1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gewitter und DVB-T über Zimmer Antenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von goto2, 12. Juni 2004.

  1. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    Anzeige
    :winken: wir haben grade ein Gewitter in Hannover und ich war gespannt, wie sich das DVB-T dann ferhällt?
    Dachte das es zu ganz schönen Störungen kommen kann,
    dies ist aber nicht der fall, vom Empfang her keine Störungen bei mir, wenn Gewitter ist.
    Denke mal, das ist alles "sehr stark abhängig" , wie gut die Antenne ist (ob die gute StörFilter drin hat) und wie gut die Fehler Korrektur der DVB Box arbeitet !
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Gewitter und DVB-T über Zimmer Antenne

    Hatte hier in Bremen vor zwei Wochen schon Gewitter und heftige Unwetter,
    aber meinchen Programmen nur mal ein leichter knackser,es läuft spitzenmässig :D davon Ich schon berichtet !

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=44208

    (Da wäre DVB-T vielleicht auch was für DVB-S als Zweitgerät)

    :D

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2004
  3. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Gewitter und DVB-T über Zimmer Antenne

    ganz recht, aber bei DVB-S ist das immer so eine Sache weil außen Antenne sprich Schüssel,

    die Gefahr BlizEinschlag in die Schüssel

    auch wenn die 100 x geerdet ist.

    (hat man ja kürzlich im TV gesehen, wie ein Bliz in ein gut geerdetes und gesichertes Wind Kraftwerk einschlug) und dieses dann abbrannte).

    Bei DVB-T mit Zimmer Antenne,
    in der 220 V Strom Versorgung setzt man dann noch einen aktiven ÜberspannungsSchutz zwischen
    und braucht nicht mehr zu banngen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2004
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Meinte Ich ja,
    DVB-S (mit Schüssel) Besitzer können bei problemen auf DVB-T ausweichen,
    ist doch eine gute ergänzung oder :rolleyes:

    Leider ist bei mir DVB-S nicht möglich,
    aber Ich habe ja jetzt als alternative DVB-T :)

    frankkl
     
  5. Hollgi

    Hollgi Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Duisburg
    AW: Gewitter und DVB-T über Zimmer Antenne

    Ist doch klar das da nicht solche störungen auftreten, schliesslich müssen die Signale bei DVB-T nicht durch die Wolken.
     
  6. digital-rossi

    digital-rossi Junior Member

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Sulingen
    Technisches Equipment:
    Wisi FTA OR 86
    Dachbodenantenne DVB-T KC 19
    FRITZ!-Box SL WLAN
    FRITZ!-WLAN USB STICK
    AW: Gewitter und DVB-T über Zimmer Antenne

    @hollgi

    kultige Signatur:eek:

    aber nun zum Thema, am Pfingstmontag bei einem ziemlich prallen Gewitter sind in unserer Straße in zwei Haushalten die Empfangsanlagen (SAT-TV) abgeraucht.

    Aber sicherlich hätte mir das auch passieren können, wenn eine solche Überspannung durch Blitzentladungen (also noch nicht mal durch direkten Einschlag) durch das Stromnetz übertragen wird.

    In früheren Zeiten wurden bei Gewitter ja noch alle Stecher rausgerissen und die Papiere zusammengekramt...................

    Spätestens wenn es einen selber trifft, wird man wohl auch vorsichtiger sein, denn wie hieß es schon in der Feuerzangenbowle: "mit drr Schole ist es wie mit drr Medizin, sie muß bitrr schmecken, sonst nötzt sie nichts!"
     
  7. Michel62

    Michel62 Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Lehrte
  8. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Gewitter und DVB-T über Zimmer Antenne

    manchmal wird diese Frequenz sogar reflectiert und so entstehen dann überreichten
     
  9. Alex.

    Alex. Junior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    38
    Ort:
    München
    AW: Gewitter und DVB-T über Zimmer Antenne

    also klären wir die sache mal auf ,
    uhf und vhf also die fernsehfrequenzen breiten sich als quasioptische welle aus
    also praktisch wie das Licht nur das diese EM-wellen aufgrund von leichter krümmung noch 15 % übern horizont hinausgehen .
    Und überreichweiten können klar entstehen aber bestimmt ned wenn du ard empfängst !! Das empfängst du über die direkte welle die sich von atmosphärsichen störungen unbeeindruckt zeigt .
    Und außerdem haben die überreichweiten die entshen können tote zonen von teilweise 1000 km also glaub mir du wirst keinen deutschen sender durch eine überreichweite empfangen wenn dann einen russischen regionalsender :).
    Back to topic ....
    außerdem war des analoge fernsehen doch auch weitgehend unabängig vom wetter also versteh ich ned weßhalb da manche denken das da störungen auftreten können ?!
     
  10. drmasc

    drmasc Gold Member

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.329
    AW: Gewitter und DVB-T über Zimmer Antenne

    DVB-S fällt bei mir so gut wie nie aus. Da muss schon der Himmel auf den Kopf fallen (gell Asterix).
    Und Blitztechnisch habe ich auch keine Probleme, bei uns im Dorf ist noch nie der Blitz eingeschlagen :)
     

Diese Seite empfehlen