1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gemeinschaftsschüssel für Astra & Hotbird

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von olu, 8. März 2001.

  1. olu

    olu Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Deutschland
    Anzeige
    Hallo Leute,
    vor einigen Tagen ist in unserem Mehrfamilienhaus eine Gemeinschafts Satellittenanlage mit Ausrichtung auf Astra und Eutelsat-Hotbird installiert worden (2 Quattro-Lnb's, 90 cm Schüssel, 2 Verstärker, 4 Verteiler).
    Mit meiner DBox2 empfange ich über 1000 Dienste; so weit so gut.
    Allerdings empfange ich mit mit meinen analogen Receivern (sowohl 22kHz als auch normal) teilweise nur (!) Kanäle von Astra oder nur (!) Kanäle von Hotbird. Mein Nachbar allerdings empfängt mit seinem analogen 22kHz Receiver sowohl Astra, als auch Hotbird Kanäle (ohne die 22 Khz aktiviert zu haben).

    Kann mir vielleicht jemand erklären, woran das liegen kann?
     
  2. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    Hat Dein Nachbar noch ein zusätzliches Gerät ? Am Receiver z.b einen 0/12V Umschalter der die Satelliten automatisches wechselt ?


    mfg
     
  3. olu

    olu Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Deutschland
    weiß ich nicht, aber den besagten 0..12V Umschalter habe ich an meinem eigenen Receiver. Durch dessen Ein/-Umstellung ändert sich jedoch nichts.
     
  4. support

    support Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    8
    Ort:
    d, 24211, Lehmkuhlen
    Hallo Olu,

    Das "Problem" bei digitaltauglichen Multifeed-Mehrteilnehmeranlagen besteht darin, dass der Receiver ziemlich viele Signale zu dem Multischalter (Verteiler) schicken muss. An dem Verteiler kommen bei Deiner Anlage 8 Kabel von den LNB´s an, 4 für Astra, 4 für Eutelsat. Davon sind jeweils 2 für das analoge Band, 2 für das digitale. Der Receiver muss nun durch ganz spezielle Signale gezielt eines dieser Kabel ansteuern können, um bestimmte Programme sehen zu können. Bei Deiner digitaltauglichen Anlage werden folgende Signale für die Ansteuerung benötigt: 14/18V für die horizontale/vertikale Polarisation, 22KHz für die Ansteuerung des digitalen High-Bandes (Umschaltung des Oszillators von 9,75 auf 10,6GHz) UND der Befehlssatz DiSEqC für die Ansteuerung der Satellitenposition. Die D-Box beherrscht diese Steuersignale (Naja, DiSEqC nur halb, reicht aber für 2 Satelliten), Dein analoger Receiver unter Umständen nicht. Der schickt nämlich ein 22KHz-Signal zum Multischalter um die Satellitenposition zu wechseln (Das 22KHz-Signal wurde dafür verwendet, bevor es digitale Anlagen gab), der Multischalter "denkt" aber, Du möchstest in das digitale Band des Astra-Satelliten wechseln!
    Das es bei Deinem Nachbarn funktioniert, könnte 2 Gründe haben:
    1. Der Receiver beherrscht den DiSEqC-Befehlssatz und arbeitet somit korrekt mit dem Multischalter zusammen
    2. Man kann an dem Multischalter für einzelne Ausgänge besondere Einstellungen vornehmen (Position, Band, 22Khz ...)

    Um Dir genau sagen zu können, woran es liegt, müsste ich wissen:
    - Was für einen analogen Receiver hast Du
    - Was für einen Receiver hat Dein Nachbar
    - Welche Einstellungen kann man an dem Multischalter vornehmen
    - bzw. um was für einen Multischalter handelt es sich

    Vielleicht hilft Dír dieser Beitrag ja schon, ansonsten poste doch bitte mal die genauen Bezeichnungen der angeschlossenen Komponenten!

    Viel Glück

    support
     
  5. duck

    duck Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Deutschland, 29303 Bergen
    Hi.
    Versuch doch mal ein Tonburstgenerator.
    Ich hab ein Ankaro Burst Generator
    Typ: BSG 200 Art-Nr.: 1166 .
    Der wird einfach in Reihe Zwischen deinem Analog Receiver und dem Antennenkabel das vom Multischalter kommt geschalten.
    Der simuliert dann ein simple DISEqC- Signal
    das der Multischalter eigentlich erkennen
    müsste. Das 22 KHz Signal mußt du aber ausschalten, da sonst der Multischalter in
    die obere Ebene, also auf digital umschaltet.


    ------------------
    Man hat´s nicht leicht,
    aber leicht hat´s ein!

    [Dieser Beitrag wurde von duck am 08. März 2001 editiert.]
     

Diese Seite empfehlen