1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gestern - Polizeiruf 110

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von orion, 22. September 2003.

  1. orion

    orion Guest

    Anzeige
    Hallo,
    gestern am 21. Sept. hab ich mal wieder versucht die öffentlich-rechtliche ARD einzuschalten um den "Polizeiruf 110" zu schauen und ich muß sagen, wäre ich nur nicht dieser "Versuchung" erlegen.
    Was in diesen 90 Minuten geboten wurde war eigentlich eine Beleidung für ganz Mecklenburg-Vorpommern (und diese Beleidigung noch vom Haussender NDR).
    Da werden Ecken und Winkel von Schwerin gezeigt, daß man denken muß die Wende steht erst noch bevor.
    Das Polizeipräsidium (oder wie auch immer es dort heißt) ist meist total verwaist und wenn man jemanden trifft, dann ist er meist in ein Kostüm versteckt das man meint man sei bei Donald Duck gelandet bzw. der Schweriner Kostümverleih mach Sommerschlußverkauf.
    Autopsieberichte bzw. Durchsuchungsbefehle gibt es dort von Freitag früh bis Montag früh überhaupt nicht - weil, man ist ja nicht in Berlin sondern in Mecklenburg-Vorpommern.
    Tja und dann wäre da noch ein Hotel, mit nur einer Angestellten die sich dort zu Tode langweilt weil seit Wochen schon kein einziger Gast gekommen ist und die dann ein Zimmer verteilt das dem besten 5 Sterne Hotel gleichkommt.
    Mal von der fehlenden Spannung ganz abzusehen, hat der NDR diesem Bundesland mit dem Film eigentlich keinen großen Gefallen getan.
    Gruß
    Orion
     
  2. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    Ich habe auch schon überlegt, zu diesen Polizeiruf zu diskutieren; mit meiner Meinung bin ich nämlich noch unentschieden. Richtig ist, daß dieser Polizeiruf etwas langatmig daher kam. Aber ich neige dazu, das sogar als ein Plus zu sehen. Der Film rudert ein wenig gegen die Sehgewohnheiten, die sonst auf diesem Sendeplatz befriedigt werden. Es kam eben nicht in den ersten 5 Minuten eine Leiche. Es gab keine Verfolgungsjagden und der eigentliche Fall konnte nicht restlos aufgeklärt werden. Doch genau das macht den Film doch realistischer als viele andere TV-Krimis.
    Die Schilderung von MV fand ich seher sympathisch selbstironisch.
    Die Aussage, der NDR habe mit dem Polizeiruf dem Bundesland keinen Gefallen getan - also ehrlich, daß wäre auch nicht die Aufgabe eines Films
     
  3. Fujijama

    Fujijama Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Österreich
    Was verlangst du von dieser Serie? Dass um jede 2. Ecke eine Leiche herumliegt? Außerdem sind solche "Einführungsfolgen" meistens langweilig, weil ja die neuen Charaktaere erst an die Serien herangeführt werden müssen.
     
  4. DR Big

    DR Big Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    437
    Ort:
    81379 München, Zielstattstr. 2b
    Ein wahres Wort, bei ARD und ZDF, aber auch schon bei den Privaten wird Deutschland nur noch als kaputt, grau, alt und gähnend langweilig dargestellt.

    Normale Leute, sind ja wohl immer noch die Mehrheit, kommen so gut wie nicht vor, stattdessen immer die gleiche Leier von gestörten, kaputten oder total korrupten Leuten, man fragt sich schon ob hier ein anderes Deutschland gezeigt wird, als ich es tagtäglich erlebe.

    Lachen und Spaß sind streng verboten. Nur Probleme, Stumpfsinn,usw.

    Die Kameraführung tut dann ein übriges, daß die Stimmung absolut in den Leichenkeller abstürzt.

    Wenn das wirklich das Bild darstellt, daß die Medien von Deutschland rüberbringen wollen, dann alle Mann auf verlorene Posten, fertigmachen zum Untergang, der Letzte macht dann das schwache Licht aus.

    Kann man nur noch sagen, Gute Nacht Deutschland.

    ---------------------------------------------------

    Athlonpower ist unter uns!
     
  5. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    Haben Sie den Polizeiruf überhaupt gesehen?
    Übrigens handelte es sich um einen Krimi. Leichenstimmung empfinde ich da nicht unbedingt als fehl am Platze.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Schade ich habs nicht gesehen, denn dann hätte ich es vieleicht besser beurteilen können. winken
    Aber in SN gibts in der Tat "Nachtjacken Viertel" aber das gibts in fast jeder Stadt.
    Gruß Gorcon
     
  7. kopfwunde

    kopfwunde Senior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2003
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Berlin
    hmm, wenn ich den Polizeiruf von gestern mit dem Tatort von letzter Woche vergleiche, so ist MV doch noch besser weggekommen als der Ruhrpott. Schon die Schimanski-Tatorte haben ein solch elendes Bild vom Pott gezeigt, so das ich mich in Berlins dunklen Ecken echt heimisch fuehlen kann ;-).

    Was wollt ihr den sonst sehen, etwa wieder Derrick, wo man nur Villen sieht, so groß wie das Bundeskanzleramt ;-). Das ist doch die groeßte Verarsche des deutschen Farbfernsehens.

    Und die einmalige Landschaft von MV kann selbst der schlechteste Polizeiruf nicht kaputtmachen.

    Und ehrlich, ich komme aus MV, genau gesagt aus Vorpommern. Und wenn ich dort 1-2x im Jahr zu Besuch bin, so hat sich nicht viel geaendert. Wenn ich schon an jeder Imbissbude die blöden Glatzen sehe, koennt mir uebel werden ;-(.

    Gruß
     
  8. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    Ich bin inzwischen der Meinung, daß der Film gut war, gerade weil er aus dem üblichen Schema ein wenig ausscherte.
    Zu düstere Stimmung oder eine vermeintlich schlechte Darstellung eines Bundeslandes sind ohnehin keine Kriterien zur Bewertung eines Filmes.
    Ein großes Plus dieser Polizeirufe ist eher, daß man vor Alltäglichen nicht zurück schreckt und auch den Menschen "aufs Maul schaut".
    Im übrigen war Martin Lüttge großartig. Und Henry Hübchens Rolle bietet eine Chance, sich interessant zu entwickeln.
     
  9. Fridolin9

    Fridolin9 Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    @ alle Polizeiruf 110 Fan's

    in dem Polizeiruf 110 aus M-V ist ein Kurt Böwe nicht zu ersetzen, wobei Henry Hübchen eine neue Alternative darstellen könnte.
    Nun zum Film:
    Gedreht wurde der Film fast nur in Berlin. Das "Polizeipräsidium" ist das ehemalige Funkhaus der DDR in der Nalepastrasse (wo auch SAT 1 und andere Sender ihre Serien drehen), einschl. des langen Ganges mit der Watschelente und den Hinterhofszenen. Die Disco "Kontrast" ist in Dahlwitz-Hoppegarten bei Berlin (Ost), und Wasser gibt es in Berlin auch reichlich. Beim "Hotel" muß ich passen, wobei die Hotelhalle auch zur Nalepastrasse passen könnte.
    Einsame Bauernhöfe und Luxusvillen gibt es auch genug, ebenso Schrottautorennstrecken. Ich hoffe nur, dass Henry Hübchen den Drehort nicht zur Besetzungsbedingung gemacht hat.
    Was mich an dem Polizeiruf 110 mächtig gestört hat, war, dass vom schönen M-V überhaupt nichts zu sehen oder zu erkennen war.
    SCHADE um das schöne Land.

    Auf Besserung durch den NDR hoffend
    verbleibe ich freundlichst grüßend

    Helmut
     

Diese Seite empfehlen