zusammengefasst, auf Grund der neuen EU Regeln für das Bankwesen (weswegen ja unteranderem auch viele neue AGBs raus gingen, von den Banken), muss man nun eine Unterschrift haben wenn es um die Lastschrift geht.

    Anscheinend hat die GEZ, wie viele andere Firmen, gerade bei Online Anmeldung keine Unterschrift gefordert.
     
  3. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: GEZ - Bestätigung der Einzugsermächtigung

    Bei mir ist das Schreiben in den Schredder gelandet.:LOL:
     
  4. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: GEZ - Bestätigung der Einzugsermächtigung

    Warum?
    Wenn du das schreiben gekriegt hast, bist du dort doch angemeldet... Und hast sogar von dir aus auch mal eine Einzugsermächtigung erteilt.

    Wenn man das Schreiben nicht zurückschickt, muss man in Zukunft wieder selbst überweisen. Na wems gefällt :D.
     
  5. cappucino

    cappucino Silber Member

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Abo
    SKY WELT/FILM/BULI/SPORT/HD/GO
    AW: GEZ - Bestätigung der Einzugsermächtigung

    Wie wärs mal wieder mit einer schönen GEZ Runde?

    Minimum 500 Antworten und 3 Sperren von potenziellen Verdächtigen :)
     
  6. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: GEZ - Bestätigung der Einzugsermächtigung

    Da diese Rückantworten jetzt in Massen bei der Post auftauchen ist es ein leichtes von bestimmten Leuten an Kontdaten zu kommen. Sogar mit Unterschrift. Ich stell einen Dauerauftrag und Überweise monatlich. Dafür brauch ich noch nicht mal zur Bank zu gehen.
     
  7. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: GEZ - Bestätigung der Einzugsermächtigung

    Na ob das mit dem monatlichen überweisen funktioniert? Naja...

    Wenn du Angst hast, das irgendjemand deine Kontodaten abfängt, naja jeder wie er will ;).
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: GEZ - Bestätigung der Einzugsermächtigung

    Natürlich funktioniert das. So überweise ich meine Miete ja auch nur, die lässt man ja schließlich auch nicht einfach abbuchen (wenn man Mietminderung durchsetzen will geht das nämlich nicht mit dem Einzugsverfahren)
    Ausserdem sind die Kosten für einen dauerauftrag nur halb so hoch wie für eine Einzugsermächtigung.;)
     
  9. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: GEZ - Bestätigung der Einzugsermächtigung

    Also bei meiner Bank kostet alles gleich viel ;).

    Aber hier geht es ja nicht um "einfach abbuchen", die Briefe kriegen doch nur diejenigen, die sich auch dafür angemeldet haben und keine Unterschrift vorhanden ist ;).

    Mit ob das klappt, meine ich eigentlich die GEZ.
    Das kleinste was die gesetzlich machen müssen, sind 3 Monate. Ob das bei der Zuordnung mit monatlicher Zahlung immer ohne weiteres funktioniert?

    Wir überweisen selbst, aber eben alle 3 Monate.

    Und eine Einzugsermächtigung kann ich zurückrufen. Würde also auch da, durchaus mit der Mietminderung funktionieren ;).
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: GEZ - Bestätigung der Einzugsermächtigung

    Monatlich kann man nicht überweisen, nur vierteljährig.
    Tja wenn mans kompliziert mag?!
     

Diese Seite empfehlen