1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geschwindigkeitsrausch mit Devolos dLAN 1200+

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. September 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.327
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit dem dLAN 1200+ verdoppelt Devolo die Geschwindigkeit seiner Adapter. Die Technologie Range+ und bis zu 1200 Mbit/s sollen große Distanz bestens überbrücken und große Datenmengen schnell transportieren können.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: Geschwindigkeitsrausch mit Devolos dLAN 1200+

    Die Betonung liegt auf "sollen"
    Im Labor mag das klappen, "in freier Natur" sicherlich kaum schneller als der 650er
     
  3. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Geschwindigkeitsrausch mit Devolos dLAN 1200+

    Datenübertragung über eine ungeschirmte Stromleitung. Mir ist bislang noch nicht bekannt, dass jemand mal diese Geräte auf elektromagnetische Strahlung (EMV) untersucht hat. Der zweite Punkt wäre die Datensicherheit zwischen den Adaptern. Welche Verschlüsselung wird benutzt oder wird etwa unverschlüsselt übertragen?
     
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.122
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Geschwindigkeitsrausch mit Devolos dLAN 1200+

    AES mit 128 Bit Verschlüsselung ist mittlerweile Standard bei akt. Modellen von Powerline-Adaptern. Das ist kein Zusatzaufwand für die Gerätehersteller weil die dafür notwendigen Schaltkreise in den Powerline-Chips mit drin stecken.

    Die Bundesnetzagentur hat bereits die Abstrahlungen von Powerlineadaptern untersucht. In über 99% aller Fälle werden die erlaubten Grenzwerte eingehalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2014
  5. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    158
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wird bei der Nutzung noch der Radioempfang möglich sein ?
    Oder gibt es da nur noch geknatter und Gerausche ?
     
  6. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.122
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Geschwindigkeitsrausch mit Devolos dLAN 1200+

    In den Frequenzen der Rundfunkbänder dürfen die Powerlinegeräte keine Signale auf die Leitungen geben.

    Laut Datenblatt nutzt das dLAN Gerät Frequenzen zwischen 2 und 68 MHz auf den Leitungen. Welche Rundfunkfrequenzbänder wären da betroffen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2014
  7. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    158
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Geschwindigkeitsrausch mit Devolos dLAN 1200+

    153 - 360KHz Langwelle, 538 - 1605KHz Mittelwelle.
    Und dann kommen noch diverse Kurzwellenbereiche (49m, 41m) inclusive der Amateurfunkbänder hinzu.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.122
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Geschwindigkeitsrausch mit Devolos dLAN 1200+

    Liegen unterhalb 2 MHz. Powerline-Frequenzbereich beginnt erst ab 2 MHz.

    Diese Frequenzbereiche werden von Powerline nicht genutzt.
     
  9. HAL9000

    HAL9000 Senior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Geschwindigkeitsrausch mit Devolos dLAN 1200+

    Ja und genau deswegen ist dieser Powerline- Käse in div. Ländern Europas verboten - hierzulande zählt aber nur der Umsatz von Lobbyisten. Sorry, aber Powerline ist für mich ein rotes Tuch. Als SWL und Amateurfunker weiss ich, was diese Mistdinger streuen. Verbaut sich dein Nachbar dieses Zeug, kannst du im Prinzip deine Geräte einpacken und dein Hobby begraben. Die EMV- Grenzwerte sind ein schlechter Witz.
    Fakt ist: Stromleitungen sind nicht dazu gedacht, HF- Signale zu übertragen - die ungeschirmten Drähte in der Wand wirken hier wie Antennen...
     
  10. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Geschwindigkeitsrausch mit Devolos dLAN 1200+

    Dann mach' Dich mal auf einen Schock gefasst: IEC 15118 sieht PLC-Kommunikation zwischen Elektrofahrzeugen und Ladestationen vor. Dann wird nicht nur in jedem Haushalt PLC "gestrahlt", sondern auch überall auf der Straße, wo es Ladepunkte gibt.

    Und als globalen Standard wird's das auch in allen Ländern geben.
     

Diese Seite empfehlen