1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gericht verbietet Video-Plattform von RTL und ProSiebenSat.1

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. August 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    80.880
    Anzeige
    Die Sendergruppen RTL und ProSiebenSat.1 sind mit ihrem Gemeinschaftsprojekt einer Video-Plattform im Internet vorm Düsseldorfer Oberlandesgericht gescheitert. Das Gericht wies die Beschwerde der Privaten gegen das Verbot vom Bundeskartellamt zurück.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Gericht verbietet Video-Plattform von RTL und ProSiebenSat.1

    Echt. Aha.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.499
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Gericht verbietet Video-Plattform von RTL und ProSiebenSat.1

    Dan sollte mal einer wegen HD+ vor Gericht ziehen. Das ja auch eine gemeinsame Plattform, obwohl dort Astra den Strohmann spielt.
     
  4. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    33.302
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video
    AW: Gericht verbietet Video-Plattform von RTL und ProSiebenSat.1

    Warum machst Du nicht den Anfang? :)
     
  5. blackdevil4589

    blackdevil4589 Talk-König

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    6.890
    AW: Gericht verbietet Video-Plattform von RTL und ProSiebenSat.1

    hauptsache kostenpflichtige ÖR Videoplattform erlauben :D

    warum man keine Hulu ähnliche Plattform erlaubt ist absolut unverständlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2012
  6. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.428
    Ort:
    Dormagen
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Gericht verbietet Video-Plattform von RTL und ProSiebenSat.1

    Ich glaube die Plattform an sich ist nicht das Problem sondern eher der Eigentümer davon.

    Wenn das eine Firma aufbauen würde die nichts mit den Privaten zutun hätte und die Verträge nicht exclusiv währen dann würde es keine Probleme mit den Kartellamt geben.
     
  7. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.521
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV Stick
    AW: Gericht verbietet Video-Plattform von RTL und ProSiebenSat.1

    Das Problem ist aber, dass die interessantesten Rechte nun einmal von Übersee kommen und von dort nun einmal exklusiv vergeben werden und hierauf hat das Kartellamt eben keinen Einfluss.

    TV ist wegen der Rechte nun einmal immer exklusiv und Konkurrenz niemals ein Vorteil für den Kunden, sondern ein Nachteil, denn Konkurrenz bedeutet immer eine Aufsplitterung der Rechte und somit muss der Kunde mehrer Verträge abschließen um alles zu haben.

    Konkurrenz ist immer nur dann vom Vorteil, wenn der Kunde die Wahl hat zwischen gleichwertigen Produkten zu wählen. Das ist bei Angeboten, die auf Lizenzrechten basieren aber nie der Fall.

    Der Kunde hat der umfassend versorgt werden will hat doch nicht die Wahl ein Abo oder ähnliches bei RTL oder Pro7/Sat1 abzuschließen, sondern muss beides nehmen.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    106.363
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Gericht verbietet Video-Plattform von RTL und ProSiebenSat.1

    Die sollte ja kostenlos sein, sie durften das aber wegen der Privaten nicht!:rolleyes:
     
  9. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Ort:
    - Die MACHT am Rhein ! - Leverkusen
    AW: Gericht verbietet Video-Plattform von RTL und ProSiebenSat.1


    Weil RTL da alles sperren lassen würde was sie finden wie bei Youtube auch
     
  10. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Ort:
    - Die MACHT am Rhein ! - Leverkusen
    AW: Gericht verbietet Video-Plattform von RTL und ProSiebenSat.1

    RTL und PRO 7 können das doch nochmal wie bei HD+ probieren, einfach sagen das es eine kostenlose Plattform ist und dann trotzdem per Prepaid Karte abkassieren.
     

Diese Seite empfehlen