1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

gewalter Preissunterschied VRL-Ticket DB-NRW-Anschlußticket mit VRR-Ticket 2000

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Franky, 19. August 2008.

  1. Franky

    Franky Silber Member

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    694
    Anzeige
    Ich habe am Sonntag am Herdecke Bahnhof festgestellt das zum Teil ein gewalter Preisunterschied.

    Ich habe ein VRR-Ticket 2000 Preistufe B www.vrr.de und komme z.B. von Herdecke Bahnhof bis Hagen Rumen.

    Wenn ich zum Beispiel von Herdecke Bahnhof über Hagen Rummenohl nach Lüdenscheid fahren will:

    benötige ich ein DB-NRW-Anschlußticket Hagen Rummenohl nach Lüdescheid
    oder ein VRL-Fahrausweis Preistufe 3 vom Ruhr-Lippe-Tarif www-ruhr-lippe-tarif.de

    für die gleiche Strecke. Denn Rest deckt man Ticket ab

    DB-NRW kostet 7,90 € (
    VRL-Fahrausweis Preisstufe 3 2,90 € (muss ich aber vorher in Verkaufstelle besorgen)

    Ich darf den VRL-Ticket am Herdecke Bahnhof entwerten, früher mußten man am VRR-Grenze aussteigen und dann den VRL-Fahrausweis entwerten und mit nächsten Zug (DB) weiterfahren.


    Von Hagen Hohenlimburg bis Iserlohn
    möchte die DB-Anschlußticket ca. 4,90 € haben.

    Wenn ich die Fahrkarte von Hagen Hbf nach Iserlohn im Abellio Rail (Zug) www.abellio-rail.de ziehe bezahle ich ab Hagen Hohenlimburg auch nur Preisstufe 3 2,90 €.

    Was sagt ihr zum Preissunterschied.
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: gewalter Preissunterschied VRL-Ticket DB-NRW-Anschlußticket mit VRR-Ticket 2000

    Nichts.

    Fahrkartenpreise haben nicht mit auch nur irgenwas zu tun, was wir als "logisch", "grerecht" oder "nachvollziehbar" bezeichnen würden.

    Wir haben hier im Rhein-Main-Gebiet auch irrsinnig sinnvolle Zonen, die dazu führen, dass man für die 5km-Strecke mit der S-Bahn von Frankfurt ins benachbarte Offenbach (rund 5 Min Fahrzeit) denselben Preis löhnen muss, wie für eine einstündige 20km-Rundreise mit dem Linienbus im Umland. Sobald man bestimmte, willkürlich gesetzte "Zonengrenzen" überschreitet, wird's teuer, auch wenn die Strecke die gleiche bleibt.
     
  3. Tonvati

    Tonvati Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    432
    AW: gewalter Preissunterschied VRL-Ticket DB-NRW-Anschlußticket mit VRR-Ticket 2000

    Achja, das Rummenohl-Problem!

    Das Preisdesater war ja früher noch viel grösser, was dazu führte, dass insb. Schalksmühler auf der Strecke Schalksmühle-Rummenohl schwarz gefahren sind; glücklicherweise haben sich die VRL und die VRR hier wenigstens ein wenig angenähert.

    Aber im Grunde hat Gag Recht, die Preisgestaltung der Verkehrsbetriebe kann einfach nicht mit logischen Maßstäben nachvollzogen werden.

    PS. Bei Rummenohl zum Entwerten auszusteigen war früher ein gern gesehenes Breitnsportereignis! :)
     
  4. Franky

    Franky Silber Member

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    694
    AW: gewalter Preissunterschied VRL-Ticket DB-NRW-Anschlußticket mit VRR-Ticket 2000

    Ergänzung: leider für die Volmetalbahn nur stündlich
     
  5. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    BiBi nahe Stuttgart
    Technisches Equipment:
    KabelBW Ausbaugebiet (Premiere komplett ohne HD, Kabel Digital Home)
    Humax ND-FOX-C, Technisat PK
    AW: gewalter Preissunterschied VRL-Ticket DB-NRW-Anschlußticket mit VRR-Ticket 2000

    Zu Beruhigung der NRWler: Es geht sogar noch kranker ...
    Zwischen Stuttgart und Tübingen fährt man durch zwei Verbundgebiete und ein kleines Stück, das nur die DB betreut. Einzelfahrschein über die Bahn ist kein Problem. Aber für Leute mit Verbundpässen bedeuted das u.U. 3 (in Worten: drei) verschiedene Tickets. Kommentar überflüssig, oder?
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: gewalter Preissunterschied VRL-Ticket DB-NRW-Anschlußticket mit VRR-Ticket 2000

    Bin ich froh, dass man hier wenigstens ein einheitlich (bescheuertes) Tarifsystem hat.

    Aber nach wie vor ein Quell ewiger Freude ist, dass man u.U. für die Verbindung von A nach B zwei verschiedene Preise zahlen muss -- abhängig von der Streckenführung. Man kann in bestimmten Fällen mit zwei unterschielichen Linien oder Verkehrsmitteln fahren. Wenn eines davon dann zufällig eine andere Zone streift, ist ein höherer Preis fällig. Das muss man wissen...

    Immerhin sind die Fahrkartenautomaten bei uns so ausgelegt, dass man nur sein Ziel angeben muss und der Automat dann selber den Tarif ausrechnet. In anderen Städten muss man wissen, welchen Zonentarif man braucht. Da war ich in München neulich schlicht überfordert.

    Gag
     
  7. Franky

    Franky Silber Member

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    694
    AW: gewalter Preissunterschied VRL-Ticket DB-NRW-Anschlußticket mit VRR-Ticket 2000

    Kennt Ihr die RE 17 Rheine- Münster Hbf - Hamm Hbf Unna Bahnhof - Schwerte Bahnhof- Hagen Hbf - Wuppertal Hbf - Solingen Hbf (früher Solingens Ohlings Bf) - Köln Hbf - Dormagen - Neuss Hbf - Krefeld Hbf

    Von Rheine bis Hamm gilt der VGM-Tarif www.ruhr-ilppe-tarif.de
    Von Hamm bis Schwerte gilt der VRL-Tarif www.ruhr-lippe-tarif.de
    Von Unna Bahnhof bis Solingen gilt der VRR-Tarif www.vrr.de
    Von Solingen Hbf bis Köln gilt der VRS-Tarif www.vrs-info.de
    Von Dormagen bis Krefeld Hbf gilt der VRR-Tarif www.vrr.de
     

Diese Seite empfehlen