1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gerichtsurteil

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Alex38, 24. Februar 2005.

  1. Alex38

    Alex38 Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Kann Mir jemand helfen?

    Suche ein Gerichtsbeschluss zum anbringen einer mobilen Satschüssel.
     
  2. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
  3. Alex38

    Alex38 Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Gerichtsurteil

    Hab vielen DANK!!!!!!!!!


    Das ist genau das was ich gesucht habe.

    :D :D :love: :LOL: :)
     
  4. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Gerichtsurteil

    Gerne :winken:
    Werde bestimmt selber davon Gebrauch machen müssen.
     
  5. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Gerichtsurteil

    He, das ist ja Gold wert.
    Danke ! :love:
     
  6. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: Gerichtsurteil

    Es ist aber noch nicht endgültig, da das Gericht selber die Notwendigkeit der Überprüfung durch ein Revisionsgericht sieht (letzter Absatz in dem verlinkten Text).
     
  7. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Gerichtsurteil

    Jo, hab ich gesehen.
    Aber es tut sich wenigstens mal was, in der Richtung.
     
  8. Alex38

    Alex38 Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Gerichtsurteil

    Ich habe kommente Woche ein Termin mit unserer Wohnungsverwaltung,

    mal sehen was dabei rauskommt,werte euch informieren.
     
  9. TEN

    TEN Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    368
    Wichtig: Rolle der Wohnungsverwaltungen und -baugesellschaften

    Es ist wichtig, daß die Wohnungsverwalter erkennen, daß ihnen in dieser ganzen Kabel- und Schüsselmisere eigentlich eine Schlüsselrolle zukommt:
    Prinzipiell ist eine Gemeinschaftsempfangsanlage wie das Kabelfernsehnetz ja (gerade im innerstädtischen Bereich) eine gute Idee. Außerdem helfen Wohnungsbau- und verwaltungsgesellschaften den Kabelnetzbetreibern, indem sie ihnen eine große Zahl von Mietern oder Wohnungseigentümern als Kunden zuführen. Von dieser Seite sollte also der Druck auf die Kabelnetzbetreiber erfolgen, ein umfangreiches und vor allem unverschlüsseltes Programmangebot einzuspeisen: Wenn die Zusammenarbeit mit den Kabelgesellschaften Mietern und Vermietern (bzw. Bauunternehmen und Erwerbern) nur Ärger einbringt, ist ein Entgegenkommen gegenüber dem Kabelnetzbetreiber schließlich fehl am Platze, falls darunter lediglich der Hausfrieden leidet und letzten Endes doch der Schüsselwald wuchert. Ruft aber z.B. eine Wohnungsbaugenossenschaft mit ein paar hunderttausend Einheiten beim Kabelnetzbetreiber an, oder gar ein Spitzenverband der Wohnungswirtschaft stellvertretend für einige Millionen Mieter und verwaltete Eigentümer, sind die Probleme ganz schnell Chefsache - und behoben: Keine Kabelgesellschaft kann es sich nämlich auch dann noch leisten, bei der Digitalisierung die Auslandssender der größten fremdsprachigen Bevölkerungsteile wegzuverschlüsseln oder die Privatsender im analogen Abseits verschwinden zu lassen, wenn ihr die Wohnungswirtschaft klar macht, daß sie dann den Satellitendirektempfang nicht verhindern kann (und sich bei größeren Objekten sogar lieber selbst oder z.B. zusammen mit lokalen Netzebene-4-Gesellschaften um die Einrichtung von Empfangsmöglichkeiten "an den Kabelgesellschaften vorbei" kümmern könnte, bzw. sogar müsste...).
    Also im Gespräch darauf achten, daß dieses Problem und die Möglichkeiten der Beteiligten richtig eskaliert und einsortiert werden!
     
  10. Alex38

    Alex38 Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Gerichtsurteil

    So heute Mittag waren sie da.Die Gerichtsurteile haben ihnen garnicht Interessiert.

    Sie wünschen nur nicht das ,das Haus eine türkische Ansicht bekommt (rasenfeintlich)und das dann nicht jeder kommt und eine Schüssel haben will.

    Aus diesem Grund haben Sie Mir eine aufstellung für die Nacht genemigt.
    d.h.Satschüssel erst aufstellen wen es dunkel ist.

    Ist Doch Super Oder ich fühle Mich geehrt.......!!!!!!!!
     

Diese Seite empfehlen