1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gerichtsurteil - Auch für Premiere relevant ?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von NedFlanders, 21. September 2006.

  1. NedFlanders

    NedFlanders Platin Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    2.237
    Ort:
    Siegerland
    Anzeige
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/78454


    Damit dürften sich eigentlich in Zukunft Werbeanrufe von Versicherungen, Lotteriegesellschaften etc., die von Premiere die Daten gemäß AGB erhalten haben, erledigt haben, oder ?
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Gerichtsurteil - Auch für Premiere relevant ?

    Ja.

    Werbung sollte eh verboten werden. :)
     
  3. doku

    doku Guest

    AW: Gerichtsurteil - Auch für Premiere relevant ?

    Hi. :)

    Es gibt ja tatsächlich noch positive Meldungen! Ich bin echt gerührt! :)
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Gerichtsurteil - Auch für Premiere relevant ?

    Als nächstes wird auch die Klausel Auto-Aboverlängerung bei Prepaid fallen.
     
  5. tjkane

    tjkane Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.863
    Ort:
    Münsterland./. Melbourne
    AW: Gerichtsurteil - Auch für Premiere relevant ?

    Premiere wurde von mir schon vor langer zeit schriftlich aufgefordert, Anrufe die Werbung betreffen zu unterlassen unter Androhung eine Klage.
    Habe nie mehr was gehört, und wurde auch nie mehr angerufen:D :D
     
  6. wollik

    wollik Silber Member

    Registriert seit:
    17. September 2003
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Köln
    AW: Gerichtsurteil - Auch für Premiere relevant ?

    Hi.

    Damit sieht man wieder, daß hier Leute im Forum sind, die nicht der breiten Mehrheit entsprechen!

    Ein Gericht bestätigt, daß wichtige Informationen in der AGB "versteckt" werden können! Damit kann man nicht mehr die "Dummies" einfach mit "Hättest mal die AGB durchlesen sollen! Machst Du den sowas nie? Selber schuld!" abbügeln. Es gibt halt nicht zumutbare AGBs - und eine solche hat Premiere.

    Gruß
    wollik :winken:
     
  7. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Gerichtsurteil - Auch für Premiere relevant ?

    Guz zu wissen, bei der nächsten telefonischen Belästigung werde ich mal dezent auf die Rechtslage hinweisen! :)
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Gerichtsurteil - Auch für Premiere relevant ?

    Du könntest dann der Telefonmieze 1 Wochenende Gefängnis im Gefängnismobil der FI schenken :)
     
  9. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Gerichtsurteil - Auch für Premiere relevant ?

    Knast on Tour. :love:

    PS: Ist der Raubwerbe-Anrufer verpflichtet mir seine Personalien auf Anfrage zu nennen? Wäre wichtig u.a. für die Anzeige.
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Gerichtsurteil - Auch für Premiere relevant ?

    Nein, du darfst ihr aber freudig mitteilen, dass du das Gespräch aufgezeichnet hast und du dich freust, sie bald persönlich kennen zu lernen. Bei Gericht. :D

    Außerdem ist das kein Raub-xyz. Raub-xyz ist immer Kunde gegen Unternehmen. Unternehmen gegen Kunde ist Innovation-xyz.
    Wäre also ein innovatives Anrufsystem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2006

Diese Seite empfehlen