1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

gemeinschaftsanlage für 1 teilnehmer?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von jonsson, 7. April 2007.

  1. jonsson

    jonsson Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    hallo,

    möchte mir eine dvb-s anlage kaufen, jedoch möchte ich eine elegante lösung für die kanalauswahl

    meine freundin hat in ihrer wohnung eine sat gemeinschaftsanlage, d.h. sie kann aus 30 eingespeisten sat kanälen direkt mit der fernbedienung des fernsehers auswählen.

    meine frage nun: kann ich das auch für mich halbwegs kostengünstig realisieren? mir würde es auch genügen nur 30 astra kanäle direkt anliegen zu haben, aber wichtig wäre mir die bedienung über den fernseher. interessant wäre ebenso ob eine einfache später umrüstung für den HD empfang möglich wäre

    möglichkeit die ich ausschließe (wäre natürlich auch fein), der loewe individual compose 40 HD+ mit integriertem DVB-S receiver, der ist mir jedoch zu teuer und es wird ziemlich sicher der sharp 42XD1E werden

    vielen dank,
    jonsson
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2007
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: gemeinschaftsanlage für 1 teilnehmer?

    Kannst du: Fernseher mit integriertem DVB-S Tuner kaufen.

    Kommt billiger als 'ne Mini-Kabelanlage. Letztere sind teuer und unflexibel.

    The Geek
     
  3. jonsson

    jonsson Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    10
    AW: gemeinschaftsanlage für 1 teilnehmer?

    vielen dank für die rasche antwort,

    wie viel kostet so eine mini-anlage in etwa?

    sharp 42zoll 1080p: ~EUR 1700
    loewe 40zoll 1080p inkl. DVB-S: ~ EUR 4800

    das sind über 3.000 euro mehr

    weiß jemand sonst eine 1080p lcd mit integriertem DVB-S
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: gemeinschaftsanlage für 1 teilnehmer?

    Such mal nach "Kopfstationen".

    Nur mal schnell Gegoogelt gibt das: http://www.bfm-satshop.de/multischalter/kopfstationen/index.html

    Aber vergiss es am besten, abgesehen von dem Preiß. Du willst dir einen großen LCD/Plasma kaufen und dann das verrauschte analog Signal drauflegen (Ohne DD 5.1, anamorphen 16:9 und EPG)?

    Abgesehen davon, was spricht gegen einen Receiver? Die Dinger sind nicht des Teufels, und man braucht auch nur eine Fernbedienung, dann die TV Fernbedienung benötigst du dann nicht mehr (Ich würde meine jetzt auf anhieb garnich finden. Die ist irgendwo weggepackt, habe ich schon ewig nicht gebraucht ;-) ).

    cu
    usul
     
  5. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: gemeinschaftsanlage für 1 teilnehmer?

    http://www.bfm-satshop.de/multischalter/kopfstationen/index.html

    Das Gerät von Spaun kostet knapp 2000€ und setzt 6 Programme um. Für deine 30 Programme werden es wohl so 10000€ werden (die Geräte sind kaskadierbar).
    Und die anderen sind auch nicht wirklich billiger. Das Technisat-Gerät kostet knapp 300€ und setzt 1 Programm um. Ab 5 Geräte gibt's Rabatt, aber ob sich das soo sehr auswirkt dass es billiger kommt als ein TV mit DVB-S integriert ? Eher nicht.

    EDIT: Ah, war ich wohl um ein paar Sekunden zu langsam ;)
    Es gibt noch die Möglichkeit, auf dem PC fernzusehen. DVB-S-Karten für den Einbau kosten nicht viel, aber der PC kann dadurch das Programm selber empfangen und du kannst die Fernbedienung der TV-Karte benutzen. Und aufnehmen kannst du in Originalqualität.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2007
  6. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: gemeinschaftsanlage für 1 teilnehmer?

    Bei der Benutzung eines Receivers wird das Signal auch anlog übermittelt (außer HD-Receiver).
    Ich finde wenn man schon einen sündhaft teurern riesen Flachbildschirm will kann man sich auch das DVB-S Modul leisten.
     
  7. cocofixx

    cocofixx Senior Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    201
    AW: gemeinschaftsanlage für 1 teilnehmer?

    Es geht ihm doch gar nicht um den Preis, sondern um die Bequemlichkeit.:LOL:
     
  8. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: gemeinschaftsanlage für 1 teilnehmer?

    Dann muss er sich aber auf alle Fälle einen Fernseher mit integriertem Receiver kaufen, denn einen 40/42 Zoll LCD per analog speisen (Kanalaufbereitung) ist wie schon erwähnt tatsächlich Schwachsinn.
     
  9. AW: gemeinschaftsanlage für 1 teilnehmer?

    Dafür reicht dann auch eine komfortable Fernbedienung ;)
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: gemeinschaftsanlage für 1 teilnehmer?

    Nun ja, es ist ja schon ein kleiner Unterschied ob das Signal HF Moduliert über 20 Meter Antennenkabel kommt. Oder ob es über 6 jeweils 1 Meter Lange Koaxialkabel übertragen wird.
    Man sieht ja schon zwischen FBAS (eine Leitung) und RGB (4 Leitungen) einen großen Unterschied.

    Ferner kann man bei der Receiverlösung EPG, DD 5.1 und anamorphes 16:9 nutzen. Bei der Kanalaufbereitung fällt das alles weg.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen