1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gesundheitskosten anteilig selber Zahlen

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von brixmaster, 7. August 2010.

  1. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.554
    Zustimmungen:
    3.444
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Anzeige
    Gesundheitsreform: Kassenpatienten sollen selbst für Arztkosten zahlen - Krankenversicherung - FOCUS Online

    Schön wenn dann teuerere Herz oder Krebs OPs anstehen.Dann heißt u.U. es Privatinsolvenz oder Tod.
    Und im Krankenhaus wird sich erst über die Vermögensverhältnisse und erst dann über die Krankheit informiert.

    Die Kosten von 2 Prozent sollen auch nicht über eine Obergrenze gedeckelt sein
    na so kann man u.U. das Problem von zuvielen Armen in dieser Republik lösen.

    Diesbezüglich kann man dieser Regierung alles nur nix gutes wünschen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2010
  2. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Gesundheitskosten anteilig selber Zahlen

    das ist doch eine völlig normale Verfahrensweise in der freien kapitalistischen Welt. Allerdings birgt schon ein solcher Vorschlag allein ein extremes Potential an möglicher Renitenz und wird gewiß der Grundstein für die nächste Revolution sein, die Frage ist nur, kann denn ein Todkranker noch eine MPi führen, lol!
    Wir erkennen wohl ganz unverblühmt den wahren Charakter dieses politischen Systems und man sieht, dass sich die EX DDR Bürger nun wohl gegenseitig beglückwünschen, aber auch vereinzelt bedauern sollten!
    Was haben denn diese armen verblendeten Kreaturen nur damit gemeint, skandierten die damals in Leipzig und sonstwo "wir sind das Volk"?
    Man verspürt jetzt den Willen den FDP Wählern herzliche Glückwünsche aussprechen zu wollen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2010
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gesundheitskosten anteilig selber Zahlen

    Manchmal hilft es, einen Taschenrechner zur Hand zu nehmen: Bei einer Krebstherapie, die im Jahr ab 40.000 Euro kostet, wären die 2 Prozent dann 800 Euro -- ein Raucher verbennt pro Jahr mehr als das Doppelte.

    Eine neue Hüfte würde bei der 2-Prozent-Regelung den Patienten lächerliche 150 Euro extra kosten.

    Davon abgesehen sind in dieser spärlichen Meldung keiner Aussage über Härtefallregelungen zu finden. Also sind da alle Mutmaßungen, dass sich Arme keine Behandlungen mehr leisten können, absolut sinnlos.
     
  4. AW: Gesundheitskosten anteilig selber Zahlen

    Prinzipiell müsste jeder seine Behandlungen selbst zahlen, dann würde der sonst so gelobte "Wettbewerb" endlich mal bei den Nutznießern des gesetzlichen Flatrate-Systems einkehren. Das Geschrei wäre natürlich groß. :D
     
  5. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.554
    Zustimmungen:
    3.444
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Gesundheitskosten anteilig selber Zahlen

    Gut und wann sagst du jemanden der eben mal nicht 800€ über hat.
    Stell es dir einfach mal vor. ;)

    Sicherlich alles noch Mutmassungen,auch sowas wie das Sommerloch,nur mein Kommentar bezog sich
    darauf das es so eintritt wie im Ursprungsbeitrag geschildert,ohne Obergrenze und Härteregelung.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gesundheitskosten anteilig selber Zahlen

    Den verweise ich dezent auf den letzten Absatz meines obigen Beitrags:

     
  7. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.056
    Zustimmungen:
    227
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Gesundheitskosten anteilig selber Zahlen

    welcher Kassenpatient lässt sich denn eine Rechung ausstellen?

    Chipkarte hin, 10€ Eintritt und ab gehts zum Onkel Doktor, bei Krankenhaus-Aufenthalt halt noch 10€ Raummiete täglich
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Gesundheitskosten anteilig selber Zahlen

    Es ist aber schön mal wieder etwas über die selbstverschuldeten Krebskranken lesen zu können, die nur am quarzen sind.

    Wie verhält es sich bei Herzkranken, wo sich Jahre später eine erbliche Genschädigung herausstellt?
    Eine gesunde Lebensweise konnte den Infarkt nicht im geringsten aufhalten.
    Auch mehrere Regenbogenhautentzündungen und mehrere, sich wiederholt in den Jahren einstellende Lendenwirbelsäulenschmerzen sind darauf zurückzuführen.

    Ich sehe hier in Zukunft nichts von Härtefällen, will man ja diese Klientel schröpfen, die führt ja zum Kollaps des Systems, da sie ständig Fachkräfte in Anspruch nehmen.

    Aber schön das sich Dein Beißreflex noch nicht verflüchtigt hat.

    Ziehst Du jetzt eigentlich nach Bayern?
     
  9. ach

    ach Guest

    AW: Gesundheitskosten anteilig selber Zahlen

    Es geht hier nur um eines: Wie können die Gewinne der "Gesundheitsindustrie" gesteigert werden. Alles ist auf Wachstum und Gewinnmaximierung ausgerichtet. Bei sinkenden Einnahmen aus der Sozialversicherung durch Dumpinglöhne und der demografischen Entwicklung wird der Kuchen immer kleiner.
     
  10. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Gesundheitskosten anteilig selber Zahlen

    bedauerlicherweise hat man die Fähigkeit Denken zu können scheinbar total eingebüßt. Wer würde denn hauptsächlich den Schaden haben bei so einer Verfahrensweise?
    Hier würden die kleinen freien Praxen reihenweise untergehen, auch die Pharmaindustrie würde einen riesigen Schaden haben.
    Warum sind denn die meisten Menschen krank? Schon mal über die vielen mit "E xxx" deklarierten Zusätze bei den Lebensmitteln nachgedacht?
    Man muß nicht mal Rauchen, um Krebs zu bekommen, dafür sorgen schon ganz andere.
    Ich würde halt vorschlagen unseren humanitären Wiederaufbaueinsatz in Afghanistan besser zu finanzieren und dafür die Krankenversicherung ganz zu streichen, geht doch bei den Amis auch, lol!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2010

Diese Seite empfehlen