1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

GEZ bestätigt Gebührenpflicht für PC-Monitore :)

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von kockott, 29. September 2005.

  1. kockott

    kockott Junior Member

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    44
    Anzeige
    hab ich doch einmal mal an die GEZ geschrieben ob mein PC-Monitor gebührenpflichtig ist weil man dort ja einfach nen DVB-T Empfänger mit VGA-Ausgang anschließen könnte - sprich "einfache Installation"
    ----------------------------------------------------------------------
    Sehr geehrter Herr Ich, (Name geändert)

    Bezug nehmend auf Ihre Anfrage vom 23.09.2005 können wir Ihnen Folgendes
    mitteilen:

    Die von Ihnen beschriebenen Rundfunkempfangsgeräte sind anmelde- und
    gebührenpflichtig.

    Zur Erläuerung:
    Nach dem Rundfunkgebührenstaatsvertrag, der gesetzlichen Grundlage für den
    Gebühreneinzug, sind Rundfunkgeräte alle Geräte, mit denen Sie Radio-
    und/oder Fernsehprogramme empfangen oder aufzeichnen können. Dazu gehören
    auch tragbare Radios oder Fernsehgeräte, Radiowecker, Radiorekorder,
    Autoradios, PC mit Radio- oder TV-Karte, Videorekorder und
    Navigationsgeräte mit Empfangsteil. Rundfunkgeräte sind auch Lautsprecher
    oder Monitore, wenn sie als gesonderte Hör- oder Sehstellen betrieben
    werden. Grundsätzlich ist für jedes Rundfunkgerät eine Gebühr zu zahlen.

    Radio- und Fernsehgeräte werden dann zum Empfang bereitgehalten, wenn der
    Rundfunkempfang ohne erheblichen technischen Aufwand möglich ist. Dabei
    kommt es nicht darauf an, ob und in welchem Umfang Sie Ihr
    Radio-/Fernsehgerät tatsächlich nutzen. Es spielt auch keine Rolle, auf
    welche Art der Empfang der Sendungen zu Stande kommt (Antenne, Kabel,
    Satellit oder Digital) und ob Leistungen öffentlich-rechtlicher oder
    privater Programmanbieter genutzt werden.

    Wir hoffen, Ihnen mit dieser Antwort weitergeholfen zu haben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Nicole Hurst
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit




    "lotusbacke"
    <lotusbacke@gmx. An: <info@gez.de>
    de> Kopie:
    Thema: DVB-T am PC Monitor
    23.09.2005 16:35






    Hallo,

    ich habe einen PC-Monitor - muß ich jetzt auch GEZ-Gebühren zahlen da es
    DVB-T Empfänger mit VGA-Ausgang gibt.

    Diesen DVB-T Empfänger könnte man mit einfachen Handgriffen an den
    PC-Monitor anschließen und Fernsehen schauen.

    Ich bin jetzt überfragt - muß ich für meinen PC-Monitor GEZ-Gebühren zahlen
    ?

    gruß ICH (Name geändert)
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: GEZ bestätigt Gebührenpflicht für PC-Monitore :)

    Hehe, da hat die Nicole aber wohl den Überblick etwas verloren.

    Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass diese Regelung endlich reformiert gehört. Rundfunkgebühr pauschal für jeden Haushalt und ohne Koppelung an irgendwelche Geräte oder zusätzliche Regelungen (z.B. Autoradio im Dienstwagen) -- basta.

    Es ist heutzutage nicht mehr plausibel, dass irgendwer keinen in welcher Form auch immer gearteten Rundfunk empfangen kann.

    Gag
     
  3. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: GEZ bestätigt Gebührenpflicht für PC-Monitore :)

    Aber alleine für einen Monitor muss man noch lange keine Gebühren bezahlen nur weil die Gefahr bestünde, dass man da einen Receiver anschließt.

    Der Monitor ohne PC/Receiver ist also kein Rundfunkgerät.
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: GEZ bestätigt Gebührenpflicht für PC-Monitore :)

    Das ist korrekt. Interessanterweise muss man aber für einen Fernseher Rundfunkgebühren zahlen, auch wenn man erwiesenermaßen mit diesem Gerät nichts empfangen kann, weil die analoge Verbreitung terrestrischen Fernsehens eingestellt wurde. Die Begründung liegt nun darin, dass man jederzeit einen Receiver anschließen könne.

    Und dieser Unsinn muss einfach ein Ende haben. Wenn einfach jeder zahlen müsste, dann gäbe es nicht diese grotesken Diskussionen, ob ein PC mit Internet-Anschluss nun ein Rundfunkempfänger wäre oder nicht.

    Oder eben der Blödsinn, dass ich für mein Radio im Büro nochmal zahlen muss, obwohl ich erwiesenermaßen meine Rundfunkempfänger zu Hause ja gar nicht nutzen kann, während ich im Büro bin.

    Einfach fort mit diesen unsinnigen Regeln. Jeder Haushalt zahlt eine pauschale Gebühr, fertig, aus, keine Diskussion.

    Gag
     
  5. kockott

    kockott Junior Member

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    44
    AW: GEZ bestätigt Gebührenpflicht für PC-Monitore :)

    nun die Frage ist eher "was genau ist ein Rundfunkgerät"

    hier nochmal die aktuelle Auffassung der GEZ (die ich mir ans Herz gelegt habe)
    --------------------------------------------------------------------------------
    Ich besitze kein DVB-T-Zusatzgerät (Set-Top-Box). Kann ich nach Umstellung auf digitale Empfangstechnik mein Fernsehgerät deshalb abmelden?

    Nein. Die Rundfunkgebührenpflicht entfällt nicht durch die Umstellung auf digitalen Fernsehempfang.
    Ein Rundfunkgerät wird immer dann zum Empfang bereitgehalten, wenn der Rundfunkempfang ohne besonderen zusätzlichen technischen Aufwand möglich ist.
    Es kommt dabei nicht darauf an, ob und in welchem Umfang Programme tatsächlich empfangen werden oder ob das Gerät überhaupt genutzt wird. Für die Gebührenpflicht genügt es, wenn das Gerät z.B. durch einfache Handgriffe in Betrieb genommen werden kann.
    Die Installation einer Set-Top-Box erfordert keinen besonderen technischen Aufwand und ist durch einfache Handgriffe vorzunehmen.
    -----------------------------------------------------------------------------
    Die Installation einer Set-Top-Box erfordert keinen besonderen technischen Aufwand und ist durch einfache Handgriffe vorzunehmen.

    so nun sage mir einer was an der Installation einer Set-Top-Box mit VGA-Ausgang an einen PC-Monitor schwer sein soll :)
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: GEZ bestätigt Gebührenpflicht für PC-Monitore :)

    Für einige ist sowas sehr schwer.

    Gruß Gorcon
     
  7. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: GEZ bestätigt Gebührenpflicht für PC-Monitore :)

    Nicht nur einige...
     
  8. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: GEZ bestätigt Gebührenpflicht für PC-Monitore :)

    Wo bekomme ich ein solche setopbox her ?

    + Pauschale ist imho auch die beste lösung.

    Man kann sich ja ausrechnen was man für ne qualität hätte, eenns die öffentlich rechtlichen nicht gebe.
    (TV ohne Arte..., dann bleiben mir nur noch die berieselungsserien :( )


    One
     
  9. kockott

    kockott Junior Member

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    44
    AW: GEZ bestätigt Gebührenpflicht für PC-Monitore :)

    nun im Endeffekt kann der Nutzer selbst entscheiden - wenn er "Arte" haben möchte soll er halt ein Abo zahlen - so einfach ist das

    man geht doch nicht in den Buchladen und muß bereits zahlen für geistige Kost die man gar nicht lesen möchte - der eine liest halt Bohlens Probleme und der anderen Gedichte vom Brecht

    ich hab das Gefühl Fernsehen wird als Pflicht angesehen - als ob man gezwungen wird zu glotzen und dann geistige Inhalt intus bekommt
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: GEZ bestätigt Gebührenpflicht für PC-Monitore :)

    Das funktioniert zum Glück nicht so.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen