1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gesetz gegen Abgeordnetenbestechung: "im Auftrag oder auf Weisung"

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von zahni, 30. März 2014.

  1. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Hm,

    Bestechung von Abgeordneten ist nur strafbar wenn Sie "im Auftrag oder auf Weisung" geschieht ?

    Große Koalition will gegen Abgeordnetenbestechung vorgehen | Telepolis

    Wir werden verarscht und keiner merkt es...
     
  2. Wambologe

    Wambologe Platin Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    2.540
    Zustimmungen:
    1.043
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Gesetz gegen Abgeordnetenbestechung: "im Auftrag oder auf Weisung"

    Das (aus dem verlinkten Artikel zitiert) liest sich doch wie eine Definition von Bestechen: Du gibst mir Geld (oder ein Auto oder eine Gegenleistung im allgemeinen) und ich führe deine Anweisungen aus (z.B. so abstimmen, wie du es mir aufgetragen hast). Wo ist daher dein Problem?

    Indirekte Bestechung lässt sich immer schwer nachweisen... dann müssten Parteispenden oder Auftragshonorare eher direkt verboten werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2014
  3. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: Gesetz gegen Abgeordnetenbestechung: "im Auftrag oder auf Weisung"

    Natürlich merken es einige Leute. Kann man es ändern? Im Bundestag ist nicht eine einzige Partei, die vorhat grundlegende Dinge zu ändern. Auch nicht die selbsternannte Linkspartei. Dort, wo sie in Bundesländern in Regierungsverantwortung ist, handelt sie nicht anders, als es die anderen Parteien machen.
     

Diese Seite empfehlen