1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Geoblocking für Videos bleibt in der EU erhalten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Mai 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.263
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Hoffnung von Serien- und Filmfans, Videos innerhalb der EU länderübergreifend zu sehen, erhielten einen Dämpfer. Denn audiovisuelle Inhalte werden weiterhin vom Geoblocking betroffen sein.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Technibox S1, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    Ein EU-Verbot, über das man große Töne gespuckt hat und das dann doch zum zahnlosen Tiger verkommt. Und dazu noch ein Herr Oettinger, der sich allzu bereitwillig vor den Karren der Medienindustrie spannen lässt und sogar versichert, das Thema nicht mehr aufzugreifen. Wer entfernt diese Person endlich aus seinem Amt? Das ist doch unglaublich. Jedes Sandkorn wird in der EU durchreguliert, aber bei audiovisuellen Inhalten ist es nicht umsetzbar.
     
  3. Senso

    Senso Silber Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    73
    Tja, bei der vielgelobten Globalisierung darf der Bürger sich halt nur mit den Nachteilen rumschlagen, während die Industrie neue digitale Grenzen und Mauern nach Gutdünken zu ihrem Vorteil hochziehen kann.
    Hat jemand was anderes erwartet?!
    Naja, Hauptsache die Staubsauger sind jetzt Lautstärkereguliert, was kümmern da die zig Laubbläser, die einem munter weiter das Trommelfell ausfräsen dürfen mit Lautstärken ähnlich eines startenden Düsenjets.
    Hoch leben die bekackten Sesselfurzer des EU-Parlaments! (y)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2016
    FilmFan gefällt das.
  4. bolero700813

    bolero700813 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    4.819
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    93
    Die mehr oder weniger demokratisch gewählten Herrschaften sollten sich immer vor AUgen halten, welche Mehrheit sie gewählt hat: Einige wenige Industriebosse, oder die Verbraucher?
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.062
    Zustimmungen:
    4.685
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die EU Kommissare sind nicht mal gewählt, sie werden lediglich ernannt von den Regierungen, das EU Parlament kann sie nur ablehnen oder zustimmen - im Ganzen.
     
  6. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.317
    Zustimmungen:
    1.594
    Punkte für Erfolge:
    163
    Durch diese Entscheidung darf der Bürger auch in der globalisierten Welt auch weiterhin auf teuer produzierte Inhalte zurückgreifen und es gibt weiterhin nationale Verwerter (Verleiher, TV Sender, Plattformen), die den Inhalt z.B. synchronisieren, bewerben und ins Kino bringen (ist fast immer ein Definzitgeschäft). Netflix und Amazon werden nicht sämtlichen Content dieser Welt produzieren und refinanzieren können. Eine Entscheidung pro Vielfalt der Inhalte und damit auch pro Verbraucher.
     
  7. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    Diese Witzfigur soll zuerst mal Englisch lernen. Öttinger ist eine Schande für die EU.

    Eine widerliche Person
     
  8. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    3.286
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Es ist schon erstaunlich, dass man soviel Haare finden kann um die genannten Argumente herbeizuziehen.
    Mir ist zudem ein Rätsel, warum man sich diesen weiteren Beweis für die Unfähigkeit Oettingers schön reden muss. Außer vielleicht man arbeitet für einen der wenigen Profiteure. Zumindest bewundere ich deren Lobbyisten.
    Es gehört schon eine gesunde Portion Unverschämtheit dazu, die Vorteile der Globalisierung so einseitig der Wirtschaft zu gewähren und gleichzeitig den Verbraucher davon auszuschliessen. Für mich ein weiteres Argument gegen die EU in ihrer jetzigen Form.
     
    FilmFan gefällt das.
  9. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    3.286
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Er ist keine Schande, sondern bezeichnend für die EU.
     
    FilmFan gefällt das.
  10. l'aventurier

    l'aventurier Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es ist doch ohnehin ein Witz von Union zu sprechen + genau das eben nicht zu sein, wie man ja auch hier verdeutlich.
    Ist schon schizophren, auf der einen Seite reden gerade Musik- und Filmindustrie ja immer vom geistigen Werk um das es geht und nicht um das Format. Genau das schränken sie aber seit Jahren ein. Es ist einfach nur lächerlich, auf der einen Seite kann ich mir eine DVD in Dänemark oder den Niederlanden kaufen, will ich den selben Inhalt auf digitale Weise haben geht das nicht. Das geistige Werk (um das es geht) ist dabei identisch.
    Wo ist der Unterschied ob ich einem EU Bürger die Reise von Deutschland in die Niederlande auf der Asphaltautobahn verweiger oder auf der digitalen Autobahn zwecks eines Einkaufs?
     

Diese Seite empfehlen