1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geschäftsschädigendes Verhalten von "Unitymedia-Mitarbeitern" aus Call Centern

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von MartinP, 23. Dezember 2018.

  1. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    529
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Anzeige
    Ich habe einen Vertrag 2Play 100 von Unitymedia, was Telefonie und Internet bedeutet.

    Kabelfernsehen habe ich nicht, da der Kabelanschluss vorher Jahrelang nach einer Preiserhöhung still gelegt war. Aufgrund dieser Preiserhöhung hatte ich damals gekündigt und eine Satellitenschüssel installiert.

    Als ich dann 2014 einen Vertrag über Internet und Telefonie mit Unitymedia geschlossen habe, kam ein von UM beauftragter Techniker, und hat den kompletten Hausanschluss erneuert, ein Kabel zum gewünschten Standort des Kabel-Routers gezogen, dort eine Multimediadose und den Router installiert.

    Nun rufen die ganze Zeit von verschiedenen Nummern angebliche Mitarbeiter von Unitymedia mit ausländischen Akzent und Namen, wie "Schmidt" oder "Müller", die anrufen, und drohen, meinen Kabelanschluss stillzulegen, weil ich angeblich Kabel-TV schwarz sehen würde... Da hat der ursprüngliche Unitymedia-Techniker mehrfach kommen müssen, bis es funktioniert hat...

    Die haben meine Kundennummer, meine Festnetz- und Mobilnummer, die ich damals bei der Installation für den Techniker-Kontakt herausgegeben habe ...
    Die Gespräche laufen immer nach ziemlich dem selben Schema ab:
    Wenn ich hingewiesen habe, dass ich eine Stillegung meines Kabelanschlusses als fristlose Kündigung meines Internet-/TV-Vertrages seitens Unitymedia verstehen würde, und mich in diesem Falle um einen neuen Provider kümmern würde, machte er einen teilweisen Rückzieher, und wollte nur noch Technik installieren, die verhindert, dass ich Kabel-TV schaue.

    Auf meinen Einwand, dass ich davon ausgehe, das wahrscheinlich bei der Installation 2014 diese Vorsorge getroffen worden sei... meinte er, der Techniker, der kommen werde, wolle sich davon selber überzeugen.

    Ich habe ihm gesagt, dass er gerne kommen könne, wenn der Besuch vor 07:00 morgens oder nach 18:00 abends nach Ankündigung erfolgen würde, ich mir aber alle Änderungen in der Stich-Zuleitung zur Multimediadose verbitten würde...

    Ich vermute, die Anrufe sind eine Art Erpressungsversuche von auf Provisionbasis arbeitenden Vermittlern von Unitymedia-Verträgen sind.

    Wieso gibt Unitymedia diesen Agenten solche sensiblen Daten, wie Kundennummern und Mobilnummern weiter?

    Bei mir haben diese Anrufe den Vorsatz verfestigt, dass ich Unitymedia so schnell wie möglich den Rücken kehre, sobald ein anderer Provider eine ausreichende Datenrate an unserem Haus liefern kann ....

    Hier eine Auswahl der Telefonnummern dieser Agenten, die allesamt in de Frizbox Sperrliste gelandet sind...

    041018548269
    0202271797700
    070263969738
    02164852114
     
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.528
    Zustimmungen:
    1.329
    Punkte für Erfolge:
    163
    Warum beschwerst du dich nicht bei UnityMedia unter Angabe der Rufnummern und Namen der Anrufer???
     
  3. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    12.617
    Zustimmungen:
    288
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    Hatten wir im Bekanntenkreis auch schon...

    Einfach die telefonische Kontaktaufnahme bei Unitymedia verbieten und nur noch schriftlichen Kontakt erlauben. Das hat geholfen. Wenn du Fritzbox Nutzer bist, einfach diese Nummern auf die Blacklist und fertig.
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  4. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.779
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das heisst es wird die Möglichkeit durch Kabelgesellschaften angeboten nur Internet bzw 2play zu buchen und trotzdem bleibt der legale Vertragsnehmer immer offenbar ein Sonderfall .

    Es ist dabei ja auch in anderen threads dokumentiert worden dass die KG-s dabei noch nicht mal technisch in der Lage sind geeignete Sperrfilter einzubauen und dies dann im hauseigenen System zu hinterlegen sie bleiben lieber bei ihren Feindbildern und Verdächtigungen ...
     
  5. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    529
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100

    Ich habe noch einmal extra im Kundencenter geschaut.
    Bei der direkten Variante sind "E-Mail" und "Post" angehakt

    Und bei der Variante "unsere Partner" ist der Haupt-Haken nicht gesetzt, und die vier Unterpunkte sind ausgegraut.

    Wahrscheinlich zählt der Anruf nach Meinung der Service-Partner nicht unter die Kategorie, wo ich keine Zustimmung erteilt habe...


     

Diese Seite empfehlen