1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gerichts-TV: Justizminister will TV-Übertragungen erlauben

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. April 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.732
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wenn die obersten Bundesgerichte ihre Urteile verkünden, soll künftig das ganze Lang im TV zuschauen können. Justizminister Maas will dafür nun den Weg freimachen. Zur Showbühne sollen die Gerichtssäle aber nicht werden.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    Will da jemand den NSU-Prozeß ausstrahlen? ;)

    Aber mal abgesehen davon, ich finde eine Übertragung von Gerichtsurteilen vollkommen daneben. Beim Bundesverfassungsgericht sehe ich es noch ein, aber alles was darunter ist, braucht man nicht unbedingt.
     
  3. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Bestimmt wieder auf der Top DX Position 23,5E neben dem EroXXX Sender...
     
    skykunde gefällt das.
  4. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.400
    Zustimmungen:
    324
    Punkte für Erfolge:
    93
    "oberste Bundesgerichte" – also eben vor allem das BVerfG (hat ja inzwischen mehr Relevanz als der Bundestag); aber auch andere Gerichte, die Grundsatzurteile aussprechen können.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.303
    Zustimmungen:
    1.677
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Na wer sich die Stundenlangen Urteilsbegründungen antun möchte bitte schön.
     
    kingbecher gefällt das.
  6. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.917
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    123
    Übertragungen müssen nicht sein, aufzeichnen und später ausstrahlen würde reichen.
     
  7. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    Allerdings halten sich Bundestagsfraktionen und Bundesregierung nicht an die Grundsatzurteile der obersten Bundesgerichte. Und das Grundgesetz wird ohnehin ständig ignoriert.
     
    Kermit24 und kingbecher gefällt das.
  8. Kermit24

    Kermit24 Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Finden vor Bundesgerichten überhaupt Prozesse statt? Ich dachte die Überprüfen nur Urteile der Landesgerichte (Revision) und weisen bei Fehlern den Prozess wieder zurück an die Landesgerichte. Insofern wären Übertragungen ziemlich witzlos.
     
  9. Kermit24

    Kermit24 Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Der NSU-Prozess finden vor einem Oberlandesgericht statt. Wieso findest Du die Austrahlung daneben? Ich sehe es genau umgekehrt. M.E. sollte jeder öffentliche Prozess aufgezeichnet und übertragen werden. In einem demokratischen Rechtsstaat gehört m.E. die volle Transparenz zur Überwachung der Staatsgewalten dazu. Alles andere halte ich für undemokratisch. So etwas wie Geheimdienste, Geheimverträge (siehe TTIP), u.ä. haben in einer echten Demokratie NICHTS zu suchen!
     
  10. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    2.813
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Es geht wohl gar nicht um Übertragungen der Prozesse sondern Verkündung der entsprechenden Urteile.
     

Diese Seite empfehlen