1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gesangskurs besser als ein Rhetorikkurs?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von moonwalker5, 15. Februar 2011.

  1. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Ich überlege, ob ich einen Rhetorikkurs belegen möchte. Ich denke, es kann nur von Vorteil sein, wenn man etwas besser sprechen und präsentieren kann. Auch im beruflichem Umfeld haben Leute in höheren Position oft eine klare und markante Stimme. Jetzt überlege ich, ob ein Gesangskurs nicht genauso hilfreich sein kann.
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gesangskurs besser als ein Rhetorikkurs?

    Uff... Nimm es mir nicht übel, aber kann es sein, dass du keinen blassen Schimmer hast, was das für Kurse sind?

    Bei Rhetorik geht es nicht um "besser sprechen", sondern um "besser ausdrücken" -- also mit welchen Worten man flüssig vor einem Publikum spricht.

    Eine "klare und markante Stimme" hingegen würdest du bei einer Sprecherausbildung bekommen.

    Und Gesangsunterricht hat mit beidem nunmal überhaupt nix zu tun.
     
  3. Hockenheim

    Hockenheim Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.083
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gesangskurs besser als ein Rhetorikkurs?

    Nachdem du, Moonwalker, schreibst, dass du in erster Linie lernen willst, dich besser zu präsentieren, um auf dem beruflichen Feld erfolgreicher zu sein, kann ich dir nur zu einem Rhetorikkurs raten.
    Dort lernst du etwaige Hemmungen abzulegen, in Gruppen zu kommunizieren, dich vor einer Gruppe sprachlich zu äußern, Argumente auszutauschen, etc.

    Auch wird dort die Artikulation an sich geschult, da muss ich Gal etwas widersprechen. Du wirst jetzt nicht deine Stimmlage groß verändern können, aber man wird auf jeden Fall darin geschult, sich in angemesser Lautstärke, verständlich, überzeugend, situationsbewusst und mit dem nötigen Nachdruck zu artikulieren.

    Besonders wenn du einen Beruf ausübst, indem man vor Klassen / Gruppen / Gremien u.ä. Gemeinschaften kommunizieren muss / darf, kann ich nur dazu raten, einen dieser Kurse zu besuchen.
    Oftmals geht es nämlich nicht ausschließlich um die inhaltlichen Argumente, sondern darum wie man diese präsentieren kann, damit sie stichhaltig und einleuchtend wirken.

    Gesangsunterricht bringt dir für alles dies nichts. Ist jetzt nicht ganz mein Metier, aber damit bildest du deine Stimme aus, um in verschiedenen Tonlagen singen zu können. Rhetorische Fähigkeiten (auf die es ja in deinem Fall ankommt) lernst du nicht!

    Ich bspw. habe das Glück, von Haus aus eine sehr markante, deutliche und nachdrückliche Stimme zu haben. Der Rest ist Rhetorik und Übung / Gewohnheit. :winken:
     
  4. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Gesangskurs besser als ein Rhetorikkurs?

    Kann sein, dass ich keine Ahnung habe. Deswegen frage ich hier auch.

    Mir ist klar, dass singen nichts mit präsentieren zu tun hat. Aber beim Singen werden die Stimmbänder trainiert und die Stimme wirkt dann klarer. Ist für jemanden, der manchmal eine unruhige und unklare Stimme hat, bestimmt ein Fortschritt. Oder vielleicht sind beide Kurse zu empfehlen.
     
  5. Spece

    Spece Gold Member

    Registriert seit:
    24. April 2009
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gesangskurs besser als ein Rhetorikkurs?

    Ich weiß ja nicht aus welcher Gegend du kommst und ob du Dialekt sprichst auch wenn es nur ganz wenig ist - empfiehlt es sich das als erstes abzustellen. Zumindest wenn man sein Berufliches Feld nicht nur in seiner Heimat hat und selbst da kommt es oftmals nicht gut an ! Wir Rheinländer haben auch oft das Problem !
    Ich denke es gibt auch Kurse damit man ein einwandfreies Hochdeutsch spricht.

    Danach kann man über einen Rhetorikkurs gegebenenfalls auch nachdenken !
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2011
  6. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Gesangskurs besser als ein Rhetorikkurs?

    Düsseldorfer sind eigentlich gut verständlich. Nicht so wie die Kölner.
     
  7. Hockenheim

    Hockenheim Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.083
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gesangskurs besser als ein Rhetorikkurs?

    Es gibt viel entscheidendere Dinge als regionalsprachliche Varietäten!!
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gesangskurs besser als ein Rhetorikkurs?

    Mag vorhin ein bisserl ruppig von mir rübergekommen sein, aber genau darauf wollte ich hinaus: Du solltest dir erstmal im Klaren darüber sein, wo deine Probleme sind bzw. in welchem Bereich du Verbesserungspotenzial siehst.

    Geht es um eine klare und saubere Aussprache, dann brauchst du eine Sprecherziehung bzw. Sprecherausbildung. Das ist dann eine Ausbildung, die bis hin zum Nachrichten- oder Synchronsprecher geht.

    Geht es darum, auf Präsentationen, Konferenzen oder auch nur Meetings gut rüberzukommen, dann ist der Rhetorik-Kurs das richtige. Je nach Kursinhalt haben die dort auch ein bisschen Spracherziehung dabei. Aber der Schwerpunkt liegt mehr auf der Kunst des (freien) Redens.

    Und beim Gesangsunterricht bekommst du eben Singen beigebracht. Inwieweit dir das beim Sprechen oder Reden behilflich sein soll, kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls gibt's genug Sänger, die eine furchtbare Sprech-Stimme haben.
     
  9. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Gesangskurs besser als ein Rhetorikkurs?

    Ach, ich hatte in den Katalog der örtlichen VHS geschaut und ein paar Kurse gesehen, die interessant sein können. Ich denke, dass ein besseres Sprechen durchaus hilfreich sein kann. Sänger haben in der Regel die besseren Stimmen, sonst wären es keine Sänger.
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.769
    Zustimmungen:
    2.963
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Gesangskurs besser als ein Rhetorikkurs?

    Naja, die meisten Düsseldorfer sind Zugezogene, und sprechen daher einfach besser hochdeutsch. Wer in Düsseldorf geboren ist, und mit Dialekt aufgewachsen ist, der unterscheidet sich für Aussenstehende nur wenig von einem Kölner...
    Der Unterschied ist vielmehr, dass die Kölner ihren Dialekt pflegen, und stolz darauf sind, während die Düsseldorfer ihn eher verdrängen weil er ihnen peinlich ist, nur Karneval lässt man ihn mal vorsichtig raus.
    Wer ein Navi hat kann hier übrigens die kölschen Ansagen laden. ;)
     

Diese Seite empfehlen