1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gericht hält Schleichwerbung bei TV-Shows für nicht zulässig

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. März 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.647
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ludwigshafen - Schleichwerbung in Unterhaltungssendungen im Fernsehen ist nicht zulässig, auch wenn sie bei Sportübertragungen geduldet wird.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. ollidagi

    ollidagi Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Gericht hält Schleichwerbung bei TV-Shows für nicht zulässig

    Wenn ich den Artikel so lese, dann frage ich mich natürlich, warum es erlaubt ist in der Gebührenverschwendungssendung schlechthin Gummibärchen, Autos, Filme zu "bewerben".Ich bin werder ein Freund von SAT1 noch vom ZDF, aber man sollte ein generelles Verbot, ohne Hintertürchen!!!, von solchen Werbemethoden durchsetzen.
     
  3. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gericht hält Schleichwerbung bei TV-Shows für nicht zulässig

    Dann müsste sie ja den Leuten, die Werbung für ihre Filme usw.machen, eine Gage zahlen.:eek:
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Gericht hält Schleichwerbung bei TV-Shows für nicht zulässig

    Wenn etwas Konsequenz hätte, dann wäre das der Verbot von Schleichwerbung (egal welcher Form) bei Sportübertragungen. Das schließt Bekleidung, Banner, Spielfeld etc. alles mit ein.
     
  5. Phalep

    Phalep Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    SKY+ Reciever 2TB - Sat
    AW: Gericht hält Schleichwerbung bei TV-Shows für nicht zulässig

    jo sehe ich auch so...wobei ich mir bei solchen themen
    immer die frage stelle wann fängt schleichwerbung an und wann hört sie auf?
     
  6. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.724
    Zustimmungen:
    887
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Gericht hält Schleichwerbung bei TV-Shows für nicht zulässig

    Der Begriff der Schleichwerbung in Shows muss aus meiner Sicht klar definiert werden.
    Da kann es aus meiner Sicht nicht angehen, dass insbesondere in jeder Wetten dass..?-Ausgabe für Audis, Mega-Lose, E-ON, Kinofilme und ähnlichem geworben werden darf, daran sich aber scheinbar kein Medienwächter stört.

    Jedoch sollte man überlegen, ob es zu weit gehen würde, wenn die Logos auf den Kleidungsstücken von Gästen und Kandidaten abgeklebt werden müssten, sofern diese unter den Begriff Schleichwerbung fallen würde.
     
  7. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: Gericht hält Schleichwerbung bei TV-Shows für nicht zulässig

    ...Wetten dass... im ZDF ist ja dafür ein Paradebeispiel!

    Wundere mich immer; wie lange das noch so weiter geht...
     

Diese Seite empfehlen