1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Generelle Fragen zum Empfang von mehreren Satelliten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bolero700813, 27. Mai 2005.

  1. bolero700813

    bolero700813 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    4.497
    Ort:
    Bingen
    Anzeige
    Da ich mich gerade ein wenig mit dem Empfang von mehreren Satelliten beschäftige, und die Problemstellungen im Forum doch schon sehr speziell sind, habe ich mal einige allgemeine Fragen.

    "DiSEqC-Schalter 2:1": Kann dies sowohl ein Options- als auch ein Positionsschalter sein? Wird dies von allen Empfängern unterstützt, die DiSEqC 1.0 unterstützen? Was ist eigentlich der genaue Unterschied zwischen Options- und Positionsschaltern?

    "DiSEqC-schalter 4:1": Wenn ich das richtig verstehe, ist dies eine Zusammenschaltung aus einem Optionsschalter und zwei Positionsschaltern? Das Ganze nennt sich dann "4:1-Positionschalter"?

    Kennen alle DiSEqC-Versionen über 1.0 die Version 1.0?

    Gibt es noch eine Alternative zur DiSEqC-Technologie?

    Vielleicht weiß ja jemand kurze Antworten hierauf.
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Generelle Fragen zum Empfang von mehreren Satelliten

    Theoretisch ja.

    Ja.

    Der eine schaltet mit dem kriterium "Option" der andere mit "Position".
    Also
    Option/Position 0/0
    Option/Position 0/1
    Option/Position 1/0
    Option/Position 1/1

    Ergibt zusammen 4 mögliche Satelliten Positionen.

    Quasi ja.

    Je nachdem was sich die Hersteller ausdenken :)

    Eigentlich schon.

    Nein
     
  3. bolero700813

    bolero700813 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    4.497
    Ort:
    Bingen
    AW: Generelle Fragen zum Empfang von mehreren Satelliten

    Ist es dann in der Praxis ein Positionsschalter?

    Heißt das nach der reinen Lehre, dass es Receiver und LNBs egal ist, ob ich einen 4:1-Schalter dazwischenschalte oder eben den Optionsschalter zusammen mit den beiden Positionsschaltern?
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Generelle Fragen zum Empfang von mehreren Satelliten

    De facto ist ein 4/1-Schalter eine Kombination aus Positions- und Optionsschalter. Genauso gut geht die Zusammenschaltung von vier LNB´s, indem man je 2 LNB´s über je einen Positionsschalter und die beiden Positionsschalter über einen Optionsschalter zusammenschaltet. Theoretisch könnte man zwei LNB´s auch über einen Optionsschalter vereinen (Diseqc-Einstellungen 1+3), man würde aber die Nutzung des Positionsbits verschenken. Einem Receiver ist es eigentlich egal, ob die Schalter in einem gemeinsamen Gehäuse oder getrennt vorhanden sind. Aber: Damit das Ganze dann auch wirklich reibungslos funktioniert, müssen hierarchisch zuerst der Options- und dann der Positionsschalter zeitgerecht schalten, d.h. innerhalb der vom Protokoll vorgesehenen Schaltpause. Und genau hier zeigt sich in der Praxis allzu oft ein echtes Problem, denn an dieser Stelle trennt sich sowohl receiver- als auch schalterbezogen die Spreu vom Weizen. Daher neige ich dazu, gerade bei größeren Verteilungen hochwertige Schalter aus dem Hause Spaun einzusetzen.
    Die bis hier diskutierte Schaltebene entspricht Diseqc 1.0. Ein Diseqc 1.1 fähiger Receiver bietet im Regelfall die Möglichkeit einer Wiederholung des Schaltkommandos. Dies ist dann hilfreich, wenn eben ein Schalter nicht zeitgerecht schaltet und es ohne Wiederholung zu einem Schaltfehler kommen würde.
     

Diese Seite empfehlen