1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geschmacklosigkeit von Hartz4 Demonstranten

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Grassi2000, 31. Dezember 2004.

  1. Grassi2000

    Grassi2000 Gold Member

    Registriert seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    1.665
    Ort:
    Senftenberg
    Technisches Equipment:
    Sagem D-Box2 SAT mit aktuellem JTG
    Technisat PR-S
    Anzeige
    Soeben wurde bei uns auf dem Marktplatz der Sozialstaat zu Grabe getragen. Dies wurde angesichts der Gültigkeit von Hartz4 ab morgen getan. Die Demonstranten stellten dazu Särge auf dem Markt auf und trugen diese dann an den mit Trauerflor wehenden Fahnen vor dem Rathaus vorbei.

    Angesichts von 140000 Toten ins Südasien ist diese Art der Demonstration an Geschmacklosigkeit kaum zu überbieten. Wenn sie Montags demonstrieren wollen gegen Hartz4 sollen sie das tun. Aber die Veranstaltung heute hätte man absagen können. Oder zumindestens woanders abhalten. Das ganze bei den Fahnen zu machen macht die Sache für mich noch geschmackloser.

    Mich interessiert mal wer das hier anders sieht und wenn warum. Natürlich interessieren mich alle Kommentare dazu.
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Geschmacklosigkeit von Hartz4 Demonstranten

    Ach komm, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Der Sozialstaat ist im Grabe! Und zwar seid 1990. Nach den vielen Bescheiden zu Hartz 4 werden einigen nun die Augen aufgegangen sein. Wir sollten soviel Respekt vor den Flutopfern haben und Äpfel nicht mit Birnen vergleichen. Wiederstand im eigen Land halte ich für legitim nur nutzt es nichts.
    Warum schreibe ich hier nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2004
  3. MaxiKlin

    MaxiKlin Silber Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    995
    Ort:
    egal
    AW: Geschmacklosigkeit von Hartz4 Demonstranten

    @Grassi2000

    Ich muß dich enttäuschen, ich sehe das EXAKT so wie du. Es ist das eine, gegen Hartz IV zu demonstrieren, das ist ihr gutes Recht, aber dazu Särge zu benutzen etc. ist mehr als arm und eine Verhöhnung der vielen Opfer in Südostasien :(

    Ich würde mir gerne mal so einen "Demonstranten" schnappen und ihn in eine Maschine nach Thailand verfrachten. Mal sehen, ob er später immer noch sowas machen würde :(

    @Eike

    Das ist völliger Unsinn. Noch heute, und auch 2005 ist das soziale Netz in KEINEM KAND DER ERDE so gut, wie bei uns. Fakt ist aber auch, dass es niemals so hätte weiterlaufen können, wie noch vor 20 Jahren. Es ist nun einmal so, dass wir immer älter werden und die Arbeitslosigkeit steigt. Wie soll das denn alles finanziert werden ? Schon heute finanzieren ja 4-5 Arbeitnehmer einen Rentner, von den Arbeitslosen mal zu schweigen. Und in 20-30 Jahren muß JEDER Arbeitnehmer einen Rentner finanzieren. Wie DAS gehen soll, mußte mal erklären. DAher MÜSSEN einschneidende Reformen her.

    Das Prob ist nur, dass die SPD die völlig falschen macht und selbst die noch grottig umsetzt. Es kann nicht angehen, dass NUR der kleine Mann zur Kasse gebeten wird, die Reichen dagegen wesentlich weniger zahlen müssen und nun sogar darüber geredet wird, die Steuern für FIRMEN zu senken. Parallel steigen die Diäten ins Unermeßlikche, fast alle Politiker bekommen fürstliche Nebenverdienste von Firmen, die gleichzeitig 1000e Menschen entlassen etc.

    Man sollte dabei aber nicht vergessen, dass auch viele MEHR bekommen als vorher, und auch einige andere VOrteile bei Hartz IV eine Rolle spielen. Es werden in der Presse nur immer die NAchteile durchgekaut.

    Eben WEIL wir Respekt vor den Opfern haben sollten und müssen, haben SÄRGE absolut nix auf Demos zu suchen, egal worum es geht. Und wenn der Sozialstaat, wie du sagst, wirklich im Grabe wäre, dann würde KEIN Arbeitsloser mehr einen Cent bekommen, Rentner bekämen ebenfalls nix usw. SOlange das aber nicht das Fall ist, gibt es den Sozialstaat nach wie vor, wenn auch eingeschränkt. AUßerdem verlassen sich sehr viele Bürger immer nur auf den Staat, ohne selbst mal tätig zu werden.

    Ich kenne massig Arbeitslose, die dem Arbeitsamt vorwerfen, ihnen keine Stellen zu vermitteln. Aba KEINER von denen hat auch nur mal im Ansatz in der Zeitung nach Stellen gesucht oder sich gar VON SICH aus drauf beworben. SOwas kotzt mich immer wieder an. Und wenns dann mal weniger Geld gibt wird gejammert. EINige Musterexempare fahren dann auch noch einmal im Jahr in den Urlaub nach Marokko oda Türkei und haben Aktien im Wert von über 10.000 € :(

    MaxiKlin
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Geschmacklosigkeit von Hartz4 Demonstranten

    1. @MaxiKlin, nun werden wir beide auf Grund verschiedener Biographien den "Sozial"-staat unterschiedlich definieren. Und da gehe ich für meinen Teil auch nicht von ab. Sozial ist für mich: Arbeit für zumindest fast alle und das man auf Allmosen des Staates nicht angewiesen ist ein halbwegs brauchbares Leben zu führen. Diese Thematik habe ich aber schon hier häufiger aus meiner Sicht begründet.

    2. Ich kenne schon einige die weniger mit dem neuen ALG2 bekommen. Das wird wohl auch die Mehrheit sein.

    3. Kann man von Demonstranten die Ihren Frust loslassen in dieser Beziehnung kein Feingefühl in Richtung Asien verlangen. Wie gesagt Äpfel <-> Birnen.
     
  5. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Geschmacklosigkeit von Hartz4 Demonstranten

     
  6. FM

    FM Silber Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2001
    Beiträge:
    736
    Ort:
    bei Düsseldorf
    AW: Geschmacklosigkeit von Hartz4 Demonstranten

    Wahre Worte...
     
  7. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    Spreewälder
    Technisches Equipment:
    canton, marantz, onkyo, panasonic, project, sennheiser, sony, technisat
    AW: Geschmacklosigkeit von Hartz4 Demonstranten

    Weil es das sonst auch macht ;). Milliardäre warten erst mal ob ein Geschäft draus wird und ob es Steuervergünstigungen (auch ne Art Sozialhilfe) gibt wenn ja, dann schnapp und her damit.

    Willkommen in der Diktatur des Kapitals.
     
  8. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Geschmacklosigkeit von Hartz4 Demonstranten

    Ja, aber hier muß man sich für seine kritischen Worten auch noch von Gestalten wie Mister Halfrunt dumm anmachen lassen.
    Es ist sehr schlimm was dort passiert ist. Aber deswegen hier seit Tagen so zu tun, als ob das Ende der Menschheit gekommen sei, und was man selbst darunter leide, sorry, das nehme ich niemandem ab. Schockiert kann man sein, von mir aus auch spenden. Aber wenn ich Meldungen lese, daß eine E.O.N 1 Mio. gespendet hat, dann weiß ich wie heuchlerisch das ist. Das ist gerade mal 1/5000 !!!!! vom Jahresgewinn, meine Damen und Herren. Würden die 1 Mrd. locker machen, dann könnte man anerkennend nicken.
    Und in Europa verhungern und erfrieren täglich Menschen. Selektive Wahrnehmung scheint bei einigen Board-Mitgliedern geradezu eine Charaktereigenschaft zu sein.
    Es gibt noch sehr viel mehr Leid auf dieser Welt!
    Nur nebenbei: Unsere Nachbarn werden seit Tagen in dieser Region vermißt. Wir passen auf deren Kater auf, leeren den Briefkasten. Uns trifft das tatsächlich ...
     
  9. MaxiKlin

    MaxiKlin Silber Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    995
    Ort:
    egal
    AW: Geschmacklosigkeit von Hartz4 Demonstranten

    @EIke

    zu 1
    Is ja auch nix dabei, sieht ja jeder anders.

    zu 2
    Ich auch, aba ALLE von diesen Leuten bekommen zurecht weniger. Der eine wohnt bei Eltern, ist 40 Jahre alt, besitzt ein neues Auto und Aktion für über 10.000 € und fährt jedes Jahr nach Marokko oda in die TÜrkei zum Baden, bekommt grad mal 50 € weniger, der andere hat ne von Eltern finanzierte Bude, dicken TV, PC, DSL-FLat etc. und bei den anderen siehtg es ähnlich auch.
    Achja, die letzte Bewerbung der Leute liegt ca. 5 Jahre zurück oda so. Die lachen mich jedesmal aus, wenn ich zu Besuch komme, dass ich jeden Morgen früh aufstehe. Sind sichelich keine Regelfälle, das will ich damit net sagen, aba des gibt massig Arbeitslose, die bisher zu viel bekommen haben und denen es auch zu gut geht.

    zu 3.
    Klar kann man das, sind auch keine Äpfel und Birnen. Genauso wenig, wie man kurz nach dem 11. September keine FIlme zeigte, die mit Terrorismus zu tun hatten, so darf man bei Demos mit Särgen rumlaufen. Selbst wenn es diese Katastrophe nicht gäbes, es ist schlicht und einfach pietätlos ALLEN Toten gegenüber.

    @SchwarzerLord

    Es geht hier nicht um Schickimicki-Hotels, sondern um die MILLIONEN ärmsten Menschen, die ALLES verloren haben, incl. Frauen und Kinder. Das hat nix mit Gefvühlsduselei zu tun oda damit, dass jedes Jahr Millionen Menschen verhungern oda in Kriegen sterben. Das hat was mit SOlidarität und Hilfsbereitschaft zu tun. Wenn dein Vater Hilfe braucht, hilfste ihm ja auch und rufst net nach dem Staat oda dem Rest der Welt. Asien ist zwar weit weg, aba Gutherzigkeit zahlt sich IMMER irgendwann aus, auch wenn man net gläubig ist.

    Wenn man wie wir alle gut leben und im Luxus schwelgen, kann man auch paar Euro für nen guten Zweck locker machen, is meine persönliche Meinung.

    Ich frage mich in dem Zusammenhang, warum man eigentlich von den vielen Ölscheichs in der Region nix hört. Die sind ja fast schon vor Ort und könnten jeder zig Milliarden Dollar locker machen, statt in ihren 100 Luxuskarolssen rumzugurken. Die Saudis könnten die Not ALLER Menschen dort mit einem Schlag lindern und den Schwachsinn mit der künstlichen Insel als Palme incl. Luxisvillen einstampfen :(

    MaxiKlin
     
  10. FM

    FM Silber Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2001
    Beiträge:
    736
    Ort:
    bei Düsseldorf
    AW: Geschmacklosigkeit von Hartz4 Demonstranten

    Das ist alles nur Publicity. Eon zeigt sich solidarisch und spendet eine Million, wow, tolle Firma, schliessen wir direkt einen Vertrag ab. Spendet man als Privatmensch 1/5000 des Jahreseinkommens, wird man direkt als Geizkragen abgestempelt. Das ist genauso wie bei den Radiostationen, die bestimmte Lieder nicht mehr senden (siehe Diskussion im Radio-Board). Auf frohliche Lieder verzichten, aber direkt nach 10 am Stück gespielten Trauerlieder kommt die Werbung "die Jahrescharts-Party in der Discotek soundso" oder "TUI - jetzt frühbuchen".
     

Diese Seite empfehlen