1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Germany's Gold 2.0: Kartellamt hält sich noch bedeckt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Oktober 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.244
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nachdem Germany's Gold 2013 gescheitert ist, arbeiten mehrere deutsche Produktionsfirmen sowie die ARD offenbar an einem neuen Anlauf für eine deutsche Video-Plattform. Das Bundeskartellamt hält sich zu dem Projekt noch bedeckt, eine formelle Anmeldung liege auch noch nicht vor.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Redeemer

    Redeemer Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    DVB-S2: TT-budget S2-1600 (DiSEqC 1.0: 19,2 - 28,2 - 13,0 - 23,5)
    DVB-S: Pinnacle PCTV Sat (19,2)
    DVB-T: Logilink VG0002A, Terratec TstickRC, Technaxx DVB S4 (Unterweser, Hannover, West-NDS)
    AW: Germany's Gold 2.0: Kartellamt hält sich noch bedeckt

    Statt sowas zu verbieten, sollte das Kartellamt lieber mal HD+ verbieten. Am besten vorm Start von DVB-T2, damit das da gar nicht erst soweit kommt.
     
  3. bolero700813

    bolero700813 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    4.818
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Germany's Gold 2.0: Kartellamt hält sich noch bedeckt

    Kartellrechtlich halte ich das Ganze für absolut unbedenklich. Dafür tummeln sich einfach schon zu viele Mitbewerber auf dem Markt.


    Bedenklich ist hier eher, wenn sich Anstalten öffentlichen Rechts an kommerziellen Projekten beteiligen. Dabei ist es unerheblich, ob sowohl ARD und ZDF mit an Bord sind, oder nur einer von Beiden.
     
  4. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.316
    Zustimmungen:
    1.592
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Germany's Gold 2.0: Kartellamt hält sich noch bedeckt

    Tja, das hat das Kartellamt bei 1.0 aber ganz anders gesehen...


    Weder ARd noch ZDF sind da an Bord, sondern ihre kommerziellen Tochterunternehmen. Es werden, anders als bei so lustigen Dingen wie dem Online-Jugendkanal, gerade keine Rundfunkgebühren verballert.
     
  5. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Germany's Gold 2.0: Kartellamt hält sich noch bedeckt

    Sehr richtig, und über Teilnahme der Produktionsgesellschaften oder deren Töchter könnte sogar ein ZDF durch die Hintertür seinen Content dort vermarkten.
     

Diese Seite empfehlen