1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Gelegentlich zähes Bild beim ZDF-Bouquet in Karlsruhe

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Pumbaa80, 1. Juni 2006.

  1. Pumbaa80

    Pumbaa80 Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo Forum!
    Seit dem 17.05.06 kann man ja auch in Karlsruhe die digitale Programm"vielfalt" (3 Bouquets) genießen. In meiner Wohnung stehen 2 Fernseher mit Set-Top-Boxen (2x Lemon 030-T), die über Dachantenne versorgt werden. Laut Hardware ist die Empfangsqualität/Signalstärke gut.

    Mit dem ZDF-Bouquet gibt es aber Probleme:
    Manchmal wechselt das Bild alle paar Sekunden schlagartig von sehr gut auf "zäh", d.h. es entstehen Schlieren oder so ne Art Nachleuchten, etwa wie bei einem alten Plasma-TV. Nach ein paar Sekunden geht es dann wieder zurück zu gestochen scharf, usw.
    Das Phänomen tritt gleichzeitig auf allen Sendern des ZDF-Bouquets auf (ZDF, 3Sat, KiKa/Doku). Das ARD-Bouqet und das 3.Programme-Bouquet sind nicht betroffen.

    Komischerweise ist das Bild aber manchmal völlig in Ordnung. Heute abend gab es z.B. keine Probleme, während heute Mittag das Nachziehen auftrat.
    Außerdem sind beide Ferseher - immer zu den gleichen Zeiten - betroffen.

    Besonders nervig ist das ganze bei Fußballspielen :mad:

    Hat jemand ne Idee, woran das liegen könnte? Antenne? Sender? Störsignale?
    Danke
    Pumbaa
     
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Gelegentlich zähes Bild beim ZDF-Bouquet in Karlsruhe

    Mit den Störungen könnte sein...aber:

    Wenn Antenne oder Störsignal da ist wird meist Klötzchen erzeugt.

    Ausser diese Receiver die du hast wollen Klötzchen weginterpolieren und machen daraus schlieren...
     
  3. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    AW: Gelegentlich zähes Bild beim ZDF-Bouquet in Karlsruhe

    Möglicherweise sind sie in Karlsruhe auch noch am "Rumschrauben". In Wiesbaden dauerte es gut 3 Monate bis der Empfang wirklich stabil war. Und selbst in der Folgezeit gabs immer mal wieder Probleme. In einem Fall konnte man dann hinterher auf Nachfrage etwas von Wartungsarbeiten erfahren.
    Und jetzt wurde Hessenweit DVB-T ringeführt, hierbei gab es dann nochnals eine Verändung der Frequenzen im Rheinmeingebiet.

    Am besten klären Sie mal ab, ob bei anderen in ihrem Empfangsbereich ebenfalls etwas ähnliches (Störungen nur zu bestimmen Zeiten) zu beobachten ist. Das mit den Schlieren kann tatsächlich mit dem Störungsbeseitigungsalgorytmus zu tun haben.
     
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Gelegentlich zähes Bild beim ZDF-Bouquet in Karlsruhe

    Dummerweise ist das der heidelberger Sender und da ist nichts bekannt.
    a) Teste mal einen "Mantelstromfilter" (Rückgaberecht) da Störungen durch elektrische Funken etc. oftmals niedrigere Frequenzen mehr treffen als höhere. Aber das ist eine VERMUTUNG also testen und den Filter mit Rückgaberecht besorgen.
    b) Zweite Frage ihr habt früher analoges ZDF aus Pforzheim (Störsender K34) bezogen? Ist die nach HD gerichtete Antenne Kanalgruppenselektiv in diesem Fall für K 50 ? Wenn ja könnte dass das Problem bedingen.
     
  5. Pumbaa80

    Pumbaa80 Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Gelegentlich zähes Bild beim ZDF-Bouquet in Karlsruhe

    Also ich hab jetzt auch noch eine digitale TV-Karte in meinen Rechner eingebaut, und da tritt das Problem nicht auf. Also nur bei den beiden Set-Top-Boxen. Firmware-Up- und Downgrade brachte nichts. Ich find es schon komisch, dass diese Schlieren immer bei beiden Boxen gleichzeitig auftreten.
    Außerdem habe ich mittlerweile den Eindruck, dass die Störungen immer bei gewissen Sendungen auftreten. Kann das sein?

    @mor: Was die Empfangstechnik angeht, hab ich leider absolut keine Ahnung. Ich weiß nur, dass die Antenne so grob nach Heidelberg zeigt, und waagrecht ausgerichtet ist.

    Irritierend an der Sache finde ich auch, dass die Boxen "Empfangsqualität gut" anzeigen.

    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass bei uns (Mietshaus) im Dachgeschoss eine Sat-Hausanlage hängt, die 10 zusätzliche Programme analog ins Antennenkabel einmischt. Vielleicht hat es damit zu tun?
     
  6. Pumbaa80

    Pumbaa80 Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Gelegentlich zähes Bild beim ZDF-Bouquet in Karlsruhe

    Endlich habe ich das Problem gefunden:
    Wenn bei der 030-T im Installations-Menü ein 4:3-Fernseher eingestellt ist, und das Bild im 16:9-Format übertragen wird, dann kommt die Box offenbar nicht mit dem umwandeln nach. Das resultiert dann in dem seltsamen Nachziehen.

    Die Tatsache, dass ich den Fehler nur beim ZDF-Bouquet bemerkt habe, war reiner Zufall. Das ZDF sendet eben häufiger in 16:9 als die anderen Sender.

    Einer meiner beiden Fernseher kommt zum Glück auch mit Eingangsbild in 16:9 klar. Hier hilft also einfach Umstellen der Box auf 16:9. Beim anderen Fernseher heißt es wohl leider: Pech gehabt. Da kommt nämlich nur Schnee, wenn die Box auf 16:9 steht. Das ist schon sehr ärgerlich :mad:

    Danke für Eure Hilfe!
    Pumbaa
     

Diese Seite empfehlen